Marc Schweska Zur letzten Instanz

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zur letzten Instanz“ von Marc Schweska

Wenn die Freiheit sich zwischen den Zeilen findet, lautet die Faustregel: Ab durch die Mitte Erzählt wird eine Ostberliner Geschichte von Aufbau, beflügelnden Verheißungen und schwärmerischen Versprechen nach dem Krieg bis ans Ende der 80er Jahre. Sie handelt von intimen Geständnissen, geheimdienstlichen Abteilungen, hochfliegenden und betonierten Träumen, von musikalischen und kybernetischen Visionen. Pircks senior assistierte zu realsozialistischen Zeiten noch dem Versprechen von Freiheit durch Exaktheit und Kalkül; Pircks junior lernt das 'kybernetische Utopolis' nur noch als Computerprogramm der Stasi kennen, als Kultur der Kontrolle. Dieser Lemania Pircks, genannt Lem, den sein zukunftsfreudiger Vater noch 'Kyberto Sputnik' taufen wollte, ist ein junger avantgardistischer Ostwilder von ganz eigener Lässigkeit, mehr interessiert an neuen Zeichen als an alten Signalen, zuhause zwischen Klubs und Kunst, ein verspielter.

Stöbern in Romane

Alles über Heather

Absolute Sogwirkung! Eine Geschichte, die unglaublich toll und zugleich richtig heftig und krank ist. Kurz und knapp aber grandios!

BeautyBooks

#EGOLAND

Die Bewertung fällt mir schwer, weil es auf der einen Seite krass und fesselnd, auf der anderen Seite so egoistisch und unmoralisch ist.

Tanja_Radi

Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden

Man wird sich dem Konsum bewusst und dem immer „schnellen“ vorankommen.

Calipa

Eine Liebe in Apulien

Unterhaltsamer Roman mit Urlaubsfeeling

Giovanni

Die andere Schwester

Nicht schlecht erzählt, doch zu viele Nebensächlichkeiten und etwas kitschig.

sommerlese

Was nie geschehen ist

Eine sehr persönliche Nabelschau über drei (und mehr) Generationen hinweg. Kann man lesen – muss man aber nicht.

gst

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks