Hexenfluch: Welkende Rose (Hexen-Saga 2)

von Marcel Weyers 
3,9 Sterne bei9 Bewertungen
Hexenfluch: Welkende Rose (Hexen-Saga 2)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Kruschis avatar

Da muss man definitiv die Hauptstory kennen.

Blintschiks avatar

Gute Idee und sehr schöner Stil, doch leider viel zu kurz zusammengefasst

Alle 9 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Hexenfluch: Welkende Rose (Hexen-Saga 2)"

Mein Name ist Rose Barnes. Ich bin eine Hexe. Seit ich denken kann, halten mich alle für das arme, unschuldige Mädchen, das ihre Eltern verloren hat. Aber jeder hat Leichen im Keller und auch ich wurde vom Schicksal nicht verschont. Was ist schon "gut", was ist "böse"? Sind es nicht unsere Taten, die uns zu dem machen, was wir wirklich sind? Aber wie viele gute Taten sind nötig, um eine so abscheulich böse wiedergutzumachen?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783739604787
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:BookRix
Erscheinungsdatum:12.07.2015

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne4
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Blintschiks avatar
    Blintschikvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Gute Idee und sehr schöner Stil, doch leider viel zu kurz zusammengefasst
    Die Hexe Rose

    Auch hier geht es um eine junge Hexe, doch diesmal um Rose und ihr Leben zwischen Liebe und Pflichten.

    Also in den Teil kommen ehrlich gesagt mehr fragen auf als beantwortet werden. Man erfährt nur etappenweise was in Rose Leben passiert und dann immer nur sehr kurz, aber es ist schwer nachzuvolziehen, wieso sie so handelt wie sie es tut oder wie sie wirklich einen Hexe geworden ist, gewchweige denn wie das mit den Hexen in dieser Welt eigentlich funktioniert.
    Die Personen sind interessant aber man erfährt nicht besonders viel von ihnen.

    Trotzdem weckt die Handlung neugier und ich finde es sehr schade, dass die Geschichte nicht ausgeweitet wurde und richtige Handlung stattfindet, da sehr viel Potenzial da ist und auch eine sehr gute Idee.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Janinezachariaes avatar
    Janinezachariaevor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Interessante Geschichte
    Hexenfluch

    Kurzbeschreibung

    Mein Name ist Rose Barnes. Ich bin eine Hexe. Seit ich denken kann, halten mich alle für das arme, unschuldige Mädchen, das ihre Eltern verloren hat. Aber jeder hat Leichen im Keller und auch ich wurde vom Schicksal nicht verschont. Was ist schon "gut", was ist "böse"? Sind es nicht unsere Taten, die uns zu dem machen, was wir wirklich sind? Aber wie viele gute Taten sind nötig, um eine so abscheulich böse wiedergutzumachen?


    -> Ebenfalls eine Geschichte, die mit der RabenSaga in Verbindung steht.

    Der Schreibstil ist interessant. Ich gestehe, vor diesen zwei eBooks noch nichts von ihm gelesen oder gehört zu haben. Aber ich denke, ich werde mehr von ihm lesen. Ein sehr junger Autor, der schon einiges erreicht hat. Ich bin gespannt, wie es weitergeht,

    Kommentieren0
    19
    Teilen
    Yoyomauss avatar
    Yoyomausvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Eine tolle Fortsetzung der Hexensaga aus Sicht der Hexe Rose.
    Eine tolle Fortsetzung der Hexensaga aus Sicht der Hexe Rose.

    Klapptext:

    Mein Name ist Rose Barnes. Ich bin eine Hexe. Seit ich denken kann, halten mich alle für das arme, unschuldige Mädchen, das ihre Eltern verloren hat. Aber jeder hat Leichen im Keller und auch ich wurde vom Schicksal nicht verschont. Was ist schon "gut", was ist "böse"? Sind es nicht unsere Taten, die uns zu dem machen, was wir wirklich sind? Aber wie viele gute Taten sind nötig, um eine so abscheulich böse wiedergutzumachen?



    Wir schreiben das 17. Jahrhundert. Wir befinden uns in Salem. Rose wird eines Nachts von einer Frau auf der Straße aufgelesen, nachdem das kleine Mädchen ihre Eltern bei einem Unfall getötet hat. Was die Frau nicht weiß ist, dass das kleine Mädchen eine Hexe ist. Doch Rose nimmt sich fest vor, ihr nichts zu sagen und auch keine schlechten Dinge zu tun. Gar nicht so einfach, wenn man allein ist und nicht so recht weiß, welche Kräfte in einem schlummern. Als Rose schließlich 18 Jahre alt ist, begegnet sie dem Jungen Cornelius, welcher sich Hals über Kopf in sie verliebt, obwohl sie eine Hexe ist. Er stellt ihr seine Schwester Emily vor, die ebenfalls eine Hexe ist. Doch die Freunde stellen bald fest, dass sie fliehen müssen, denn sie könnten erkannt und verbrannt werden. Denn niemand geringeres als Cornelius Vater ist der erfolgreichste Hexenjäger der Stadt. Und dann kommt alles doch noch ganz anders.


    Diese Kurzgeschichte habe ich kostenlos im Tolino-Shop gefunden und habe sie mir sofort herunter geladen, nachdem ich den ersten Teil der Hexensaga gelesen habe. Diese Geschichte gibt Hintergrundinformationen zu Marcel Weyers Rabenblut - eine wirklich interessante und schöne Geschichte. Die Schreibweise dieser Kurzgeschichte ist gewohnt flüssig, auch wenn sie ab und an Sprünge macht, bleiben doch keine Fragen offen. Es ist jede Menge Spannung enthalten und man hofft, dass die Freunde ihr Ziel erreichen können. Emotionen sind gut beschrieben und sind gut nachvollziehbar. So etwas finde ich für eine gute Geschichte immer wichtig. 

    Ich empfehle diese Geschichte allen, die die Thematik Hexen und vor allem Fantasy mögen. Ihr werdet es nicht bereuen!

    Kommentieren0
    22
    Teilen
    Sandra251s avatar
    Sandra251vor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Eine Geschichte voller Hass, Rache und Liebe. Ein gelungener zweiter Teil der Hexen -Saga
    Eine Geschichte voller Hass, Rache und Liebe. Ein gelungener zweiter Teil der Hexen-Saga

    Eine Geschichte voller Hass, Rache und Liebe. Ein gelungener zweiter Teil der Hexen-Saga

    "Mein Name ist Rose Barnes. Ich bin eine Hexe. Seit ich denken kann, halten mich alle für das arme, unschuldige Mädchen, das ihre Eltern verloren hat. Aber jeder hat Leichen im Keller und auch ich wurde vom Schicksal nicht verschont. Was ist schon "gut", was ist "böse"? Sind es nicht unsere Taten, die uns zu dem machen, was wir wirklich sind? Aber wie viele gute Taten sind nötig, um eine so abscheulich böse wiedergutzumachen?"

    Im zweiten Teil der Hexen-Saga erzählt uns der Autor Marcel Weyers die Geschichte von Rose Barnes. Rose haben wir ebenfalls,wie Emily, bereits in der Raben-Saga kurz kennengelernt.

    Aus der Ich-Persepektive geschrieben ist dieses Buch mit ca. 31 Seiten zwar recht kurz, aber jede Seite ist genau richtig gefüllt und die Geschichte von Anfang bis Ende absolut schlüssig.
    Hexenfluch: Welkende Rose lässt am Ende keine Fragen offen und ist angenehm zu lesen.

    Torsten Sohrmanns Cover ist wieder mal wunderschön und absolut passend zum Buch. Die Frau ist einfach wunderschön und der Rahmen gibt dem Buch etwas altes/historisches.

    Auch dieses E-Book wird von Marcel Weyers wieder kostenlos zur Verfügung gestellt (Vielen Dank dafür! ;-)) und ist auf seiner Internetseite sowie auf Amazon erhältlich.

    Ich freue mich schon auf den dritten Teil: Hexenfeuer – Lodernder Hass der bereits im Septemer 2015 erscheint.

    Kommentieren0
    26
    Teilen
    AmberStClairs avatar
    AmberStClairvor 3 Jahren
    Hexenfluch Teil 2

    Klappentext:

    Mein Name ist Rose Barnes. Ich bin eine Hexe. Seit ich denken kann, halten mich alle für das arme, unschuldige Mädchen, das ihre Eltern verloren hat. Aber jeder hat Leichen im Keller und auch ich wurde vom Schicksal nicht verschont. Was ist schon "gut", was ist "böse"? Sind es nicht unsere Taten, die uns zu dem machen, was wir wirklich sind? Aber wie viele gute Taten sind nötig, um eine so abscheulich böse wiedergutzumachen?



    Meine Meinung:

    In dieser fantastischen Kurzgeschichte handelt es sich um Rose Barnes. Diese Geschichte verknüpft sich mit der Rabensaga und man erfährt ein wenig die Hintergrundgeschichte. Finde ich übrigens ganz toll wieder. Auf wenigen Seiten erfährt man eine ganze Menge über Rose, die übrigens Emilys Bruder Cornelius trifft. Beide verlieben sich. Aber Elizabeth verzeiht den beiden nicht und verflucht sie. Was sie für eine Rolle spielt wird hier noch nicht ganz verraten.

    Auch hier wieder ein flüssiger Schreibstil und spannend geschrieben. Macht echt Lust auf mehr. Bin gespannt auf die letzten zwei Kurzgeschichten von der Hexensaga und natürlich auf die Rabensaga.

    Ich kann diese Kurzgeschichte empfehlen!





    Kommentieren0
    11
    Teilen
    Kruschis avatar
    Kruschivor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Da muss man definitiv die Hauptstory kennen.
    Kommentieren0
    M
    mykidsmylifevor 3 Jahren
    Marakkarams avatar
    Marakkaramvor 3 Jahren
    Massimows avatar
    Massimowvor 3 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Massimows avatar
    Wie auch bei Hexen-Saga-Band 1 gilt: Jeder der eine Rezension zu einem kostenlosen Buch der Hexen-Saga schreibt, bekommt von mir ein Buch der Raben-Saga völlig kostenlos dazu (ePub, MOBI, PDF). Das heißt, wenn ihr zu beiden bisher erhältlichen Büchern eine Rezi schreibt, bekommt ihr auch zwei Raben-Saga-Bücher! Worauf wartet ihr noch? Hexenzauber und Hexenfluch sind völlig KOSTENLOSE überall wo es E-Books gibt!
    Zur Buchverlosung

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks