Marcela Serrano Unsere Señora der Einsamkeit

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Unsere Señora der Einsamkeit“ von Marcela Serrano

Die erfolgreiche chilenische Schriftstellerin Carmen L. Ávila, verheiratet mit dem Rektor einer Universität, verschwindet nach einem Schriftstellerkongress in Miami spurlos und ist trotz polizeilicher Ermittlungen nicht aufzufinden. Ermordet, entführt, Selbstmord? Die Privatdetektivin und Rechtsanwältin Rosa Alvallay wird beauftragt, sie zu suchen. Sie folgt der Spur, die sie zu verschiedenen Schauplätzen in Lateinamerika führt. Die Untersuchung enthüllt nach und nach das Leben einer Frau, die ein augenscheinlich zufriedenes, doch in Wirklichkeit emotional frustriertes Leben führt und es leid ist, sich selbst immer wieder neu zu erfinden. Ein sensibler Roman mit psychologischem Scharfsinn, der uns nebenbei in das Alltagsleben von Ländern wie Chile, Mexiko und Guatemala eindringen lässt.

Stöbern in Krimi & Thriller

Freier Fall

Einfach toll <3 Rasant, spannend und einfach fesselnd

Yunika

Die Bestimmung des Bösen

ZU biologisch. Wer sich nicht insbesondere dafür interessiert, wird oft zähen Texten ausgesetzt, die sich eingehend damit befassen. Schade.

Jewego

Die Fährte des Wolfes

Das Autorenduo hat einen starken Thriller geschaffen, der durch seinen speziellen Protagonisten und die tiefgehende Thematik auflebt.

Haliax

Finster ist die Nacht

Ein kaltblütiger Mord in Montana - Nichts für schwache Nerven!

mannomania

Spectrum

Rasante Ereignisse, schonungslose Brutalität und ein Sonderling im Mittelpunkt. Faszinierend.

DonnaVivi

Und niemand soll dich finden

Eine Thriller-Legende und ihr neuer Roman...

KristinSchoellkopf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen