Marcela DeWinter Verlorene Freiheit

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verlorene Freiheit“ von Marcela DeWinter

Bianca hat alles verloren. Ihr Vater kam bei einem Feuer ums Leben, das sie selbst gelegt haben soll. Vier Jahre muss sie unschuldig hinter Gitter. Doch dank der Freundschaft zu Nadine, ihrer Zellengefährtin, übersteht Bianca diese dunkle Zeit. Nadine wird ihr zu einer Zuhörerin, dank derer sie die glücklichen und die schlimmen Jahre noch einmal Revue passieren lässt und so gestärkt den Schritt in die Freiheit wagt. Wird es ihr gelingen, in ihrem neuen Leben Fuß zu fassen und die Gespenster der Vergangenheit zu verscheuchen?

Stöbern in Romane

Die Schlange von Essex

Außen hui und innen ... ? Der Einband hält im Inhalt leider nicht ganz, was er verspricht ... schade ..

engineerwife

Außer sich

2-5 Sterne, jederzeit. Kein "gefälliges" Buch. Russland, Deutschland, Türkei, Auswanderung, (sexuelle) Identität, ...zu viel???

StefanieFreigericht

Durch alle Zeiten

Starke Schilderung eines Frauenlebens jenseits der Komfortzonen in einer Bilderbuchlandschaft.

jamal_tuschick

Mirror, Mirror

Ein wirklich brillianter Debütroman, der von der ersten bis zur letzten Seite verschlungen werden will!

Luthien_Tinuviel

Claude allein zu Haus

Humorvolle und romantische Weihnachtsgeschichte, zum Teil aus Hundesicht geschrieben

CorinnaWieja

Tyll

Für mich persönlich der schwächste Kehlmann .

ju_theTrue

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Verlorene Freiheit" von Marcela DeWinter

    Verlorene Freiheit

    justitia

    29. November 2012 um 14:44

    In diesem ersten Band "Verlorene Freiheit" von Marcela DeWinter, welches als Ergänzung zur Telenovela "Bianca - Wege zum Glück" geschrieben wurde, erfährt der Leser eine ganze Reihe von Hintergrundinformationen. Im Fokus dieses Bandes steht die Hauptdarstellerin Bianca Berger und ihre Zeit im Gefängnis. Der Leser erfährt, wie Bianca ihre Zeit dort erlebt hat, wie sie sich weiterentwickelte und wie sie Kraft schöpfte. Der Schreibstil der Autorin ist ganz angenehm zu lesen. Leider springt sie häufig in ihren Erzählungen über die Zeit Biancas vor und während ihres Gefängnisaufenthalts. Dies macht es dem Leser häufig schwer die Ereignisse richtig einzuordnen und die Handlungen nachzuvollziehen. Insgesamt ist dieses Buch eine ganz nette Ergänzung zur Telenovela, aber empfehlenswert nur für wirkliche Fans der Serie.

    Mehr
  • Rezension zu "Verlorene Freiheit" von Marcela DeWinter

    Verlorene Freiheit

    Silence24

    04. November 2010 um 00:29

    Das ist die Geschichte der Bianca. Sie wurde zu unrecht verurteilt und saß mehrere Jahre im Gefängnis. Das ist der Start der Telenovela.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks