Neuer Beitrag

SakuraClow

vor 1 Jahr

(3)

Das Cover ist gar nciht mal schlecht geworden, besonders die Farben gefallen mir sehr. Die Person ist jetzt nicht so mein Fall, aber das kommt ja bekannt lich immer auf den Geschmack an.

Ich selber habe mich auf dieses Buch schon seit ca. 3 Jahren drauf gefreut und war dann auch etwas enttäuschend, als es kein Roman wurde, sondern „nur“ eine Novelle, die ja  um einiges weniger Seiten hat.

Aber das konnte durch die wirklich gute Idee zum Buch zu einem großes Teil wieder wett gemacht werden.

Tasu, der seinen Namen von seinem Retter Kyù erhält, hat keinerlei Erinnerungen an sein voriges Leben. Anscheined war er am ertrinken und Kyù rettete ihm dann das Leben.

Tasu weiß am Anfang nicht, dass er sich bei einem Meermann aufhält, auch wenn er das ziemlich schnell herausfindet. Das er das nicht weiß liegt daran, dass die Meermensche nicht die ganze Zeit in ihren Flossen unterwegs sind, sondern teils ein ganz ähnliches Leben führen wie wir Menschen.

Tasu verhällt sich teils ganz anders als man es erwartet hätte, klar ein wenig verängstigt war er schon, aber sonst nimmt er seine Situation ziemlich gefasst auf, sieht man mal davon ab, dass er Kyù am Anfang für total übergeschnappt hält. ;)

Tasu habe ich sofort gerne gemocht, er weiß was er möchte und entscheidet sich sogar bei den Meermenschen zu bleiben, auch wenn das mit einem hohen Risiko verbunden ist, teil natürlich auch um bei Kyù zu bleiben. Tasu versucht sich daunten ein Leben aufzubauen, was wirklich bewundernswert ist.

Ein wenig Schade fand ich das Ende, welches mit dem ziemlich offenem Ende, einen doch irgendwie unzufrieden zurück lässt.

 

Fazit:

Die Idee zum Buch und auch wie diese umgesetzt wurde hat mir sofort gefallen und ich habe mich schnell im Buch zurecht gefunden. Schade war nur ein klein wenig das Ende, aber dafür kann man sich ntürlich auf den nächsten Band freuen.

Autor: Marcel Weyers
Buch: Depths of Forever: Verloren in den Tiefen
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks