Marc Weiherhof Zivilschutzhorror: Gay Romance Short(s)

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 6 Rezensionen
(8)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zivilschutzhorror: Gay Romance Short(s)“ von Marc Weiherhof

‚Zivilschutzhorror‘ ist eine Sammlung von Kurzgeschichten aus der Reihe Gay Romance Short(s). Das zentrale Thema dieses Buches ist der Zivilschutz, wie es ihn in der Schweiz gibt. Raphael Böhmer ist ein junger, schwuler Mann, der sich seinem schlimmsten Albtraum stellen muss: sechs Tage Zivilschutz. Kampfstiefel, Unterordnung, hässliche Klamotten, Mobbing und Schwulenfeindlichkeit. Raphi ist tollpatschig und so passieren ihm Dinge, die ihn an den Rand seiner Kräfte führen. Zusätzlich heizt ihm der Kommandant ziemlich ein und lässt keine Gelegenheit aus, ihn zu schikanieren. Einziger Lichtblick: Korporal Adrian Knebel - ein wahrgewordener Traum. Erlebt mit Raphi eine witzige, gefühlvolle und romantische Zivilschutzzeit - in einem tagebuchähnlichen E-Book.

Ein Buch für zwischendurch...

— norasmama

Diva und Schutz das geht mal garnicht. 😂😂😂

— Nina2409

Tolle Geschichte zum schmunzeln - mit einem Hauch Erotik

— thora01

Der Autor verzaubert uns hier mit einer wundervollen, sehr amüsanten und gleichzeitig romantischen Geschichte mit einer Prise Erotik.

— silvandy
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Unglück kommt selten allein...

    Zivilschutzhorror: Gay Romance Short(s)

    norasmama

    11. September 2015 um 21:16

    Marc Weiherhof schafft es wieder mit viel Humor den Leser zu bannen. Es fängt mit einem Schmunzeln an und endet in einem Lachflash (also auch noch gut für die Bauchmuskeln ;-)) Natürlich kommen auch Momente, wo ich heftig blinzeln musste oder wo ich dachte: Ist jetzt nicht wahr?!
    Alles was in ein Buch gehört, um im Kopfkinorausch zu landen.

  • Raphael im Zivilschutz.

    Zivilschutzhorror: Gay Romance Short(s)

    Nina2409

    22. July 2015 um 21:08

    Raphael muss zum Zivilschutz. Und damit fängt der Spaß für uns Leser schon an. Ein Schwuler bei so einer (ich nenne es mal frecherweise) Einheit ist schon der vorprogrammierte Spaß schlechthin. Eine Diva wie Raphael trifft dort ein und muss eine Woche überstehen. Doch das ist garnicht so einfach er zieht jedes erdenkliche Fettnäpfchen zu sich. Er lässt nichts aus und amüsiert die ganze Truppe und bringt seinen chef an seine Grenzen. Raphael stoßen die schlimmsten lustigsten Dinge zu die unerwartet aufkommen können. Von Spinnen über Wanzen bis zu fast Erfrierungen sogar sexuelle Belästigung ist hier alles möglich. Toll spritzig flüssig geschrieben. Marc hat uns mit Raphaels weiblichen Seite zum schmunzeln und teils echt richtig zum Lachen gebracht. Eine tolle Kurzgeschichte die sich lohnt zu lesen. Kann es nur empfehlen. Weiter so Marc. Dankeschön.

    Mehr
  • Eine überaus amüsante und prickelnde Geschichte über den Schweizer Zivilschutz

    Zivilschutzhorror: Gay Romance Short(s)

    silvandy

    20. July 2015 um 11:39

    Ich habe mich beim Lesen des 'Zivilschutzhorrors' köstlich amüsiert, und das schon nach den ersten Zeilen. Der Autor Marc Weiherhof beschreibt so bildhaft und lebendig die Erlebnisse des Raphi Böhmer, dass man sofort gefesselt ist und die Kurzgeschichte auch nicht mehr aus der Hand legen kann. Ich habe nicht nur an einer Stelle von einem Ohr bis zum anderen Grinsen müssen, als ich Raphis Bemühungen, alles richtig zu machen, verfolgt habe. Wobei es meist bei den Bemühungen bleibt, denn Raphi hangelt sich zielsicher von einem Fettnäpfchen zum nächsten. Beispielsweise bei der Spinnenszene: "Acht Beine? Ebenso viele Augen. Igitt". Man kann sich vorstellen, was dann passiert *g*. An einigen Stellen jedoch hat es mich nicht mehr gehalten und ich musste laut lachen. Aber trotzdem hatte ich irgendwie Mitleid mit Raphi. Wobei ich ihn das ein oder andere Mal am liebsten in den Arm genommen und ihn durchgeschüttelt hätte. Und als Raphi es geschafft hat, an einem Tag als Sieger hervorzutreten, da musste man sich als Leser einfach mit ihm freuen! Die Beschreibungen von Raphis Gedanken sind einfach nur königlich - ein echtes Sahnehäubchen dieser Kurzgeschichte! Die Erotik kommt ebenfalls nicht zu kurz, da Raphi von Korporal Knebel sehr angetan ist - was ihm so manchen heißen Traum beschert. Diese Szenen sind einfach genial. Chapeau, Marc Weiherhof! Der an einigen Stellen passend eingeflochtene Schweizer Dialekt verleiht der Geschichte einen unwiderstehlichen Charme! 'Zivilschutzhorror' besticht mit einem flüssigen, spritzigen sowie humorvollen Schreibstil, der mit einen Schuss Sarkasmus und einem Hauch Erotik verfeinert wurde! 5 Sterne sind noch viel zu wenig für diese amüsante und erfrischende Geschichte!

    Mehr
  • Schweizer Pechvögeli

    Zivilschutzhorror: Gay Romance Short(s)

    LadySamira091062

    16. July 2015 um 13:51

    Raphael ,der kleine schweizer Pechvogel muss seine jährliche Zivilschutzwoche ableisten .Und wie nicht anders zu erwarten   latscht er unverdrossen und mit sonnigem Gemüt von einem Fettnäpfchen ins nächste Die ganze Arie  ist ein Graus für ihn ,allein die Klamotten ,der Umgangston und überhaupt , sein Vorgesetzer  schikaniert ihn wo er nur  kann ,doch einen Lichtblick gibt es  hier für ihn : der knackige Korporal Adrian Knebel. Der hat es ihm  angetan und so verliert sich  Raphael in seinen Tagträumen.Doch   manchmal weiss er nicht mehr  ob er wach ist  oder träumt von seinem Liebesglück mit dem feschen Adrian. Ich  hab selten soviel gelacht bei einem Buch wie hier.Ich  durfte den Autor seit seinem ersten Buch begleiten  auf seinem publizistischen Weg  und  muss sagen  ,dies ist  sein Bestes .Mit unvergleichlichem Humor und   viel Gefühl gehts durch das Buch .Man muss ihn einfach lieben.

    Mehr
  • Süßer Schweizer Chaot

    Zivilschutzhorror: Gay Romance Short(s)

    Assi

    15. July 2015 um 16:54

    Wieder ein tolles Buch von Marc Weiherhof. Das Cover und auch der Klappentext haben mir schon sehr gut gefallen und dies wurde durch den Inhalt noch übertroffen. In diesem Buch geht es um den süßen tollpatschigen Raphael Böhmer, der 6 Tage Zivilschutz über sich ergehen lassen muss. Das ist für den schwulen jungen Mann der absolute Horror. Schon allein die Kleidung ist ein Albtraum. Zudem wird er noch mit Schwulenfeindlichkeit konfrontiert. Einziger Lichtblick ist Korporal Adrian Knebel, der ihn von Beginn an fasziniert. Auch in diesem Buch überzeugt mich Marc wieder mit seinem flüssigen Schreibstil und seinen lustigen und sehr bildlichen Beschreibungen des Geschehens. Ich habe so oft gelacht, dass mir am Schluss des Buches der Bauch weh getan hat. Eine wunderschöne Ansammlung lustiger, aber auch erotischer Geschichten, die durch schweizer Ausdrücke, die er gekonnt einfließen lässt noch an Raffinesse gewinnt. Ich kann dieses tolle Buch nur jedem empfehlen. Vielen Dank für dieses schöne amüsante Lesevergnügen.

    Mehr
  • Die Tücken des Zivilschutzes

    Zivilschutzhorror: Gay Romance Short(s)

    thora01

    01. July 2015 um 12:19

    Sehr tolle Geschichte über den Zivilschutz der Schweiz. Raphael muss seine jährliche Zivilschutzwoche ableisten. Er ist ein kleiner Pechvogel und schlittert von einer Pleite zu nächsten. Dabei lernt Adrian kennen. Die Beiden freunden sich an. Das Buch gefällt mir sehr gut. Ich musste über Raphael mehr als einmal lachen. Die Erotik ist ganz dezent in die Geschichte ein gewoben. Der Schluss passt für mich sehr gut.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks