Marc Weiherhof Love Race: Gay Romance

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Love Race: Gay Romance“ von Marc Weiherhof

Eine homoerotische Geschichte über die Liebe, das Schicksal und intensive Gefühle. Was ein kurzer Moment der Unachtsamkeit für Folgen haben kann, muss Nils am eigenen Leib erfahren. Ein harmloser Freizeitausflug mit Freunden zur Gokartbahn wird für ihn und seinen Mitbewohner Joshua zur Zerreißprobe. Ein folgenschwerer Unfall stellt ihre langjährige Freundschaft auf eine harte Probe. Erschwerend kommt hinzu, dass sich die Gefühle der jungen Männer verändern. Nils ist für Joshua nicht mehr nur ein Mitbewohner, sondern so viel mehr. Kann sich Nils ins normale Leben zurückkämpfen? Erkennt er rechtzeitig, für wen sein Herz schlägt?

Eine unterhaltsame, aber auch dramatische und spannende Gay-Romance-Story, die für ein kurzweiliges Lesevergnügen sorgt. Leseempfehlung!!

— silvandy

Love Race - Eine Geschichte mit Drama, sexy Typen und einem richtig schönen Happy End. Ich habe diese Geschichte förmlich verschlungen

— Anni81
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine unterhaltsame, aber auch dramatische und spannende Gay-Romance-Story

    Love Race: Gay Romance

    silvandy

    13. November 2016 um 17:00

    Love Race ist eine unterhaltsame Gay-Romance-Geschichte. Das schicke Cover passt super zum Inhalt.Nils und Joshua sind beste Freunde, wohnen zusammen und unternehmen in ihrer Freizeit etwas miteinander. Doch ein harmloser Ausflug zur Kartbahn bringt folgenschwere Veränderungen für die beiden mit sich. Marc Weiherhof beschreibt die Geschehnisse und Orte lebendig und bildhaft, so dass man die Kartbahn direkt vor Augen hat und sich den typischen Geruch nach Gummi und Abgas gut vorstellen kann. Auch ohne Vorkenntnisse im Bereich des Kartsports kann man das Buch gut lesen. Der Schreistil ist flüssig, locker-leicht, mit einem Schuss Humor gespickt, weshalb mich die Story ab den ersten Seiten gefesselt hat.Die beiden Hauptprotagonisten hat Marc Weiherhof sympathisch und vielschichtig gezeichnet. Die Nebencharaktere sind sehr unterschiedlich, jeder ist auf seine Weise unterhaltsam, aber nicht jeder war mir auf Anhieb sympathisch. Das muss auch gar nicht sein – so finde ich eine Geschichte viel reizvoller.Ein Unfall auf der Kartbahn und seine dramatischen Folgen stellt die Freundschaft von Nils und Joshua auf eine harte Probe. Erschwerend kommt hinzu, dass nun Gefühle ins Spiel kommen, die das Ganze noch verkomplizieren. Nichts ist mehr wie vorher. Schaffen es die beiden, ihre Freundschaft zu retten? Ich habe mit den Protas mitgelitten, mitgefiebert, aber auch mitgehofft.An einigen Stellen konnte ich mir ein Grinsen nicht verkneifen. Es gab jedoch auch die ein oder andere Situation, in der ich am liebsten in das Buch gesprungen wäre und Nils mal gerne kräftig durchgeschüttelt hätte.Hat man erst einmal angefangen zu lesen, so kann man das Buch nicht so schnell wieder aus der Hand legen – ich hab es in einem Rutsch durchgelesen.Fazit:Eine unterhaltsame, aber auch dramatische und spannende Gay-Romance-Story, die für ein kurzweiliges Lesevergnügen sorgt. Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung.

    Mehr
  • Love Race - Eine Geschichte mit Drama, sexy Typen und einem richtig schönen Happy End

    Love Race: Gay Romance

    Anni81

    04. November 2016 um 19:27

    Klappentext:Eine homoerotische Geschichte über die Liebe, das Schicksal und intensive Gefühle. Was ein kurzer Moment der Unachtsamkeit für Folgen haben kann, muss Nils am eigenen Leib erfahren. Ein harmloser Freizeitausflug mit Freunden zur Gokartbahn wird für ihn und seinen Mitbewohner Joshua zur Zerreißprobe. Ein folgenschwerer Unfall stellt ihre langjährige Freundschaft auf eine harte Probe. Erschwerend kommt hinzu, dass sich die Gefühle der jungen Männer verändern. Nils ist für Joshua nicht mehr nur ein Mitbewohner, sondern so viel mehr. Kann sich Nils ins normale Leben zurückkämpfen? Erkennt er rechtzeitig, für wen sein Herz schlägt?Meine Meinung:Das Cover gefiel mir auf Anhieb sehr gut. Der zu sehende Körper ist sehr sexy. Die Go-Karts stehen für den Ausflug auf die Go-Kart-Bahn und die Ereignisse die diesem Ausflug folgen. Es macht auf jeden Fall neugierig auf die Geschichte, die sich dahinter verbirgt.Durch die tollen Beschreibungen der Kartbahn ist es fast so, als wäre man selbst dort, würde den Gummi und das Benzin riechen.Der Schreibstil des Autors ist wie immer angenehm, sehr flüssig und er spart auch nicht mit Humor, den er gekonnt einsetzt, so das es Freude macht, die Geschichte zu lesen.Man ist gleich mitten im Geschehen und lernt Nils, seinen Mitbewohner und besten Freund Joshua, sowie Joshuas beste Freundin Viktoria kennen.Gemeinsam brechen sie zu einem Ausflug auf die Kartbahn auf, der für Nils so ganz anders verläuft als er es erwartet hätte. Bei dem Versuch einen der Angestellten zu beeindrucken baut Nils einen Unfall und wird schwer verletzt. Die Zeit danach ist nicht einfach für ihn und es braucht etwas, bis er sich wieder einigermaßen aufgerappelt hat und am normalen Leben teilnimmt. Joshua unterstützt ihn dabei sehr.Man bemerkt schnell das Joshua mehr für Nils empfindet als dieser sehen will.Das macht alles sehr viel komplizierter und lange Zeit ist nicht klar, ob die beidenes schaffen, je wieder normal miteinander umzugehen und ob sie es schaffen Freunde zu bleiben, den Joshua setzt es merklich zu, das Nils seine Gefühle nicht auf die Weise erwidert die er sich wünscht.Man fiebert die ganze Zeit mit den Charakteren mit, man freut sich für sie und hofft mit ihnen, das alles gut wird.Und ja, man will hin und wieder ins Buch kriechen um Nils kräftig zu treten, da er es so verdammt gut drauf hat, den Wald vor lauter Bäumen nicht zu sehen. Die Charaktere (auch die Nebencharaktere) waren vielschichtig, nicht jeden mochte man sofort und ein paar wenige "hasste" man sogar etwas.Nils und Joshua waren mir auf Anhieb sehr sympathisch. Man merkt wie sehr sie aneinander hängen und hofft für die beiden, das sie am Ende ihr Happy End bekommen.Love Race ist eine tolle und unterhaltsame Geschichte über Freundschaft, Liebe und den Kartsport, in der auch die Spannung nicht zu kurz kommt.Ich kann jedem nur empfehlen, diese Geschichte zu lesen. Man wird nicht enttäuscht.Deshalb hier von mir eine eindeutige Leseempfehlung und wohlverdiente 5 Sterne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks