Marc Rode Hilfeschreie eines Familienvaters

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hilfeschreie eines Familienvaters“ von Marc Rode

Die „Hilfeschreie eines Familienvaters“ sind eine Sammlung von urkomischen Briefen an Firmen und Politiker, mit denen ich als geplagter Familienvater um Hilfe ersuche, die Qualen meines Ehelebens erträglicher zu machen. Da wird bei Fielmann angefragt, ob es nicht Rosarot-Brillen gibt, die altgediente Ehefrauen wieder ansehnlich erscheinen lassen. Hipp wird gebeten, seine Babynahrung mit einer Prise Morphium zu strecken, um nervende Kinder bei Bedarf ruhig stellen zu können. Die Hachenburger Brauerei wird aufgefordert, ihr Bier demnächst in Saftflaschen abzufüllen, weil die Dame des Hauses keinen Alkohol in ihrem Herrschaftsgebiet duldet. Nicht einmal die typischen ehemännlichen Erektionsprobleme werden tabuisiert. Auch zu diesem Thema frage ich die Profis um Rat. Die Antwortschreiben indes sind meist nicht minder komisch, was zumindest bei den amtlichen Absendern kaum beabsichtigt sein dürfte. Und manchmal gibt es sogar ernst gemeinte Hilfsangebote. Der Klassiker ist und bleibt jedoch mein Antrag auf Altersrente (mit 30!) wegen der ehefraubedingten geringen Restlebenserwartung. Auf nicht weniger als 23(!) Seiten erstreckt sich der aberwitzige Briefwechsel mit der BfA, der unglaublicherweise mit einem abschlägigen Bescheid endet...

Immer wieder urkomisch.

— kfir

Stöbern in Humor

Sei ein Einhorn!

Unglaublich niedlich gemacht!

MelissaMalfoy

Ich bin sehr hübsch, das sieht man nur nicht so

Ich bin immer wieder beeindruckt von der Weisheit und dem Witz von Sarah Bosetti. Beides beweist sie auch in diesem neuen Buch.

MissMutig

How To Be Irish

Eine humorvolle Sicht auf die Seele der Iren.

AmyJBrown

Pommes! Porno! Popstar!

Was erwartet man bei diesem Titel? Sarkasmus, Witz und schwarzer Humor begleiten den Hörer durch die skurrile Geschichte.

kassandra1010

Alles ist besser als noch ein Tag mit dir

Fehlgriff meinerseits, daher abgebrochen. Fleischhauers Stil hat was.

thursdaynext

American Woman

Nicht schlecht, aber das deutsch-amerikanische Sprachengewirr, das wohl für Authenzität sorgen soll, hat mich beim Lesen auf Dauer genervt.

ElkeMZ

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Hilfeschreie eines Familienvaters" von Marc Rode

    Hilfeschreie eines Familienvaters

    kfir

    06. October 2007 um 14:45

    Was man bereits aus dem Radio kennt, wenn ein Anrufer ahnungslose Firmenmitarbeiter mit Doppeldeutigkeiten auf die Schippe nimmt, das wird hier mit Briefen auf die Spitze getrieben. Der Autor versendet an diverse Unternehmen Briefe, in denen er um deren Mithilfe bittet. So geht eine Anfrage an Brillen Fielmann, mit der Bitte um Entwicklung einer Roas-Brille oder Anti-Aging-Brille, um die Altersspuren seiner Frau Gemahlin nicht länger sehen zu müssen. Die Briefe alleine sind bisweilen schon nett zu lesen, aber richtig komisch wird es erst, wenn das betreffende Unternehmen entweder mit Humor antwortet und in die selbe Kerbe haut oder aber völlig verständnislos antwortet. Das alles ist eine überaus komische Angelegenheit, jedoch sollte man das Buch in homöopatischen Dosen einsetzen, weil es sonst zu einer schnellen Gewöhnung kommt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks