Neuer Beitrag

Anni81

vor 1 Jahr

(4)

Klappentext:
Als ich das eiskalte Wasser auf meiner Haut spürte, war ich sicher, dass ich nie wieder das Tageslicht sehen würde. Immer tiefer und tiefer sank ich auf den Meeresgrund und ahnte noch nichts von den Ereignissen, die bald folgen würden. Hätte Kyū mich nicht gerettet, wäre ich gestorben. Jetzt bin ich ein Fremder in einer Welt, von der wir nicht wussten, dass sie existiert. Meerjungfrauen machen es einem nicht gerade leicht und vor allem ein Meerjungmann verdreht mir den Kopf.
Ohne Erinnerungen und versteckt vor feindseligen Augen, versuche ich, mir ein Leben als Mensch unter dem Meeresspiegel aufzubauen. Doch das anfangs noch gefährliche Spiel, entwickelt sich zu einem lebensbedrohlichen Strudel, der nicht nur mein Leben, sondern auch das meiner neugewonnenen Freunde bedroht. Der todbringende Sog beginnt sich zu entfalten und ich bin nicht sicher, ob ich ihm entkommen kann.

Meine Meinung:
Zuerst mal ein paar Worte zum Cover.
Ich finde das es nicht besser hätte gestaltet werden können. Mich hat es vom ersten Augenblick an überzeugt. Man fühlt sich förmlich in diese Unterwasserwelt versetzt und möchte wissen, was für eine Geschichte sich dahinter wohl verbergen wird.
Der Autor hat es mit seiner flüssigen und temporeichen Schreibweise und wundervoll umgesetzten Idee geschafft eine fazinierende Geschichte zu schaffen, die in einem wenig beachteten Bereich spielt...in den Tiefen des Meeres.
Mich haben Meerwesen schon immer fasziniert und ich war richtig happy, als ich diese Geschichte entdeckt und die Möglickeit bekommen habe sie zu lesen.
Die Liebe/Romanze zwischen Tasu, einem Menschen und Kyű, einem Meermann, ist einfach nur total süß...richtig Zucker wie man so schön sagt. ;-)
Die Welt in die Tasu "abtaucht" ist sehr schön beschrieben und mir ging es ein paar Mal so, das ich mir regelrecht wünscht, diesen Ort selbst einmal zu sehen.
Natürlich ist auch in dieser Welt nicht immer alles eitel Sonnenschein.
Aber im ganzen gesehen ist es eine wunderschöne Geschichte, von der ich hoffe, das sie möglichst bald fortgesetzt wird und ich so die Möglichkeit bekomme, die beiden und diese Welt noch einmal "besuchen" kann.
Tiefer möchte ich nicht auf die Story eingehen, da es sich ja um eine Kurzgeschichte handelt und ich mit allem was ich dazu schreibe, spoilern würde.

Von mir gibt es eine Lese- und Kaufempfehlung für diese tolle Geschichte und verdiente 5 Sterne.

Autor: Marcel Weyers
Buch: Depths of Forever: Verloren in den Tiefen

Massimow

vor 1 Jahr

Vielen Dank für diese lieben Worte! :)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks