Marcel Aymé

 4.3 Sterne bei 7 Bewertungen
Autor von Der wunderbare Friseur, Meistererzählungen und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Marcel Aymé

Der wunderbare Friseur

Der wunderbare Friseur

 (3)
Erschienen am 15.04.2013
Der wunderbare Friseur: Roman

Der wunderbare Friseur: Roman

 (0)
Erschienen am 10.04.2013
Le Passe-muraille et autres nouvelles

Le Passe-muraille et autres nouvelles

 (0)
Erschienen am 01.01.1997
Der Mann, der durch die Wand gehen konnte

Der Mann, der durch die Wand gehen konnte

 (1)
Erschienen am 17.03.2009
Meistererzählungen

Meistererzählungen

 (3)
Erschienen am 01.08.1993
Die grüne Stute

Die grüne Stute

 (0)
Erschienen am 01.12.1991

Neue Rezensionen zu Marcel Aymé

Neu

Rezension zu "Der wunderbare Friseur" von Marcel Aymé

Ungewöhnlich, aussergewöhnlich
Monika58097vor 5 Jahren

Ein Familientreffen bei den Lasquins. Man unterhält sich. Man isst. Man merkt nicht, dass es dem Famlienoberhaupt schlecht geht. Und dann ist er tot. Gestorben beim Essen. Seine Witwe will gar nicht so recht trauern. Sie berauscht sich an den Beileidsschreiben. Als sie dann noch heraus bekommt, dass ihr Mann sie jahrelang betrogen hat, atmet sie auf. Endlich, ja endlich kann sie bei ihren Freundinnen und Bekannten mitreden! Die Affaire ist kein Skandal, denn endlich gehört sie wirklich dazu. Tochter Micheline ist gerade mal zwei Monate verheiratet, als sie schon wieder an Scheidung denkt. Bernhard, der beste Freund ihres Mannes, gefällt ihr auf einmal besser. Doch bevor der sich schlüssig ist, ob er soll oder nicht, wendet sich Micheline dem Boxer und Neu-Schriftsteller Milou zu. Michelines Mann Pierre wagt in der Firma seines verstorbenen Schwiegervaters nicht so recht Entscheidungen zu treffen. Es geht bergab. Anstatt sich um die Belange der Firma zu kümmern, träumt er lieber von seiner entgangenen Karriere als Leichtathlet. Immer wieder macht er Pläne, wie er wieder fit werden könnte. Die Welt steht Kopf. Der zweite Weltkrieg steht kurz vor dem Ausbruch. Es kommt zu Unruhen. Die Arbeiter streiken, doch die Oberschicht kümmert sich nicht darum. Sie haben andere Probleme. Probleme der Oberschicht. Luxusprobleme. Und zum Schluss des Buches kommt auch endlich der Friseur ins Spiel. Ein Friseur, der alles weiss. Ein Friseur, der überall seine Hände im Spiel hat. Ein Friseur, der Politik macht, der hilft, der hier und da seine Beziehungen spielen lässt und so zu einem unentbehrlichen Partner der Protagonisten wird. "Der wunderbare Friseur" ist ein aussergewöhnlicher Roman. Ein Roman, der aus der Masse heraussticht. Der Roman ist angesiedelt zu Zeiten kurz vor dem Zweiten Weltkrieg, doch das Thema ist auch heute noch aktuell. Der Roman könnte in jeder beliebigen Zeit, an jedem beliebigen Ort angesiedelt sein. Eine Kurzbeschreibung? Ungewöhnlich, aussergewöhnlich, aktuell. "Der wunderbare Friseur" - eine kleine Besonderheit.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 14 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Marcel Aymé?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks