Marcel Lange Gäbe es da nicht ein Spiel namens Fußball

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gäbe es da nicht ein Spiel namens Fußball“ von Marcel Lange

Die Freilegung und Pflege der regionalen Wurzeln ... ist so leicht nicht! Aber erst einmal wiedergefunden, ist die Annäherung, das stetig wachsende Gefühl der Zuneigung, im Angesicht des liebenswerten, wenn auch zunächst unscheinbaren Vereins aus der Region mit keiner noch so verlockenden Verheißung wie beispielsweise der eines möglichen Champions-League-Triumphes aufzuwiegen! Die Unterstützung des unterklassigen Vereins mit vielleicht großer fußballgeschichtlicher Vergangenheit ist die Mühe allemal wert. Was gibt es denn Schöneres, als an einem Samstagnachmittag oder in manchen Fällen auch an einem Sonntagnachmittag ins Stadion zu gehen, um mit meist Gleichgesinnten die Mannschaft aus der Region anzufeuern und sich an ihrem Spiel zu erfreuen?

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen