Im Bann der Finsternis

von Marc Short 
3,4 Sterne bei5 Bewertungen
Im Bann der Finsternis
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

J

Leider so gar nicht meins..

Fantasy Girls avatar

für mich gelungen

Alle 5 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Im Bann der Finsternis"

Der Kampf zwischen Göttern und Vampyren ist nicht mehr aufzuhalten.
Jetzt, da der Götterbote verbannt wurde, ist es an Mars, dem Kriegsgott, seine Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Dabei trifft er eine alte Liebe, die Amazonen-Königin Ortrera, wieder und findet seine Herausforderung in der Vampyrin Shanti. Schon einmal ist er ihr begegnet, doch diesmal sind es ganz andere Voraussetzungen.

Wird Mars das Tal der Amazonen verraten, um seinen Dolch wiederzuerlangen und damit seinen Seelenstein?
Und was wird aus der Vampyrin Shanti, wenn sie erfährt, dass ein Teil einer ganz besonderen Nymphe ihr innewohnt?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783946381433
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:308 Seiten
Verlag:Shadodex - Verlag der Schatten
Erscheinungsdatum:31.07.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    J
    JessyYyvor einem Monat
    Kurzmeinung: Leider so gar nicht meins..
    Mars - der Krieger des Lichts

    Inhalt:


    Der Kampf zwischen Göttern und Vampyren ist nicht mehr aufzuhalten. 
    Jetzt, da der Götterbote verbannt wurde, ist es an Mars, dem Kriegsgott, seine Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Dabei trifft er eine alte Liebe, die Amazonen-Königin Ortrera, wieder und findet seine Herausforderung in der Vampyrin Shanti. Schon einmal ist er ihr begegnet, doch diesmal sind es ganz andere Voraussetzungen.

    Wird Mars das Tal der Amazonen verraten, um seinen Dolch wiederzuerlangen und damit seinen Seelenstein? 
    Und was wird aus der Vampyrin Shanti, wenn sie erfährt, dass ein Teil einer ganz besonderen Nymphe ihr innewohnt?


    Meinung:

    Zuallererst einmal: Ich kenne den ersten Band nicht. Das hat mich trotz allem bei einigen Büchern nicht davon abgehalten, beim zweiten Buch einzusteigen.
    Hier jedoch muss ich sagen, dass ich absolut gar nicht in die Geschichte eingefunden habe. Die Charaktere sind super und man kann sich - dank der vielen Planetennamen - die Namen sehr gut merken. Jedoch hat mir auch an der Geschichte selbst zu viel Spannung und Abenteuer gefehlt. Erst ab dem zweiten Drittel der Geschichte wurde es spannend, sodass ich weiterlesen wollte. Mittendrin hatte ich mir desöfteren wirklich überlegt, ob ich nicht einfach abbrechen soll...

    Fazit:

    Wer Band 1 gelesen hat, die Geschichte gut fand und weiterlesen möchte, ist beim zweiten Band gut bedient.
    Wer allerdings bei Band 2 auf den Zug aufspringen will, sollte sich im Klaren sein, dass er die ersten 100 Seiten erst mal keine Ahnung von irgendwas haben könnte und vielleicht auch gar nicht erst in die Geschichte rein findet.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Emmas_Bookhouses avatar
    Emmas_Bookhousevor einem Monat
    Tolle Fortsetzung

    Im Bann der Finsternis – Marc Short
    Band 2 - Mars - der Krieger des Lichts
    Verlag: Verlag der Schatten
    Taschenbuch: 13,95 €
    Ebook: 7,49 €
    ISBN: 978-3-946381-43-3
    Erscheinungsdatum: 31. Juli 2018
    Genre: Fantasy
    Seiten: 308
    Alter: Ab 16 Jahren
    Inhalt:
    Der Kampf zwischen Göttern und Vampyren ist nicht mehr aufzuhalten.
    Jetzt, da der Götterbote verbannt wurde, ist es an Mars, dem Kriegsgott, seine Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Dabei trifft er eine alte Liebe, die Amazonen-Königin Ortrera, wieder und findet seine Herausforderung in der Vampyrin Shanti. Schon einmal ist er ihr begegnet, doch diesmal sind es ganz andere Voraussetzungen.
    Wird Mars das Tal der Amazonen verraten, um seinen Dolch wiederzuerlangen und damit seinen Seelenstein?
    Und was wird aus der Vampyrin Shanti, wenn sie erfährt, dass ein Teil einer ganz besonderen Nymphe ihr innewohnt?
    Mein Fazit:
    Zum Cover:
    Das Cover ist genauso aufgebaut wie zu Band 1. Die Farbe Rot passt hier natürlich sehr gut. Band 1 ist in Blau gehalten und beide nebeneinander sieht einfach schön aus.
    Zum Buch:
    Hier möchte ich noch einmal erwähnen, dass dies Band 2 ist.
    Der Kampf geht weiter!
    Der Schreibstil ist wie in Band 1 wirklich gut, er ist flüssig und spannend, allerdings muss ich dazu sagen, dass es mich diesmal nicht so ganz gepackt hat. Diesmal hat der Kriegsgott Mars einiges zu tun, was sich nicht so einfach bewerkstelligen lässt. Auch trifft er hier auf alte Bekannte und muss sich entscheiden, welchen weg er einschlägt.
    Die Protagonisten haben mir wieder gut gefallen und auch wir treffen hier auf alte Bekannte. Jeder hat seine stärken und schwächen, doch auch hier ist wieder einer mehr sympathisch und manch einer nicht. Das macht aber eine gute Geschichte aus.
    Zwischendurch hatte ich ein paar langgezogene Passagen, wie ich finde, das hätte man kürzer halten können, aber im Großen und Ganzen eine spannende Geschichte.
    Ich persönlich finde ja immer, dass wenn der erste Band super war oder ist, der zweite meist damit nicht mehr mithalten kann. Klar es gibt auch Ausnahmen, aber meist ist es leider so. zumindest empfinde ich es so.
    Trotz allem ist es eine wirklich gut Geschichte, auch wenn mir Band 1 besser gefallen hat, würde ich beide weiter empfehlen. Jeder muss sich seine eigene Meinung bilden und meist empfindet ja jeder anders.
    Es ist auch schwierig eine Rezension zu einem zweiten Teil zu schreiben, wenn man nicht Spoilern möchte. Ich gebe aber hier eine klare Leseempfehlung, denn als Fantasy Fan kommt man hier auf seine Kosten.
    Ich gebe hier 4 von 5 Sternen, weil mich Band 1 ein wenig mehr überzeugt hat.
    Ich danke dem Verlag der Schatten für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars und hoffe weiterhin auf gute Zusammenarbeit.

    Kommentieren0
    86
    Teilen
    Fantasy Girls avatar
    Fantasy Girlvor einem Monat
    Kurzmeinung: für mich gelungen
    Mars und die Frauen

    Klappentext:
    Der Kampf zwischen Göttern und Vampyren ist nicht mehr aufzuhalten. 
    Jetzt, da der Götterbote verbannt wurde, ist es an Mars, dem Kriegsgott, seine Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Dabei trifft er eine alte Liebe, die Amazonen-Königin Ortrera, wieder und findet seine Herausforderung in der Vampyrin Shanti. Schon einmal ist er ihr begegnet, doch diesmal sind es ganz andere Voraussetzungen.
    Wird Mars das Tal der Amazonen verraten, um seinen Dolch wiederzuerlangen und damit seinen Seelenstein? 
    Und was wird aus der Vampyrin Shanti, wenn sie erfährt, dass ein Teil einer ganz besonderen Nymphe ihr innewohnt?


    Meine Meinung:
    Es ist das zweite Buch der Serie vom  Autor "Marc Short"
    und ich möchte kurz vorweg sagen. Lest bitte den zuerst den ersten Teil, damit der Einstieg besser klappt !!!! Bin ohne Probleme in den Stoff reingekommen, er schloss gut an den Vorgänger an. Diesmal waren der Göttliche Krieger "Mars" und die Vampyrin "Shanti" die Hauptcharaktere. Beide werden von "Vulcano" und "Omega" gezwungen ins Amazonenreich und somit zu deren Königin "Ortrera" die alte Liebe von Mars zu reisen um dort eine Mission zu erledigen. Die natürlich für beide geheim ist, sie bekommen Unterstützung von DARK - TECH einem Konstrukt aus Metall, der den gestohlenen Dolch von Mars innehielt. Für Shanti wird es eine sehr intensive Reise die einiges ans Tageslicht bringt.
    Um nicht weiter zu Spoilern schreibe ich noch kurz, das auch dieser Teil wieder voller Aktion, Magie, Sex und Mystik ist.
    Das ende der Geschichte war für mich recht traurig, aber auch wieder soweit gestaltet das ich dem dritten Teil entgegen fiebere.
    Die Vorschau war zu kurz, und der Titel fehlte. Das war nun meckern auf hohem Niveau ;)  

    Mein Fazit:

    mag die Serie und hatte wieder keine Probleme durch zu kommen.
    Daher auch für zweiten Teil von mir 5 Sterne 

    Kommentieren0
    15
    Teilen
    Blubbernases avatar
    Blubbernasevor 2 Monaten
    Im Bann der Finsternis von Marc Short

    Der Kampf zwischen Göttern und Vampyren ist nicht mehr aufzuhalten.
    Jetzt, da der Götterbote verbannt wurde, ist es an Mars, dem Kriegsgott, seine Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Dabei trifft er eine alte Liebe, die Amazonen-Königin Ortrera, wieder und findet seine Herausforderung in der Vampyrin Shanti. Schon einmal ist er ihr begegnet, doch diesmal sind es ganz andere Voraussetzungen.

    Wird Mars das Tal der Amazonen verraten, um seinen Dolch wiederzuerlangen und damit seinen Seelenstein?
    Und was wird aus der Vampyrin Shanti, wenn sie erfährt, dass ein Teil einer ganz besonderen Nymphe ihr innewohnt?

    Erst einmal ist das Buch definitiv nicht für Leute zu empfehlen, die Band eins nicht gelesen haben! Ich bin mit diesem Band eingestiegen und überhaupt nicht zurecht gekommen. Die Situation wäre vielleicht eine ganz andere wenn man Band eins gelesen hat und die Personen schon kennt. Dann kann man bestimmt auch die Handlung viel besser verstehen. Für mich war das Buch leider kein Genuss aber die Handlung hat Potential, daher gerne Band eins schnappen und selbst ein Bild machen!

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    specialangs avatar
    specialangvor 2 Monaten
    Spannende Idee – mit Schwächen

    Rückentext:

    Der Kampf zwischen Göttern und Vampyren ist nicht mehr aufzuhalten.
    Jetzt, da der Götterbote verbannt wurde, ist es an Mars, dem Kriegsgott, seine Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Dabei trifft er eine alte Liebe, die Amazonen-Königin Ortrera, wieder und findet seine Herausforderung in der Vampyrin Shanti. Schon einmal ist er ihr begegnet, doch diesmal sind es ganz andere Voraussetzungen.
    Wird Mars das Tal der Amazonen verraten, um seinen Dolch wiederzuerlangen und damit seinen Seelenstein?
    Und was wird aus der Vampyrin Shanti, wenn sie erfährt, dass ein Teil einer ganz besonderen Nymphe ihr innewohnt?

    Meinung:

    Der Einstieg fiel mir nicht leicht. Der Schreibstil war für mich sehr ungewöhnlich und erst nach dem Prolog konnte ich mich etwas in die Geschichte einfinden. Die Handlungsorte springen oft hin und her und ich habe einige Male die Orientierung verloren. Auch von den vielen Charakteren konnte ich mir nicht wirklich ein Bild machen. Die Idee ist wirklich gut und manche Passagen sind auch recht spannend gehalten. Gerade in der Mitte des Buches ging die Spannung etwas verloren. Zum Ende hin stieg diese aber wieder an. Es ist eine Geschichte, die nicht locker flockig schnell gelesen ist. Man braucht Zeit und muss sich auch konzentrieren.

    Ich fand das Buch nicht schlecht, aber so richtig fesseln konnte es mich nicht.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    MarcShorts avatar

    Hallo & Herzlich Willkommen -                            zu Teil2 von "Im Bann der Finsternis"!

    Begebt Euch nun mit mir auf Fantasy-Fahrt! Götter-Vampyr-Zeit Start! 

    LESERUNDE ZU "IM BANN DER FINSTERNIS: MARS - DER KRIEGER DES LICHTS"

    "Der Krieg, der nicht zu vermeiden war, hat begonnen. Und der Kriegsgott Mars rückt in den Mittelpunkt des Geschehens. Genau wie die Vampyrin Shanti und ein geheimnisvoller, alter Vampyr an der Seite Vulcanos ... Düster, mystisch und mit erotischen Elementen. "

     Am 31. Juli 2018 geht Band2 an den Start! 

    Mein Verlag und ich verlosen 7 Print-Exemplare & 7 E-Books. 

    So könnt Ihr Euch für eines davon bewerben:

    Wenn ihr nur einen Planetengott/Planetengöttin als Beschützer der Erde auswählen könntet, wäre es Mercure, Mars oder gar Venus? Und warum?

    Bei mehreren BewerberInnen entscheidet das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

    Bitte gebt bei der Bewerbung das Format (Epub oder Mobi) an.

    Darum geht es bei Band2 "Der Krieger des Lichts" im Detail:

    "Der Kampf zwischen Göttern und Vampyren ist nicht mehr aufzuhalten. Jetzt, da der Götterbote verbannt wurde, ist es an Mars, dem Kriegsgott, seine Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. 

    Dabei trifft er eine alte Liebe, die Amazonen-Königin Ortrera, wieder und findet seine Herausforderung in der Vampyrin Shanti. Schon einmal ist er ihr begegnet, doch diesmal sind es ganz andere Voraussetzungen.

    Wird Mars das Tal der Amazonen verraten, um seinen Dolch wiederzuerlangen und damit seinen Seelenstein? 

    Und was wird aus der Vampyrin Shanti, wenn sie erfährt, dass ein Teil einer ganz besonderen Nymphe ihr innewohnt?" 

    So denn, ich freu mich auf eure Bewerbungen und hoffe, auf Band2 neugierig zu machen, ist mir gelungen!

    Euer 

    Marc Short

    PS: Natürlich könnt Ihr auch mit einem selbst erworbenem Buch teilnehmen!

    Hinweis: Die Daten der Gewinner werden lediglich für den Versand des Prints/E-Books verwendet.

    M
    Letzter Beitrag von  Mominavor 9 Tagen
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks