Marcel Hartlage

Autor von Rotten.

Lebenslauf von Marcel Hartlage

Marcel Hartlage, geboren im September des Jahres 1994, Fachoberschulreife erlangt 2011, seitdem Einblicke in diverse Berufsfelder. Das Schreiben übt er seit seinem zwölften Lebensjahr mit wachsender Regelmäßigkeit aus – davor gab es das nur in der Form qualitativ eher zweifelhafter Bildergeschichten. Horror hat sich dabei schnell als sein Steckenpferd herauskristallisiert, vorrangig inspiriert von Stephen King und H.P. Lovecraft. Veröffentlichungen von Kurzgeschichten erfolgen regelmäßig bis unregelmäßig im Internet. Vom Schreiben abgesehen liest er gerne und geht viel zu häufig spazieren, vor allem nachts.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Marcel Hartlage

Cover des Buches Vollkommenheit (ISBN: 9783946820475)

Vollkommenheit

 (4)
Erschienen am 03.12.2018
Cover des Buches Rotten (ISBN: 9783959576628)

Rotten

 (0)
Erschienen am 13.07.2021

Neue Rezensionen zu Marcel Hartlage

Cover des Buches Badass Fiction 2: Moderner Horror, der das Blut gefrieren lässt! (ISBN: B07Z3T8NR8)
Julia_Hernes avatar

Rezension zu "Badass Fiction 2: Moderner Horror, der das Blut gefrieren lässt!" von Irina Hommel

Teil 2 der Geschichtensammlung
Julia_Hernevor 3 Monaten

Alida Gersonde – Zerfall

Zerfall erzählt die Geschichte eines Ehepaares, welches verheerende Entscheidungen trifft.
Jules: 5 Sterne - Eine sehr emotionale und ergreifende Story!

Josh: 5 Sterne, hoch emotional und tief berührend. 


Vertigo Stray Cat – Tommy

Tommy ist alles andere als ein lustiger Clown! Tommy ist anders. Tommy ist etwas besonderes ...

Jules: 5 Sterne - Tommy ist einfach .... schauder!

Josh: 5 Sterne - "Lustig" sagte der Clown und sprang vom Hochhaus. 


Manuel Schulte – Futterleid

In Futterleid stellt sich ein Verbrecher, um seine Strafe zu erhalten.

Jules: 4 Sterne - Grundsätzlich gute Story, aber nicht so richtig abgeholt!

Josh: 4 Sterne - absolut fantastische Idee, nur an der Umsetzung hapert es. 



Raven Roxx – Monster?!

Mutanten vs. Menschen - And the Winner ...

Jules: 2 Sterne - Als Kurzgeschichte fehl am Platz. Macht ein Buch draus!!!

Josh: 2 Sterne, coole Idee, aber mehr auch nicht, als Novelle oder Buch immer her damit. 


Juliette M. Braatz – Granny

Teeny Tessa erfährt die Wahrheit über ihre Großmutter!

Jules: 3 Sterne - Nicht wirklich abgeholt. Da bleiben mir am Ende zu viele Fragen offen

Josh: 3 Sterne, die zu viele Fragen und hier und da Logikfehler. 


Alexander Wolf – Der Anrufer

Ein junger Mann kämpft sich durch eine durchzechte Nacht mit echt üblen Folgen!

Jules: 4 Sterne - eine irre Geschichte, die mich mit erhobenen Augenbrauen zurücklässt. Demons rock your life!

Josh: 2 Sterne - und irgendwie vorhersehbar und irgendwie nicht originell


Marcel Hartlage – Vore

Mia ist anders, als andere Mädchen. Ihr Fetisch ist von der absoluten Extraklasse. Und gar nicht so einfach auszuleben.

Jules: 4 Sterne - für die Idee, für den Fetisch, aber im Ganzen zu viel für eine Kurzgeschichte.

Josh:4 Sterne, absolut witzige Idee und krasser Fetisch, trotzdem zum Ende hin, too much. 


Fazit:

Die Sammlung hat es in sich, doch hin und wieder schwächelt sie etwas, aufgrund der Fülle für eine Kurzgeschichte. 

Es ist nicht einfach, all seine Gedanken, notwendigen Informationen und ein fulminantes Finale in eine kleine Story zu packen. Das ist stets eine Herausforderung. Im Großen und ganzen sehr gut gemacht.


Von Jules alias Bloodyreader ergibt das insgesamt 3,8 Sterne. Ich runde auf, eben weil es eine Herausforderung ist auf 4 Sterne.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Vollkommenheit (ISBN: 9783946820475)
TanjaChristmanns avatar

Rezension zu "Vollkommenheit" von Leveret Pale

Tanja Christmann
TanjaChristmannvor 3 Jahren

Dies ist meine persönliche Lesemeinung. Sie muss nicht mit anderen Lesermeinungen übereinstimmen.



Zum Inhalt mit meinen Worten:

In diesem Buch sind insgesamt 21 Kurzgeschichten über Welten, die es geben könnte und eine Zukunft, die irgendwann sein könnte.


Meine persönliche Lesemeinung:

Ich mag es ja Kurzgeschichten für zwischendurch zu lesen. Diese 21 waren teilweise richtig gut, wo ich liebend gerne weiter lesen wollte und andere fand ich gar nicht toll, eher langweilig.

Aber, wie ich finde, war für jeden Geschmack etwas dabei. Alles in Allem könnte jede dieser Geschichten in irgendeiner Form in der Zukunft einmal vorkommen.

Einige Geschichten haben mich auch etwas verwirrt zurück gelassen. Da habe ich den Sinn nicht verstanden, aber: muss jede Geschichte einen tieferen Sinn beinhalten?

Ich habe bei diesen 21 Geschichten jede einzeln für mich bewertet und dann den Durchschnitt als Bewertung genommen. Sechs Geschichten fand ich so toll, dass sie für mich die höchste Sternezahl bekamen.

Wer das Buch lesen möchte, der wird auf seine Kosten kommen. Denn bestimmt ist auch die ein oder andere Geschichte für ihn dabei.

Eine Geschichte ist mir auch jetzt beim Zusammenfassen meiner Meinung immer noch sehr präsent im Kopf. Das war „Ich, Cy“ von Manuela Wunderlich. Wenn die Autorin durch Zufall die Rezi lesen sollte, bitte.... wer hatte die Wirbelsäule... das war jetzt auch nicht gespoilert. Aber diese Geschichte war von allen 21 diejenige die mir sehr lange noch im Kopf herumgespukt ist.


Mein liebstes Zitat aus dem Buch:

Ich könnte an der Stelle von jeder Kurzgeschichte ein Zitat verwenden, aber da das zu viel wäre und ich mich nicht entscheiden möchte: heute kein Zitat.


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Vollkommenheit (ISBN: 9783946820475)
X

Rezension zu "Vollkommenheit" von Leveret Pale

Gar nicht mal so abwegig
xotilvor 3 Jahren



Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks