Neuer Beitrag

MarcRaabe

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Liebe Thriller-Leser & Leserinnen!


In Urlaub fahren ist gefährlich: In meinem neuen Psychothriller »Der Schock« mündet ein Trip nach Südfrankreich in einem wahren Alptraum.

Ich lade Euch herzlich zur Leserunde ein und verlose 25 Bücher.

Mehr zum Inhalt:

Bei einem Unwetter an der Cote d’Azur begegnet Laura Bjely ihrem schlimmsten Alptraum. Ihr Freund Jan findet später nur noch ihr Smartphone – mit einem verstörenden Film im Speicher. Kurz darauf wird in Berlin die Leiche von Jans Nachbarin entdeckt. Auf ihrer Stirn steht eine blutige Nachricht. Allen Warnungen zum Trotz sucht Jan weiter nach Laura. Dabei stößt er auf einen Abgrund aus Wahnsinn und Bösartigkeit.

Die Leserunde startet am 22. Juli. Bewerben könnt ihr Euch bis einschließlich 13. Juli, indem Ihr eine Frage zu DIESER LESEPROBE beantwortet.

Was genau ist der Wunsch, der den Jungen im Prolog überkommt „wie ein Schwarm Heuschrecken, dunkel und brausend“?
Habt auch Ihr schon einmal davon geträumt, … zu sein?

Ich freue mich jetzt schon auf Eure Antworten und hoffe, dass die Leserunde genauso intensiv wird, wie die LR im letzten Jahr zu meinem Thriller-Debüt »Schnitt«.

Herzliche Grüße, Marc Raabe

Autor: Marc Raabe
Buch: Der Schock

Taluzi

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
Beitrag einblenden

Wer unsichtbar war, der konnte auch nicht dumm auffallen – oder ausgelacht werden. Und vor allem: Wer unsichtbar war, der konnte auch nicht bestraft werden.
Der Wunsch überkam ihn, wie ein Schwarm Heuschrecken, dunkel und brausend. Wenn er unsichtbar wäre,
dann könnte er alles tun, was er wollte!
Und niemand könnte ihn davon abhalten.
Manchmal wäre es schön, wenn man sich unsichtbar machen könnte.
Dann kommen die Kinder nicht angequengelt und man kann in Ruhe lesen ohne das man gestört wird.
Ich möchte mitlesen, bitte!

LieLu

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
@MarcRaabe

In der Leseprobe steht der Satz "wie ein Schwarm Heuschreckend, dunkel und brausend" im Zusammenhang unsichtbar zu sein. Dann könnte er tun (der Junge) und lassen was er wöllte und niemand könnte ihn davon abhalten. Dann kommen auch die Kinder nicht angequengelt und man kann in Ruhe lesen ohne das man gestört wird.

Ich möchte sehr gern mitlesen :)
http://immer-mit-buch.blogspot.de/

Beiträge danach
557 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Madame Swann

vor 4 Jahren

Rezensionen

Dann kommt hier noch Rezension Nummer 20:

http://www.lovelybooks.de/autor/Marc-Raabe/Der-Schock-1004121638-w/rezension/1052043707/

Ich habe sie auch auf Krimi-Couch eingestellt und für 100 Grad abgestimmt.

Da ich zur Gruppe der Facebook-Verweigerer zähle, kann ich dir dort nicht folgen, aber hier bei LB werde ich ja sicher auch mitbekommen, wenn dein dritter Thriller erscheint... Den will ich auf jeden Fall wieder lesen!

Madame Swann

vor 4 Jahren

Fragen an den Autor

Eine Frage hätte ich noch: Warum ist denn "Schnitt" damals broschiert herausgekommen und "Der Schock" direkt als Taschenbuch (und damit 5 Euro günstiger)? Ich nehme an, das hat der Verlag allein entschieden (Autoren haben bei solchen Entscheidungen ja meist kein Mitspracherecht...), aber vielleicht hat er dir ja zumindest die Gründe dafür mitgeteilt?

Mich als kleines Penibelchen stört das Bild im Regal doch ein wenig, dass "Der Schock" nicht gleich groß ist wie "Schnitt"... ;-) Allerdings muss ich zugeben, dass ich mir "Schnitt" damals aufgrund des Preises wahrscheinlich nicht neu gekauft hätte, wenn ich nicht das Glück gehabt hätte, das Buch zu gewinnen...

MarcRaabe

vor 4 Jahren

Fragen an den Autor
@Madame Swann

In der Tat wollte der Verlag, dass "Der Schock" als Taschenbuch herausgebracht wird. Es gab tatsächlich auch einige gute Argumente dafür, die ich hier aber aufgrund der Länge gar nicht alle ausführen kann. Für die Taschenbuch-Ausgabe hatte sich auf jeden Fall der Vertrieb innerhalb des Verlags stark gemacht.
Ob es für mein nächstes Buch beim Taschenbuch bleibt oder ob es wieder eine broschierte Ausgabe gibt ist noch völlig offen.

Aber so oder so - es würde ja zumindest zu einem meiner Bücher in Deinem Regal passen ;-)

Liebe Grüße, Marc

MarcRaabe

vor 4 Jahren

Rezensionen
@Madame Swann

Vielen Dank für die großartige Rezension! Freue mich sehr - auch über die Krimi-Couch Bewertung.

Besonders gefällt mir Dein Kommentar zur Auflösung, die für Dich trotz Ihres verstörenden Charakters nicht zu abstrus sondern schlüssig war - jedenfalls innerhalb ihres fiktionalen Rahmens.
Das genau ist der Punkt, wo es manchmal Kritik an meinen Geschichten gibt, weil ich die Grenzen des fiktionalen Rahmens schon voll ausschöpfe - und das ist manchen zu viel.
Aber für mich liegt gerade hier der Reiz.

Wenn Du bei Facebook nicht schauen magst: natürlich gibt es die Infos über mich auch auf meiner Homepage www.marcraabe.de

Herzliche Grüße und Danke für Deine Teilnahme an der Leserunde!

Marc

MarcRaabe

vor 4 Jahren

Es ist wieder soweit! Vermutlich habt Ihr's schon gesehen. Der LovelyBooks Leserpreis 2013 startet.
Habt Ihr Lust, »Der Schock« zu nominieren? Freue mich über Eure Stimmen! Herzliche Grüße, Marc

Autor: Marc Raabe
Buch: Der Schock

BookHook

vor 4 Jahren

MarcRaabe schreibt:
Es ist wieder soweit! Vermutlich habt Ihr's schon gesehen. Der LovelyBooks Leserpreis 2013 startet. Habt Ihr Lust, »Der Schock« zu nominieren? Freue mich über Eure Stimmen! Herzliche Grüße, Marc

Ist schon erledigt, viel Glück!

MarcRaabe

vor 4 Jahren

@BookHook

Vielen Dank :-)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks