Marcella Fracchiolla

 4.5 Sterne bei 255 Bewertungen
Autorin von Too good to be true, Never say never und weiteren Büchern.
Autorenbild von Marcella Fracchiolla (©Erin Nicole Photography)

Lebenslauf von Marcella Fracchiolla

Marcella Fracchiolla ist Schriftstellerin, Übersetzerin und Weltenbummlerin. Nicht unbedingt in dieser Reihenfolge, und meistens auch alles auf einmal. Und sogar recht gerne!

Nach der Schule verschlug es sie direkt in die weite Welt, und so hat sie viele Jahre lang in Spanien, Mexiko und den USA gelebt. Das viele Reisen hat sie sehr geprägt, und an neuen Eindrücken mangelte es nie. Schreiben und Geschichten erfinden war schon immer ihre große Leidenschaft, und so hat sie sich dazu entschlossen, ihre Ideen zu Papier (okay, zu Computer) zu bringen.Woodland Academy ist der Anfang ihrer schriftstellerischen Reise, und sie freut sich sehr auf dieses neue Abenteuer.

Botschaft an meine Leser

Hi, und herzlich Willkommen auf meiner Autorenseite!


Schreiben und Geschichten erfinden war schon immer meine große Leidenschaft, und so habe ich mich dazu entschlossen meine Ideen zu Papier (okay, zu Computer) zu bringen.

Woodland Academy ist der Anfang meiner schriftstellerischen Reise, und ich freue mich sehr auf dieses neue Abenteuer. Wer mehr darüber erfahren möchte darf gerne auf meiner Webseite vorbeischauen: 


https://www.marcellafracchiolla.com/woodland-academy


Also, bleibt dran! Ich freue mich darauf hier von euch zu lesen!


Eure Marcella

Neue Bücher

Becoming me

 (32)
Neu erschienen am 04.11.2020 als Taschenbuch bei BoD – Books on Demand.

Alle Bücher von Marcella Fracchiolla

Cover des Buches Too good to be true (ISBN: 9783752625561)

Too good to be true

 (107)
Erschienen am 13.11.2019
Cover des Buches Never say never (ISBN: 9783752625578)

Never say never

 (64)
Erschienen am 12.02.2020
Cover des Buches Anything for you (ISBN: 9783752625585)

Anything for you

 (52)
Erschienen am 24.06.2020
Cover des Buches Becoming me (ISBN: 9783751956130)

Becoming me

 (32)
Erschienen am 04.11.2020

Neue Rezensionen zu Marcella Fracchiolla

Neu

Rezension zu "Becoming me" von Marcella Fracchiolla

Becoming me - Auf der Suche nach sich selbst
magic_and_crazy_reader16vor einem Tag


Becoming me von Marcella Fracchiolla durfte ich als E-Book vorab lesen und es hat mich sofort wieder in die Woodland Academy zurückgebracht, die ich schon so vermisst habe.

Die Protagonistin Jules war ein sehr interessanter Charakter, welcher sich innerhalb des Buches sehr stark zum guten geändert hat. Ein It-Girl wurde zu einer selbstbewussten und taffen jungen Frau. Der Schreibstil der Autorin war wie immer wieder absolut klasse und man liest das Buch ohne sich zu denken, unötige Sätze oder Handlungen zu lesen. Das wichtigste Stand im Vordergrund und wurde mit Beschreibungen ausgeschmückt. Auch Nick, der männliche Protagonist hat mich mit seiner Vorgeschichte sehr bewegt und hat sich in mein Herz geschlichen. Die Idee mit dem Fotokurs fand ich sehr schön, da sich Jules und Nick dadurch einfach etwas näher kamen ohne das es erzwungen wirkte. 

Ein wenig hat mich nur gestört, dass es keine richtigen Etappen gab, in der sich die Beziehung aufbaut. 

Damit meine ich, als die beiden sich das erste mal geküsst haben,  hinterher gleich mit einander geschlafen haben und anschließend sofort zusammen waren. Das fand ich etwas überholt, war aber nicht all zu schlimm. 

Vor allem das Ende hat mir sehr gut gefallen, da dadurch die wahre Bedeutung des Buches zum Vorschein gebracht wurde. 



Ein wunderschönes Spin off der Woodland Academy Reihe 😍😘


Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Anything for you" von Marcella Fracchiolla

Unglaublich & überraschend😱
Mirabellahammer12vor einem Monat

•Anything For You von Marcella Fracchiolla•

Nun habe ich auch Band 3 und damit den Abschluss der Woodland Academy Reihe beendet. Und auch Band 3 konnte mich noch einmal sehr begeistern, wenn auch nicht so sehr wie die Geschichte von Logan und Leah, aber dennoch so, dass ich Nathan, Lana, Maya und Luke nicht so schnell vergessen werde!💙


Die Gestaltung des Covers gefällt mir natürlich wieder total gut, zumal sie einfach total zur Woodland Academy und dieser Geschichte passt. Auch der Schreibstil der Autorin war sehr schön und hat sich von Band 1 bis jetzt definitiv richtig gut entwickelt! Ich jedenfalls habe mich durch ihn total wohl gefühlt im Buch und konnte mich gut in Lana und Maya hineinversetzen.


Maya ist für mich definitiv einer meiner Lieblibgscharakter des Buches. Von Anfang an habe ich sie ins Herz geschlossen und für ihren selbstlosen, entschlossenen und mutigen Charakter bewundert. Denn Maya ist so ganz anders als die Welt, aus der sie kommt und in der sie lebt. Aber auch Lana mochte ich sehr, wenn auch nicht so doll wie Maya. Aber diese Mädchen hat auch einen unglaublichen Kampfgeist, viel Stärke, Schlagfertigkeit und allgemein einen super Charakter. Nate jedenfalls konnte mich auch jetzt nicht sonderlich von sich überzeugen. Ja, er konnte super süß sein, aber sein Verhalten Maya gegenüber und zwischendurch auch Lana gegenüber war einfach nur unmöglich. Zudem ist er ein richtig verzogener, eingebildeter und leicht gewalttätiger Kerl, der sich zu oft als Obermacker aufgespielt hat. Dafür hatte ich einfach nichts übrig. Dann war da aber glücklicherweise noch der Luke, in den ich mich möglicherweise etwas verliebt habe. Er ist wirklich ein kompletter Good Guy, war immer super süß und hat Maya immer zur Seite gestanden. Er ist einfach nur toll!


Die Geschichte von Maya & Luke sowie Nate und Lana war definitiv anders als die anderen beiden Teile dieser Buchreihe und allgemein als viele Bücher, die ich gelesen habe. Aber die Idee, die sich hinter diesem Buch versteckt hat, und auch ihre Umsetzung konnten mich sehr begeistern. Es war anders, aber auf eine positive und interessante Weise. Ich habe viel mehr mitgefiebert und mich ständig gefragt, wer wohl das Happy End bekommt. Lana & Nate oder Luke & Maya? Es war einfach total aufregend, die vier auf ihrem Weg zu verfolgen und mehr über ihre Hintergründe zu erfahren, sie besser kennenzulernen sowie lieben zu lernen. Zwischen diesen beiden Paaren sind so viele Funken geflogen, dass ich sie einfach zusammen liebeb musste, vor allem Maya und Luke. Aber auch Nate und Lana haben es zusammen in mein Herz geschafft, auch wenn ich ihre Beziehung von Anfang an etwas schwächer fand als die von Luke und Maya. Jedenfalls blieb es bis zum Ende spannend und voller Skandale sowie Drama. Leider gab es zwischendurch oftmals Stellen, an denen die ganze Handlung etwas unklar und überstürzt für mich war, dass ich öfter den Kopf schütteln musste. Vor allem kam das leider bei Nate und Lana vor. Und das Ende an sich? Gott, es hat mich komplett überwältigt, weil es wirklich schmerzhaft war. Ja, insgeheim habe ich gehofft, dass genau diese beiden das Happy End bekommen, aber dafür war es trotzdem nicht weniger schmerzhaft zu sehen, dass die anderen beiden keins bekommen haben. Und der Epilog hat mir dann nochmal den Rest gegeben. Es war so so krass und es hat mir verdammt leid getan, aber ich schätze, auf die ein oder andere Weise hat diese Person es leider verdient, denn er hat mehr als versagt. 


Fazit: abschließend würde ich dieser Geschichte 4,5 von 5 Sterne geben. Denn trotz ein paar kleinen Dinge war es einfach nur ein unglaubliches Leseerlebnis mit viel Liebe, Drama und Spannung sowie Herzschmerz. Maya & Luke sowie Lana & Nate bleiben immer in meinem Herzen. 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Becoming me" von Marcella Fracchiolla

Einfühlsam, aufweckend, humorvoll - ein Spinoff, das niemals enden sollte.
KataleyaDiamondvor einem Monat

Die Woodland Academy. 


Ein Eliteinternat, dass mir schon von der ersten Seite des Auftaktbandes 'Too Good to be True' an, mehr und mehr ans Herz gewachsen ist. Wie habe ich mich gefreut nun endlich wieder zurück kommen zu dürfen. 


Mit dem Spinoff  'Becoming Me', hat Marcella Fracchiolla das nächste Kapitel der altehrwürdigen Schule aufgeschlagen und zwar in Form eines 'Therapeutischen Sommercamps' für Jugendliche, die ihren Platz im Leben noch nicht gefunden haben. 


Ganz so ergeht es Jules Armstrong. Sie ist ein Mädchen, das auf jeder Party der High Society von L.A. ganz vorn mit dabei ist. Beliebt, reich, mit vielen Followern, einer riesigen Reichweite auf Instagram und doch fehlt etwas. Als sie wieder einmal vollkommen über die Strenge schlägt, wird sie von ihren Eltern für die Woodland Academy angemeldet und findet sich dort  als Julie Armstrong inmitten junger Menschen und Therapeuten wieder. Ob ihr der Weg zu ihrem eigenen Ich gelingt und welche Rolle ein gewisser Nick dabei spielt, müsst ihr allerdings selbst herausfinden.  


Für mich war es wieder einmal wunderschön von Marcella Fracchiollas Worten mitgenommen zu werden. Ihr Schreibstil hat etwas gefühlvolles, ja fast schon beruhigendes. 

Zu lesen, wie sich ein Mensch entwickelt, welche Probleme er mit sich herumschleppt und wie diese nach und nach, auf ganz sensible Weise aufgedeckt werden, fand ich sehr interessant. Ich habe mit den Charakteren mitgefühlt und hatte manchmal sogar das Bedürfnis ihnen helfen zu wollen. 


Jules Armstrong hat mir eigentlich die meiste Zeit über Leid getan. Denn obwohl sie reich und berühmt ist, ist sie doch ganz allein. Allein mit ihren Gefühlen, mit ihren Gedanken und auch allein mit ihren Ängsten. Denn ihre Welt, in der sie bis vor Kurzem noch Zuhause war ist mehr als oberflächlich. 

Ganz allmählich lässt sie Hilfe zu und öffnet sie sich, doch bis dahin ist es ein langer langer Weg der Selbstakzeptanz und Einsicht. 


Natürlich geht es im Buch nicht nur um Jules, sondern auch um Nick, den ich euch allerdings hier aus Gründen etwas vorenthalten möchte 😉.


Ganz toll fand ich den Bezug zu den ersten drei Bänden der Woodland Academy. Ganz geschickt hat Marcella Fracchiolla das ein oder andere Detail der Reihe in die Geschichte integriert, sodass mir beim Lesen stets ein Lächeln des Wiedererkennens über das Gesicht gehuscht ist. 


Wie ihr sicherlich merkt, ich bin ganz verzaubert von den Büchern rund um die Woodland Academy und eines ist sicher: es wird weitergehen...



Meine Bewertung



Und wieder geht ein tolles Buch zu Ende. Marcella Fracchiolla hat eine ganz eigene, sensible, aber auch humorvolle Art Geschichten zu erzählen. Ich kann euch dieses Spinoff wirklich wärmstens empfehlen, allerdings erst nachdem ihr die drei Bände der Woodland Academy gelesen habt. Nicht, weil die Geschichte nicht allein für sich stehen könnte, denn das kann sie! Sondern einfach aus dem Grund, euch ebenfalls beim Entdecken von Parallelen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. 



5/5 ⭐

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Never say never

Welcome back an der Woodland Academy!

Ich möchte dich herzlich zu meiner Leserunde zu »Never say never« einladen und vergebe hierfür 10 Rezensionsexemplare in Printform. 

Bist du bereit, deinen Platz an einer der renommiertesten Eliteschule der Staaten einzunehmen?

*Kein Standalone. Teil 1 muss vorher bekannt sein.*

Die Woodland Academy öffnet erneut ihre Pforten! 

Du möchtest ein weiteres Mal in die Welt des renommierten Eliteinternates abtauchen? Du bist gespannt, zu erfahren, wie es mit Leah und Logan weitergeht? Dann bewerbe dich JETZT für einen von insgesamt 10 Plätzen in der Leserunde zu »Never say never!«. Ich vergebe hierfür 10x das Buch in Print.

Was du dafür tun musst? Ganz einfach, erzähle mir, warum du an der Woodland Academy aufgenommen werden möchtest.

Und darum geht's:

Leah und Logan ...Was genau war da eigentlich damals los? Und wie geht es nun weiter?

Leah steckt in einer Art persönlicher Umbruchphase. Sie weiß mittlerweile, dass sie Fehler gemacht hat. Und dass sie in Logan verliebt ist. Aber kommt ihre Einsicht zu spät? Immerhin hat er ihr unmissverständlich klar gemacht, dass er nichts mehr mit ihr zu tun haben will. Zu allem Überfluss kommt er auch noch mit Ava Fitzgerald zusammen, die das genaue Gegenteil von Leah ist - und Allies neue BFF.

Footballspiele, Collegefragen, Zukunftsängste, alte und neue Verbündete ... und das eine oder andere Geheimnis aus ihrer Vergangenheit. Kann Logan Leah noch einmal verzeihen? Wird es für sie noch eine Chance geben?

Ich freue mich sehr über deine Bewerbung.

Wenn du magst, folge mir gerne auch auf Instagram und Facebook, um keine News zu verpassen.

 

 

 

152 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  labelloprincessvor 6 Monaten
Cover des Buches Too good to be true

Herzlich willkommen zu meiner Debütleserunde!

Ich möchte euch herzlich an die Woodland Acadamy aus »Too good to be true« einladen und vergebe hierfür 15 Rezensionsexemplare (5x Print und 10 eBook im Wunschformat.

Bist du bereit für deinen Platz an der Eliteschule?

Bist du bereit deinen Platz in einer der renommiertesten Eliteschule der Staaten einzunehmen?

Dann bewerbe dich JETZT für eines von insgesamt 15 Plätzen in der Leserunde zu »Too good to be true«. Ich vergebe hierfür 10 eBooks im Wunschformat und 5x das Buch in Print.

Schreibe mir dazu deinen Eindruck zur Leseprobe. Du findest sie bei Amazon in dem du auf mein Cover klickst (Blick ins Buch)

Und darum geht's:

Seitdem sie denken kann, ist das Internat Allies Zuhause. Und mindestens genauso lange steht sie auch schon im Schatten ihrer selbstbewussten Zwillingsschwester Leah. Doch jetzt, zu Beginn ihres letzten High-School-Jahres, wird sich alles verändern. Allie muss lernen, für das zu kämpfen, was sie will. Auch wenn das genau das Gegenteil von dem ist, was gut für sie wäre ...

Ethan ist ein typischer Bad Boy. Er ist in einem Trailer Park auf der falschen Seite der Stadt aufgewachsen und erhält nun eine einmalige Chance: ein Stipendium an einer der renommiertesten Eliteschulen der Staaten. Er muss sich nur ein Jahr lang voll und ganz auf den Unterrichtsstoff konzentrieren, und sein Leben wird sich zum Besseren wenden ...

Ethan und Allie: zwei Welten, die kollidieren. Alles steht plötzlich Kopf. Und dann ist da noch Ethans dunkle Vergangenheit, die droht, ans Licht zu kommen und alles zu zerstören, wofür er so hart gearbeitet hat. Die Karten werden neu gemischt, und plötzlich ist nichts mehr so, wie es einmal war.

Ich freue mich sehr über eure Bewerbung.

Wenn du magst, folge mir gerne auch auf Instagram oder Facebook um keine News zu verpassen

261 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 145 Bibliotheken

auf 16 Wunschzettel

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 15 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Marcella Fracchiolla?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks