Marcel Theroux Wer war Patrick March?

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wer war Patrick March?“ von Marcel Theroux

Als Damien March die Nachricht erhält, sein Onkel Patrick sei gestorben, ist er vor allem deshalb schockiert, weil er geglaubt hatte, sein Onkel wäre schon lange tot. Noch verwunderter ist Damien, als sich herausstellt, dass Patrick ihm sein Haus auf einer Insel vor der Küste von Cape Cod vermacht hat. Kurz entschlossen kündigt Damien seinen Job, verlässt London und zieht auf die Insel. Aber was der Aufbruch zu einem neuen Leben werden sollte, wird zur Suche nach der Vergangenheit seiner Familie, bei der ihm immer wieder ein seltsames Manuskript in die Quere kommt ... (Quelle:'Flexibler Einband')

Eine unterhaltsame, manchmal von Komik durchzogene Familiengeschichte.

— Barbara62

Stöbern in Romane

Lied der Weite

Was ist ein gelingendes Leben? Warmherziger Roman um diese Frage; Figuren, die man mit nach Hause nehmen möchte. Großartig!

alasca

Die Hauptstadt

Geistreich, ja, stellenweise amüsant, aber zu großen Teilen zäh und verzettelt. 3-4 Sterne.

Apfelgruen

Der verbotene Liebesbrief

Kein klassisches Buch von Lucinda Riley aber dennoch unglaublich fesselnd!

Miii

Schloss aus Glas (Filmausgabe)

Eindrückliche Biografie über einer Kindheit zwischen Alkoholismus, Gewalt, Vernachlässigung, Geschwisterliebe, Freiheit und Träumen.

black_horse

Underground Railroad

Ein bedrückendes Buch, dass leider noch immer aktuell ist.

sofalxx

Und es schmilzt

Intensiv. Verstörend. Lesenswert. Die nüchterne Sprache und die emotionale Distanziertheit der Protagonistin bilden eine perfekte Symbiose.

Wiebke_Schmidt-Reyer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wer bin ich?

    Wer war Patrick March?

    Barbara62

    24. March 2016 um 08:22

    Damien March ist Nachtschichtreporter bei der BBC in London und verrichtet seine Arbeit längst nur noch routinemäßig und ohne Ehrgeiz. Da reißt ihn ein Telegramm mit der Nachricht vom Tod seines Onkels Patrick aus dem Alltagstrott. Der Schock ist deshalb so groß, weil er geglaubt hatte, sein Onkel wäre schon längst gestorben.Als Damien auch noch erfährt, dass er der Erbe von Patricks Haus auf der Insel Ionia vor der Küste von Cape Cod ist, kündigt er kurzentschlossen seinen Job und zieht in die USA. Der Aufenthalt in Patricks Haus, in dem er laut Testament nichts verändern darf, wird für ihn zur Reise in die familiäre Vergangenheit. Als er ein unveröffentlichtes Manuskript seines Onkels mit dem Titel "Die Bekenntnisse des Mycroft Holmes" entdeckt, glaubt er, den Schlüssel zum bewegten Laben seines Onkels gefunden zu haben. Doch dann nimmt alles eine überraschende Wende und Damien findet nicht nur eine Antwort auf die Frage "Wer war Patrick March?", sondern auch auf die Frage "Wer bin ich?".Eine unterhaltsame, manchmal von Komik durchzogene Familiengeschichte.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks