Neuer Beitrag

Marc_de_Sarno

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Liebe Lovelybook Leser! 


Ich möchte euch eine tief bewegende Liebesgeschichte, wie sie nur das Leben zu schreiben vermag, ans Herz legen. 

Dazu verlose ich 3 Taschenbücher und 30 E-Books und würde mich freuen, eure Meinungen und Eindrücke zu lesen und mit euch zu teilen. 
Schreibt mir bitte, ob Print oder E-Book und beim E-Book das Format. 

Info zum Buch: 

Mark Lissoni, Vater, EDV-Techniker, Hufschmied und Reitstallbesitzer lernt Jennifer Aigner kennen, die zu ihm in den Reitstall kommt, um ihr Pferd ausbilden zu lassen. Sie verlieben sich ineinander. Mark, der das Ziel der Selbstständigkeit vor Augen hat und im Büro unter Stress steht, ignoriert erste Anzeichen einer Erkrankung, die mit Kopfschmerzen und Fieber beginnt. Als er zum Arzt geht, stellt dieser eine Fehldiagnose. Mark fällt ins Koma und kommt ins Krankenhaus. Seine Frau, Rosanna, mit der er in Scheidung lebt und die ihre Kinder vernachlässigt, erklärt ihn für tot. Für J ennifer bricht eine Welt zusammen. Sie überwindet ihren Kummer und nimmt sich um Marks Kinder und den Reitstall an. 


Autor: Marc de Sarno
Buch: Wilde Rosen im September

katikatharinenhof

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Die kurze Inhaltsangabe spricht mich total an, das Cover ist schlicht aber total schön und daher springe ich gerne für ein Print in den Lostopf :-)

sunshine-500

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Die Inhaltsangabe finde ich sehr interessant und spannend, besonders da die Geschichte von einem Autor geschrieben wurde, denn ich habe schon lange keine tiefbewegende Liebesgeschichte mehr gelesen, die von einem Mann geschrieben wurde.

Über ein Print würde ich mich freuen, doch ich wäre auch mit einem e - Book im Mobi - Format sehr glücklich, wenn ich an der Leserunde teilnehmen könnte.

Beiträge danach
73 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Halen

vor 1 Tag

1. Leseabschnitt - Kapitel 1 - 4
Beitrag einblenden

Eine fast schlaflose Nacht liegt hinter mir..., Gedankenwirrwarr...
Ich hoffe, der Autor würde sagen, es ist alles rein fiktiv. Aber ich befürchte, dem ist nicht so. Mit solch einer Intensität kann man, meiner Meinung nach, nur schreiben, wenn man erlebt, erlitten, erduldet hat.
Ich möchte Mark schütteln, er muss zu einem Spezialisten. Sein Pflichtgefühl läßt es nicht zu, er kümmert sich um Alles und Jeden, nur nicht um sich selbst. Das ist ein lobenswerter Zug, mitnichten, aber er hat Verantwortung für seine Mädels! Hinterher, wenn das Kind in der Brunnen gefallen ist, dann ist man immer schlauer. Ich möchte ihn jetzt nicht dafür verurteilen, das steht mir nicht zu, man muss sich doch nur an die eigene Nase fassen.
Mark gibt Tom seine Kindheit zurück, ein größeres Geschenk kann es nicht geben! Ich wurde ganz sehnsüchtig. Als hoffnungslose Romantikerin gefällt mir, wie schön und behutsam die zarten Bande der Liebe zwischen Mark und Jennifer geknüpft werden.
Dieser Roman verlangt dem Leser alles ab, nicht nur dem Leser, dem Autor selbst. Ich bewundere ihn für seinen Mut . Diese Geschichte ist nichts für zarte Gemüter, ich befürchte, ich werde noch viele Taschentücher brauchen.
Liebe Grüße
Vincie

Halen

vor 1 Tag

1. Leseabschnitt - Kapitel 1 - 4
Beitrag einblenden

Ein Hufschmied, der im Alleingang beschlägt.., mein Respekt. Ich musste immer aufhalten und mochte dies überhaupt nicht. Der Geruch ist für immer und ewig eingebrannt.

Marc_de_Sarno

vor 1 Tag

1. Leseabschnitt - Kapitel 1 - 4
@Halen

Hallo Vincie,

danke für die Blumen ;)
Wir alle tragen unsere Geschichten und Erinnerungen mit uns herum, und wenn wir ein Buch lesen oder eine Geschichte hören, wird diese um so spannender, trauriger oder schöner, wenn wir uns damit identifizieren können.
Sei es ein dramatisches Erlebnis beim Ausritt, das beinahe jeder Reiter kennt, ein ärgerliches im Job, oder ein wunderschönes mit jemand, den man liebt.
Dafür haben wir unsere Geschichten. Um mit zu fürchten, mit zu lieben und mit zu erleben.
Und wenn ich dich mit auf eine virtuelle Reise nehmen kann, in der du all dies leben kannst, dann weiß ich, dass ich die Geschichte gut erzählt habe, und das freut mich

Liebe Grüße

Marc

Marc_de_Sarno

vor 1 Tag

1. Leseabschnitt - Kapitel 1 - 4
@Halen

Hallo Vincie,

eingebrannt im wahrsten Sinn des Wortes ;)

Da ich mich auf schwierige Pferde spezialisiert habe, war es ungefährlicher allein zu beschlagen, als auch den Aufhalter zu gefährden. Und um schwierige Pferde zu beschlagen, braucht es Ruhe und Gelassenheit, um ihr Vertrauen zurückzugewinnen.

Halen

vor 1 Tag

2. Leseabschnitt - Kapitel 5 - 8
Beitrag einblenden

Lieber Marc,
ich bin sprachlos vor Entsetzen, mein Denken ist gelähmt vor lauter Mitgefühl....mir fehlen die Worte. Die Worte aber habe ich direkt vor Augen, sie springen mich an und toben in meiner Seele. Wie sehr habe ich versucht, diese Worte zu finden.., und nun lese ich sie hier! "Hilflos. Allein. Denn nur der eigene Geist vernahm die schreiend flehende Stimme. Die um Gnade wimmerte. Seelenschwund."
Mark nimmt die Umwelt wieder wahr, aber nun beginnt die wirkliche Hölle.
Der Körper stirbt und du steckst noch drin...., unbeschreibliche Qual. Doch unserem Autor gelingt es, Worte zu finden, den Leser mit in diese Hölle zu nehmen.

Halen

vor 23 Stunden

2. Leseabschnitt - Kapitel 5 - 8
Beitrag einblenden

Mark scherzt schon wieder, ich bin so froh! Bewunderswert stark. Mit Tränen in den Augen möchte ich ihm zurufen: Nun kämpfe! Das menschliche Gehirn kann Unglaubliches leisten. Wenn er doch nur Jennifer und die Mädchen an seiner Seite hätte..., WAS IST DAS FÜR EIN KRANKENHAUS!?? Warum wird niemand benachrichtigt?

Halen

vor 7 Stunden

3. Leseabschnitt - Kapitel 9 - 12
Beitrag einblenden

An Dramatik wohl nicht zu überbieten, da bin ich froh um jede kleine "Insel", die mich ein wenig aufatmen läßt, die Seele kommt für einen Moment zu Ruhe...Ich betrachte die Wolken, höre den Wind in den Bäumen, rieche den Duft von Heu. Oder beobachte einfach einen Vogel..., Marc de Sarno ist ein außergewöhnlicher Geschichtenerzähler, wie er sich selbst nennt.
Für die Rezi bitte ich um einige Tage Abstand, momentan wäre das Geschriebene wenig brauchbar. In meinem Kopf herrscht das Chaos...,
Ich danke von Herzen, dass ich dieses wunderbare Buch lesen durfte!
Ein Lächeln soll Dich durch den Tag begleiten.

"Auf Schatten folgt Licht, auch wenn die dunklen Tage überwiegen. Irgendwann wird alles erträglicher und die Fragen verblassen obwohl sie vielleicht nie zu Antworten werden."

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.