Marcello Fois Sardische Vendetta

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Sardische Vendetta“ von Marcello Fois

Tag des Heiligen Sebastian, Vollmond, irgendwo in der rauen sardischen Barbagia. Von einer Tauffeier kommend, bittet der Schäfer Felice Stocchino um einen Schluck Wasser für seinen kleinen Sohn Samuele. Der Wunsch wird ihm verwehrt, die Tür bleibt verschlossen. Da zeichnet Felice mit dem Schuh ein großes S vor das Haus, das niemand mehr wird löschen können … So beginnt die Geschichte des legendären sardischen Banditen Samuele Stocchino, die Marcello Fois meisterhaft erzählt.

Stöbern in Krimi & Thriller

Wildfutter

Klassischer Stil :-)

Ivonne_Gerhard

Dunkel Land

Geheimnisse in Brandenburg

eiger

Niemals

Null Spannung, ein totaler Lesekampf und null Ahnung, was ich da eigentlich über Wochen gelesen habe, schade!

Thrillerlady

Und niemand soll dich finden

Leider nur mittelmässig. Dünne Story und zu viele Protagonisten... hätte man spannender umsetzen können.

EmilyNoire

Das Revier der schrägen Vögel

Eine gelungene Fortsetzung der "Brigade Abstellgleis"

JuliB

Untiefen

Nicht überzeugend erzählt

brauneye29

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Sardische Vendetta" von Marcello Fois

    Sardische Vendetta

    Herr Mix

    09. February 2009 um 20:57

    Bei diesem Buch hat mir weder die Lektüre Spaß gemacht, noch habe ich das Gefühl irgendetwas daraus mitgenommen zu haben. Das auf dem Cover als Kriminalroman beworbene Buch entbehrt jeglicher Spannung. Der Autor bedient sich einer viel zu sperrigen Sprache und weicht immer wieder zu sehr vom eigentlichen Plot ab. So wird eine Vielzahl von Randbegebenheiten, welche die eigentliche Handlung nicht voranbringen, auf die später auch in keiner Form mehr Bezug genommen wird, zu ausführlich beschrieben. Die Schilderung dieser kleinen Randgeschichten ist auch nicht etwa geeignet dem Leser die Stimmung, Ort oder Zeit der Geschichte (Sardinien zu Anfang des letzten Jahrhunderts) näher zu bringen, sondern führt lediglich dazu, dass dem langweiligen Hauptplot relativ schwer zu folgen ist. Wer diese Mafiaerzählung mit denen Mario Putzos vergleicht wird bitter enttäuscht.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks