Marcel Bülles Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere - Die Geschichte in Fotos

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere - Die Geschichte in Fotos“ von Marcel Bülles

- Leicht lesbare Zusammenfassung - Die ideale Ergänzung zum Film für junge Fans

Glänzende Fotos zu dem Filmereignis der großen Schlacht!

— Sardonyx

Stöbern in Fantasy

Das Erbe der Macht - Schattenchronik: Ascheatem

Für mich ein wahres Meisterwerk! Das müsst ihr lesen!

annso24

Gwendys Wunschkasten

Das ist King! Wenn auch mit leisen Tönen.

NiliBine70

Opfermond - Ein Fantasy-Thriller

Allen die gerne düstere Fantasy lesen, und kein Problem mit blutigen und brutalen Szenen haben, kann ich das Buch empfehlen.

Nenatie

Bitterfrost

Grandioser Reihenauftakt mit 100%tigem Akademie-Feeling

Lielan

Das Erwachen des Feuers

Ein gesunder Mix aus Fantasy, Steampunk und Abenteurroman

Ally91

Rosen & Knochen

Ein Buch, dass mich vom ersten Moment an sofort in seinen Bann gezogen hat. Ich bin mehr als überrascht wie gut es ist.

Lucy-die-Buecherhexe

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Satz mit X...

    Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere - Die Geschichte in Fotos

    Philip

    22. December 2014 um 15:14

    Wie bereits die beiden Vorgängerbände zu Peter Jackson's "Der Hobbit"-Trilogie gibt es nun auch zum Abschluss der Filmreihe ein abschließendes Büchlein, welches dem Leser, vor allem dem jungen Leser, die Geschichte des Films näher bringen soll. Dabei wird zunächst ein etwas ausführlicherer Rückblick auf die vorangegangenen Hobbit-Filme getätigt, bevor es zum eigentlichen Inhalt dieses Buches kommen soll. Den Autoren dieses Buches gelingt es dabei, die Geschichte schön anhand zahlreicher wirklich ausgesprochen toller Bilder darzulegen. Der Fokus liegt ganz klar auf den Bildern und weniger auf dem Text. Dieser ist hier eher Beiwerk. Auch das Cover macht einen hervorragenden optischen Eindruck. Leider war es das dann aber auch insgesamt schon an positiven Aspekten. Das Buch ist deutlich zu dünn um auch nur ansatzweise die Geschichte wiederzugeben. Zugegeben, der Abschluss der Filmreihe ist der schächste und kürzeste Teil der Trilogie. Dennoch reicht es definitiv nicht aus, der Geschichte auf weniger als 50 Seiten gereicht zu werden. Ein weiterer negativer Aspekt ist die Tatsache, dass knapp die Hälfte des ohnehin schon dünnen "Buches" aus dem Rückblick besteht, welcher dann auch noch absolut unvollständig ist. Da wird inhaltlich von Beutelsend direkt zur Seestadt gesprungen. Alle Ereignisse zwischendurch bleiben völlig unerwähnt. Das Buch ist absolut oberflächlich, inhaltlich höchst lückenhaft und vermittelt meiner Meinung nach nicht im geringsten irgendetwas interessantes und wissenswertes zum letzten Film. Ich bin deshalb einfach nur enttäuscht. Der Rückblick ist unnötig, da man mit Sicherheit als Fan bereits die Vorgängerhefte hat und bereits weiß, worum es in den ersten beiden Filmen geht. Die Bilder sind zwar wirklich schön anzusehen weshalb das Buch 2 Punkte bekommt aber alles in allem ist das einfach ein großer Witz und man kann sich die knapp 10 Euro leider einfach sparen. Sehr sehr schade!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks