Marcel Mühlenhaupt Eine Liebe in der Kindheit

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eine Liebe in der Kindheit“ von Marcel Mühlenhaupt

Lino erinnert sich an den Sommer am Ende seiner Kindheit – die Zeit, als die Jugend begann. Damals lernt er Lina kennen, die Schwester seines besten Freundes Mark, und es wird eine Liebe fürs Leben. Doch zunächst ist alles ein Abenteuer. Lino geht zu jener Zeit in die Schule, hat Freunde, ist neugierig und aufgeschlossen. Doch plötzlich verändert sich etwas in seinem Leben: Die Pubertät sendet ihre Zeichen voraus. Frühreif ist Lino neugierig auf seinen Körper. Zusammen mit Mark veranstaltet er Pinkelwetten im Wald, erlebt seine erste Erektion, und schließlich verliebte er sich in die quirlige Lina. Bald erreicht die Liebe zwischen ihm und Marks Schwester eine andere Ebene. Sie glauben zu spüren, dass zwischen ihnen mehr ist als nur ein flüchtiges Abenteuer. Sollen sie heiraten? Aber eigentlich sind sie ja noch Kinder … Ein Roman, leicht wie eine Sommerbrise, der dem Leser Jahre lebendig werden lässt, wie sie viele von uns auf die eine oder andere Weise erlebt haben. Eine Zeitreise, die uns an den Anfang unserer Jugend zurückführt – jene eigenartige Epoche, in der Masturbation, Petting und homosexuelle Spielchen aktuell sind. Achtung: Dieses offenherzige Buch lässt (fast) nichts aus – ohne dabei je pornographisch zu werden.

Stöbern in Romane

Wo noch Licht brennt

Mir hat leider der Schreibstil überhaupt nicht gefallen, aber ich vergebe trotzdem 3 Sterne weil man viel von Güls Gedanken mitbekommt.

AmyJBrown

Sieben Nächte

Die schöne Sprache kann den enttäuschenden Inhalt leider nicht retten! (**)

Insider2199

Gott, hilf dem Kind

Anders als ich es erwartet habe, dennoch nicht schlecht. Für meinen Geschmack leider viel zu kurz für all die wichtigen Themen im Buch...

LiveReadLove

Sieh mich an

Wunderbar geschriebener Roman mit leider fadem Ende, das dem Buch den Glanz nimmt

skaramel

Und es schmilzt

Ein Buch voller Trostlosigkeit und ohne Hoffnungsschimmer, sehr schwer zu ertragen. Das schöne Cover passt leider nicht zum Inhalt.

TanyBee

Heimkehren

Ein großartiges Buch!

himbeerbel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen