Marcello Simoni Die Abtei der hundert Sünden

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Abtei der hundert Sünden“ von Marcello Simoni

Frankreich im Jahr 1346. Maynard de Rocheblanche hat gerade die blutige Schlacht bei Crécy überlebt, als er in den Besitz eines rätselhaften Pergaments gerät, das Hinweise auf eine kostbare Reliquie enthält. Doch das mysteriöse Schriftstück bringt ihn in höchste Gefahr: Mächtige Gegenspieler wollen es um jeden Preis an sich bringen. Maynard beginnt zu verstehen, dass er auf der Suche nach dem wertvollsten und gefährlichsten Objekt der Welt ist – dem Heiligen Gral. Und er weiß: Sollte das Pergament jemals in die falschen Hände gelangen, würde das Universum nie wieder dasselbe sein ...

Hört sich zunächst nach einem alten Hut oder gelutschten Drops an? Ist es nicht! Ich bin absolut überzeugt. Marcello Simoni überrascht!

— Floh

Stöbern in Historische Romane

Das Geheimnis von Wishtide Manor

Überzeugende Auftakt einer neuen Krimireihe. Für Fans von toll erzählten, spannenden, historischen Krimis mit viel britischem Flair.

hasirasi2

Die Festung am Rhein

Spannend, informativ, unglaublich schön zu lesen!

Mamaofhannah07

Grimms Morde

Droste-Hülshoff und Grimm sind ein tolles Ermittler-Team!

Bücherfüllhorn-Blog

Die Jahre der Schwalben

Ein sehr gelungener Teil eines tollen historischen Dreiteilers

lenisvea

Die Schwester des Tänzers

Etwas trocken und zu lange geraten. Konnte mich nicht begeistern.

verruecktnachbuechern

Winterblüte

Eine wunderschöne Weihnachtslovestory! Mit Happyendgarantie. Passend in die Vorweihnachtszeit. War ein tolles Buch, hat mich gut unterhalten

Rosebud

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2016 und endet am 31.12.2016. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2015 bis 31.12.2016 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2016 erscheinen.Eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2016-1201869567/#userlistglanzente war so lieb, und hat für jedes Team auch nochmal Listen mit den jeweiligen Neuauflagen erstellt. Ihr findet sie hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Krimiliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1208200397/ http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Thrillerliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1210040822/3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! Jede PN wird von mir kurz beantwortet, so dass ihr da eine Bestätigung habt, dass sie auch ankam. 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben.  Unter allen, die sich an der Challenge aktiv beteiligen, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost. 7. Mit dem Beitritt zur Challenge erklärst Du Dich mit den oben genannten Regeln einverstanden. Sie haben sich bewährt und werden nicht mehr geändert. Viel Spaß und viel Erfolg! Auf vielfachen Wunsch darf hier geplaudert werden: http://www.lovelybooks.de/thema/Plauderthread-zur-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-1077848718/ Team Krimi:  Athene100776  lesebiene27  krimielse  Mira20  glanzente  hasirasi2  Mercado  Bellis-Perennis  Katjuschka  yari  Talitha  Lesezeichen16  dorli  sommerlese  Antek  clary999  wildpony  ChrischiD  janaka  claddy  danielamariaursula  danzlmoidl  buecherwurm1310  tweedledee  Xanaka  Barbara62  mabuerele  TheRavenking  Postbote  buchratte  DaniB83  Maddinliest  Nele75  Lesestunde_mit_Marie  sansol  bibliomarie  claudi-1963  Schalkefan  mistellor Gela_HK MissWatson76 Leserin71 (Matzbach) LibriHolly Wedma Caroas gaby2707 elmidi susawal81 agi507 Shanna1512 Paulamybooksandme DonnaVivi Bambisusuu Gelesene Bücher Januar: 72Gelesene Bücher Februar: 122Gelesene Bücher März: 163Gelesene Bücher April: 111Gelesene Bücher Mai: 180Gelesene Bücher Juni: 128Gelesene Bücher Juli: 112Gelesene Bücher August: 163Gelesene Bücher September: 111Gelesene Bücher Oktober: 147Gelesene Bücher November: 137Gelesene Bücher Dezember: 145 Zwischenstand: 1591 Team Thriller:  Floh  KruemelGizmo  Kasin  Meteorit  AberRush  Leseratz_8  Nisnis  eskimo81  Mone80  lenicool11  lord-byron  hm65  marinasworld  calimero8169  Buchgeborene  MelE  rokat  Inibini  Thrillerlady  BookfantasyXY  zusteffi  DeinSichererTod  krimiwurm  parden  MeiLingArt  DerMichel  Naden  DieNatalie  kn-quietscheentchen  Bjjordison  Artemis_25  heike_herrmann  Nenatie  Claudia-Marina  MissRichardParker  Landbiene   Janosch79  Filzblume  dieFlo  fredhel  (crumb)  Peanut1984 Anni84 kawaiigurl schuermio LillySymphonie little-hope Frenx51 BeaSurbeck Viertelkind Vreny Buecherseele79 ChattysBuecherblog Queenelyza Igela Ambermoon Insider2199 Buchraettin JuliB Helene2014 chipie2909 LisaMariee JoanStef melanie1984 Lisa0312 Gelesene Bücher Januar: 29Gelesene Bücher Februar: 49Gelesene Bücher März: 79Gelesene Bücher April: 69Gelesene Bücher Mai: 98Gelesene Bücher Juni: 60Gelesene Bücher Juli: 149Gelesene Bücher August: 42Gelesene Bücher September: 193Gelesene Bücher Oktober: 118Gelesene Bücher November: 90Gelesene Bücher Dezember: 99 Zwischenstand: 1075

    Mehr
    • 3931

    kubine

    07. January 2017 um 18:11
  • Challenge Historische Romane 2016

    Buecherwurm1973

    Hallo Freunde der Historischen Romane! Unsere Challenge findet auch im Jahre 2016 statt. Mit neuen Kategorien und neuen Regeln. In diesem Jahr müssen  20 Bücher gelesen werden. Es gibt noch ein paar andere Änderungen. Am Ende des Jahres wird ein Bücherpaket verlost. Es gelten folgende Regeln: Ablauf:  Du kannst dich unten mit einem Kommentar anmelden. Erstellt bitte einen Sammelbeitrag, in dem ihr euere Rezensionen sammelt. Ich werde daraufhin eine Teilnehmerliste führen. Dann habe ich einen Überblick. 15 Bücher müssen rezensiert werden. 5 dürfen mit einem Leserkommentar bewertet werden. Es zählen nur rezensierte Bücher oder die 5 mit Leserkommentar. Auch dieses Jahr wird es  wieder Kategorien geben. Ich gebe euch 8 Kategorien und ihr müsst daraus die Hälfte lesen. Den Rest dürft ihr frei wählen. In jeder Kategorie max. 2 Bücher. Zeitspanne: 1. Januar 2016 bis 31. Dezember 2016 Mindestzahl Bücher:  20 Bücher müssen gelesen werden. Du kannst jederzeit einsteigen oder dich wieder abmelden. Du verpflichtest dich nicht fix. Die Challenge soll Spass machen! KATEGORIEN Historische Auswanderer-Romane: Auf vielfachen Wunsch wurden Siedler-Romane gewünscht. Ich habe den Begriff "Historische Auswanderer Romane" gefunden. Kaiserreiche /Königsreiche: Alle Romane über die Kaiser- und Königsreiche der Vergangenheit sind hier gefragt. Es gibt genügend Auswahl.  Mittelalter: bezeichnet in der europäischen Geschichte die Epoche zwischen dem Ende der Antike und dem Beginn der Neuzeit (ca. 6. bis 15. Jahrhundert) Historische Personen: Keine Biografien. Sondern fiktionale Romane über historische Personen. Z.B. Tanja Langer, die ein Buch über Heinrich Kleists Selbstmord geschrieben hat. Historische Krimis: Kriminalromane bis zirka zum 2. Weltkrieg. Danach sind es für mich keine Historische Krimis mehr. 1. und 2. Weltkrieg: Romane, die sich im Umfeld der beiden Weltkriege bewegen. Historische Ereignisse: Romane, die sich im Umfeld von Historischen Ereignissen spielen. Zum Beispiel Russische Revolution, Französische Revolution, Franco-Ära etc... Glauben: Es gibt unzählige Romane über die Katholische Kirche (Papst), die Reformation und andere Glaubenskriege. 10 Bücher aus diesen Kategorien müssen gelesen werden. Ich freue mich auf zahlreiche Teilnehmer und einen regen Austausch! Teilnehmerliste: Gesamt: anne_lay   20/20anushka    20/20 ban-aislingeach    8/20 Bellis-Perennis  90/20 Buchraettin    20/20ChattysBuecherblog  22/20Curin    2/20 DieBerta       0/20 engineerwife    27/20Filzblume   16/20 Finesty22   0/20 Floh      41/20 Fornika  21/20Ginevra    20/20 histeriker   21/20Insider2199  6/20 JuliB      7/20 Kirschbluetensommer    20/20 LadySamira091062      1/20Lese_gerne  15/20 leseratteneu    0/20 LibriHolly     5/20mabuerle   42/20 PMelittaM    20/20 Pucki60      15/20 Rissa    2/20 robberta        3/20 specialang   3/20 sursulapitschi     20/20Sternenstaubfee   36/20Svanvithe    0/20 tiggger  2/20Traubenbaer 4/20 werderaner  14/20 Historische Auswanderer-Romane: anne_lay 2/2anushka   1/2 ban-aislingeach    0/2 Bellis-Perenni   2/2 Buchraettin    2/2 ChattysBuecherblog 0/2 Curin     0/2 DieBerta       0/2 engineerwife    2/2 Filzblume   1/2 Finesty22   0/2 Floh       2/2 Fornika  1/2 Ginevra  0/2 histeriker    0/2 Insider2199 2/2 JuliB       2/2 Kirschbluetensommer     2/2 LadySamira091062      0/2 Lese_gerne  2/2 leseratteneu    0/2 LibriHolly     1/2mabuerle   2/2 PMelittaM   1/2 Pucki60    2/2 Rissa    0/2 robberta        0/2 specialang    0/2 sursulapitschi     2/2Sternenstaubfee   2/2Svanvithe   0/2 tiggger  0/2Traubenbaer 1/2 werderaner  0/2Kaiserreiche / Königreiche: anne_lay 1/2anushka    2/2 ban-aislingeach   2/2 Bellis-Perennis   2/2 Buchraettin    0/2 ChattysBuecherblog 1/2 Curin     0/2 DieBerta       0/2 engineerwife    1/2 Filzblume   2/2 Finesty22   0/2 Floh      2/2 Fornika  2/2 Ginevra  2/2 histeriker    2/2 Insider2199   0/2 JuliB       0/2 Kirschbluetensommer     2/2 LadySamira091062      1/2 Lese_gerne 1/2 leseratteneu    0/2 LibriHolly     1/2mabuerle  2/2 PMelittaM  2/2 Pucki60     1 /2 Rissa    0/2 robberta        0/2 specialang    1/2 sursulapitschi      0/2Sternenstaubfee    0/2Svanvithe    0/2tiggger  0/2Traubenbaer 0/2 werderaner  2/2 Mittelalter: anne_lay 2/2anushka    2/2 ban-aislingeach    1/2 Bellis-Perenni   2/2 Buchraettin   2/2 ChattysBuecherblog 2/2 Curin     0/2 DieBerta       0/2 engineerwife    2/2 Filzblume   2/2 Finesty22   0/2 Floh       2/2 Fornika  2/2 Ginevra  2/2 histeriker    2/2Insider2199 0/2 JuliB       0/2 Kirschbluetensommer     2/2 LadySamira091062      0/2 Lese_gerne 0/2 leseratteneu    0/2 LibriHolly    1/2mabuerle  2/2 PMelittaM    2/2 Pucki60     1/2 Rissa    0/2 robberta        0/2 specialang    0/2 sursulapitschi      2/2Sternenstaubfee   2/2Svanvithe   0/2 tiggger  2/2Traubenbaer 1/2 werderaner  1/2 Historische Personen: anne_lay 2/2anushka    2/2 ban-aislingeach    2/2 Bellis-Perenni   2/2 Buchraettin   2/2 ChattysBuecherblog 2/2 Curin     0/2 DieBerta       0/2 engineerwife   2/2 Filzblume   2/2 Finesty22   0/2 Floh       2/2 Fornika  2/2 Ginevra  2/2 histeriker    2/2 Insider2199 1/2 JuliB       0/2 Kirschbluetensommer     2/2 LadySamira091062      0/2 Lese_gerne 1/2 leseratteneu    0/2 LibriHolly     0/2mabuerle   2/2 PMelittaM   2/2 Pucki60      2/2 Rissa    0/2 robberta        0/2 specialang    0/2 sursulapitschi      2/2Sternenstaubfee   2/2Svanvithe     0/2 tiggger  4/2Traubenbaer 1/2 werderaner  0/2 Historische Krimis: anne_lay 2/2anushka   1/2 ban-aislingeach    1/2 Bellis-Perennis   2/2 Buchraettin    2/2 ChattysBuecherblog 2/2 Curin     0/2 DieBerta       0/2 engineerwife    2/2 Filzblume   2/2 Finesty22   0/2 Floh       2/2 Fornika  2/2Ginevra  2/2 histeriker    2/2 Insider2199 0/2 JuliB      2/2 Kirschbluetensommer     1/2 LadySamira091062      0/2 Lese_gerne 2/2 leseratteneu    0/2 LibriHolly     0/2mabuerle   2/2 PMelittaM    2/2 Pucki60      2/2 Rissa    0/2 robberta        0/2 specialang    1/2 sursulapitschi      2/2Sternenstaubfee   2/2Svanvithe   0/2tiggger  0/2Trauenbenbaer 0/2 werderaner  2/2 1. und 2. Weltkrieg: anne_lay 0/2anushka    2/2 ban-aislingeach    0/2 Bellis-Perennis   2/2 Buchraettin    1/2 ChattysBuecherblog  0/2 Curin     0/2 DieBerta       0/2 engineerwife    2/2 Filzblume   2/2 Finesty22   0/2 Floh       2/2 Fornika  2/2 Ginevra  0/2histeriker    2/2Insider2199 1/2 JuliB       1/2 Kirschbluetensommer     0/2 LadySamira091062      0/2 Lese_gerne 0/2 leseratteneu    0/2 LibriHolly     0/2mabuerle   2/2 PMelittaM    1/2 Pucki60      0/2 Rissa    0/2 robberta        0/2 specialang    0/2 sursulapitschi      2/2Sternenstaubfee   2/2Svanvithe   0/2 tiggger  1/2Traubenbaer 0/2 werderaner  1/2 Historische Ereignisse: anne_lay   2/2anushka    0/2 ban-aislingeach    0/2 Bellis-Perenni  2/2 Buchraettin    2/2 ChattysBuecherblog 2/2 Curin     0/2 DieBerta       0/2 engineerwife    1/2 Filzblume   1/2 Finesty22   0/2 Floh      2/2 Fornika  1/2 Ginevra 1/2 histeriker    0/2 Insider2199 1/2 JuliB       0/2 Kirschbluetensommer     1/2 LadySamira091062      0/2 Lese_gerne 1/2leseratteneu    0/2 LibriHolly     0/2mabuerle  2/2 PMelittaM    2/2 Pucki60      2/2 Rissa    1/2 robberta        0/2 specialang    0/2 sursulapitschi      1/2Sternenstaubfee   0/2Svanvithe   0/2 tiggger  0/2Traubenbaer 1/2 werderaner  1/2 Glauben: anne_lay 2/2anushka    0/2 ban-aislingeach    2/2 Bellis-Perenni  2/2 Buchraettin    0/2 ChattysBuecherblog 1/2 Curin     0/2 DieBerta       0/2 engineerwife    0/2 Filzblume   1/2 Finesty22   0/2 Floh      2/2 Fornika  0/2 Ginevra  2/2 histeriker    0/2 Insider 21099 0/2 JuliB       0/2 Kirschbluetensommer     2/2 LadySamira091062      0/2 Lese_gerne   1/2 leseratteneu    0/2 LibriHolly     1/2mabuerle   2/2 PMelittaM    1/2 Pucki60      0/2 Rissa    0/2 robberta        0/2 specialang    0/2 sursulapitschi      0/2Sternenstaubfee   0/2Svanvithe    0/2 tiggger  0/2Traubenbaer 0/2 werderaner  0/2

    Mehr
    • 779
  • Wer gern Dan Brown liest, sollte auch Marcello Simoni für sich entdecken. Mittelalter-Thriller!

    Die Abtei der hundert Sünden

    Floh

    08. December 2016 um 03:28

    Autor Marcello Simoni hatte es bei mir bisher wirklich nicht leicht. Mit seiner Trilogie um den Buchhändler Ignazio da Toledo, bin ich nie wirklich warm geworden und habe die ersten beiden Bände der Trilogie nicht beendet. Nun zeigt sich der Autor in seinem aktuellen Mittelalter-Thriller völlig neu und hat mich direkt mit seinem Thema und Klapptext zum Buch angesprochen. Ach, klingt alles wie ein alter Hut oder wie ein bereits oft gelutschter Drops? Könnte man annehmen, ja. Ist es aber nicht. Wer in die Tiefen des Mittelalter-Thrillers „Die Abtei der hundert Sünden“ abtaucht, sich mitnehmen lässt, die Kulissen wirken lässt, den alten Duft von trockenem Pergament einatmet, die Gefahr mit jeder Faser spürt, Strategien entwickelt und die Verschwörung erkennt, der wird mit diesem historisch anmutenden Thriller allergrößten Nervenkitzel a la Dan Brown erleben… Als ich in der Ankündigung zu Marcello Simonis neuen Thriller den Text las, waren meine Neugierde und meine Erwartungen bereits geweckt. Und somit wollte ich dem italienischen Autor eine weitere Chance geben, sich in mein Leserherz zu schreiben. Nun hat er es geschafft und das Buch war ein voller Erfolg. Dieser Autor versteht sein Können und sein Genre, er mischt Fiktion mit wahren Elementen und beschwört eine sehr fesselnde und höchst intelligente Spannung heraus, die die Nervenenden und den Geist beleben und zum Zucken bringen! Wow!!! Erschienen im emons Verlag (http://www.emons-verlag.de/start)Inhalt:"Frankreich im Jahr 1346. Maynard de Rocheblanche hat gerade die blutige Schlacht bei Crécy überlebt, als er in den Besitz eines Pergaments gerät, das Hinweise auf eine einzigartige Reliquie enthält. Doch das mysteriöse Schriftstück bringt ihn in höchste Gefahr: Mächtige Gegenspieler wollen es um jeden Preis an sich bringen. Maynard beginnt zu verstehen, dass er auf der Suche nach einem äußerst wertvollen und gefährlichen Objekt ist. Und er weiß: Sollte das Pergament jemals in die falschen Hände gelangen, würde die gesamte Welt ins Wanken geraten ..."Zum Schreibstil:Der italienische Erfolgsautor Marcello Simoni nutzt ein intelligentes Stilmittel bei der Umsetzung seines Plots. Er schickt den Leser zunächst immer voraus und lässt ihn durch seine dritte Erzählperspektive, einer beobachtenden und fast allwissenden Sicht, einen Eindruck der Dinge gewinnen, so dass sich der Leser gut geführt und sicher fühlt um dann nach und nach überrascht und mitgerissen zu werden. Denn dadurch, dass der Leser den Eindruck bekommen hat, mehr zu wissen, als es die Protagonisten im Thriller tun, ist man dazu verleitet, gänzlich eingreifen und mitwirken zu wollen. Mehr als einmal wollte ich de Rocheblanche packen und ihn in eine andere Richtung drängen, um mich später doch eines Besseren belehren lassen zu müssen. Dieses Wechselspiel aus Wissen, Unwissen, Fragen und noch mehr Fragen hat der Autor wunderbar spannend und abwechslungsreich gemeistert. Perfekt. Diesen Thriller hinter alten Kulissen erlebt man als Leser wirklich und wahrhaftig. Autor Marcello Simoni war mir bisher durch seine Trilogie um den Buchhändler Toledo bekannt, wo ich leider nie wirklichen Zugang zur Story und zum Plot gefunden hatte. Hier in diesem Auftakt um den charakterstarken Maynard de Rocheblanche wirkt der Autor Simoni sehr viel aufgeräumter, strukturierter und sich seinem Fortverlauf des Mittelalter-Thrillers sehr sicher und versiert. Das bekommt auch der Leser zufriedenstellend zu spüren und kann sich mit Spannung, noch mehr Spannung und erholende Entspannung im Geschehen mitziehen lassen. Von einem Autor, der bereits eine komplexe Trilogie hinter historischen Kulissen verfasst hat, erwartet man natürlich in seiner neuen Buchidee eine Weiterentwicklung, eine gewisse Reife, viel Potential an Ideenreichtum, Fantasie, Komplexität und Facette. Mir stellte sich zu Beginn seines neuen Werks, nach meiner anfänglichen Schwierigkeit mit seinem Schreibstil und seiner Klarheit, die Frage, ob der Autor diesen hohen Erwartungen gerecht werden kann?! Ja, er kann. Definitiv!!! Dieser brandneue Thriller hat mich tatsächlich überzeugt und begeistert. Neben realen Sequenzen, bester Recherche, kirchlichen Hintergründen, Glaubensfragen und Verschwörungstheorien und großer geschichtlicher Überlieferung, paart der Autor einen sehr spannend und komplex verwobenen Wettlauf. Nach und nach entblättern sich hier ein perfider Antrieb, bestialische menschliche Abgründe und unvorstellbare Motivationen. Der Thriller wirft seine Schatten zunächst weit zurück ins Jahr 1346 ins tiefste Mittelalter und entblößt schon dort die barbarischen Rituale und gnadenlosen Schlachten dieses Zeitalters im historischen Frankreich. Maynard gelangt kurz nach der blutigen Schlacht an ein Pergament, was Hinweise auf eine rätselhafte Reliquie beinhaltet. Eine Suche nach Antworten und Verstrickungen beginnt. Wie routiniert begibt sich der Autor an die jeweiligen Handlungsstränge und findet sich in dieser Zeit gut recherchiert zurecht. Er paart Historisches mit moderner Sprache, lässt seine Dialoge jedoch zeitgemäß führen, und bringt ein komplexes und intelligentes Bild zustande. Schnell wird man als Leser mit Spannung gepackt und kann sich kaum noch von den verworrenen Ereignissen lösen. Der Autor besitzt eine sehr gewählte und intelligente Sprache. Er streut Anekdoten, Floskeln und formt erfrischende Dialoge ohne das Spannungsniveau einbrechen zu lassen. Sehr komplex, facettenreich und genial. Marcello Simoni bedient sich schauderhafter Elemente und bringt die Gnadenlosigkeit dieser Epoche gut zum Vorschein. Er treibt es auf die Spitze des Thrillers, er schockiert und überrascht. Er trifft den Geschmack der Leser, die auf der Suche nach fesselnder Spannung und packenden Thrillern sind. Seine Story, seine Schauplätze, die Charaktere...alles scheint bis ins kleinste Detail recherchiert und durchdacht zu sein. Einzigartig und bemerkenswert.Marcello Simoni spannt seine Leserschaft auf die Folter, denn das Buch ist ein zerreißendes Wechselspiel aus Spannung und noch mehr Spannung. Erholung gibt es lediglich in den kleinen Ruheoasen aus Alltäglichkeiten, Strategien und kurzen Passagen der Erläuterungen und der ersten Antworten. Der Thriller nimmt gleich zu Beginn richtig Fahrt auf und lässt sich dann kaum noch halten, dieser Umstand wird tatsächlich bis zum Ende durchgezogen und ein doch gewagtes offenes Ende macht Lust darauf, schnell den Erscheinungstermin zur Fortsetzung herbeizusehnen. Das Schriftbild ist angenehm und die Kapitel nicht allzu lang. Die Dialoge sind knackig und sehr authentisch dargelegt. Ein Schreibstil, der für unerträgliche Spannung, Neugier, Wissensdurst und Entsetzen sorgt.Schauplätze:Bei der Wahl der Schauplätze verdient der Autor Marcello Simoni weitere Sterne. Er hat einen rasanten Thriller erschaffen, der mit einer fast erschlagenen Vielzahl an historischen Stätten, alten und kalten Mauern, Gebäuden, Klosterpforten, Schlachtplätze, Ländern und einer sehr treffenden Auswahl an Schauplätzen im Bereich der Kirche, Geschichte, Politik, Macht und Gier rund um das 14. Jahrhundert glänzt. Der Italiener Simoni definiert seine Schauplätze mit Details, das Buch erzeugt Bilder und erinnert stark an Verschwörungsfilme und großes Kino. Seine Recherche zahlt sich stimmig aus. Hut ab! Orte und Epochen, an denen ich als Leser noch nie war, werden mir so nahe gebracht wie meine eigene Hosentasche. Dennoch gibt Marcello Simoni nur so viel preis wie möglich, aber nur so viel wie nötig. Dieser Umstand beflügelt die Fantasie der Leser sehr und nimmt ihn mit in die beklemmende und kaltblütige Welt der Macht und Gier eines alten Reliktes. Viele atemberaubende Sequenzen bringen den Leser aufgrund der Facette und des Wirkens zum Atemstillstand und zum Adrenalinkick!Charaktere:Bei der Wahl der Charaktere beweist der Autor ein gutes Händchen, mit dem charakterstarken Maynard de Rocheblanche bin ich sofort vertraut gewesen. Ich konnte mich mit seinem Denken und Handeln früh identifizieren, auch wenn ich mich als Leserin ihm immer einen Schritt voraus fühlte, was meine Verbundenheit zu diesem gut skizzierten Protagonisten noch arg verschärft hat. Die Gegenseite, Rocheblanches Widersacher hätte ich mir jedoch stärker definiert gewünscht, hier fehlte es mir an einigen wichtigen Stellen an Tiefe, um Maynards unausweichliche Lage und seine Lebensgefahr gnadenloser spüren zu können. Dennoch muss ich dem Autor zu Gute halten, dass er einen sehr stimmigen und komplexen Pool aus Haupt- und Nebenrollen erschaffen hat und diese stets stimmig und rund in Einklang bringt. Thrillerautor Simoni hat Protagonisten erschaffen, die alltäglicher und realer, stets der Epoche angepasst, nicht wirken können. Gerade die Hauptrollen, gar Heldenrollen, werden hier eher den laienhaften und unerfahrenen „ Strategen“ zugeteilt, das überrascht, das ist neu, das muss man mögen. De Rocheblanche zieht im Plot alle Register und wird den Leser fesseln und verblüffen, mit seinem Handeln und den Folgen, sorgt für viel Spannung und unvorhersehbare Ereignisse, aber auch für zu viele Zufälle und Schicksalsfügung. Gleich zu Beginn ermöglicht der Autor seinen Lesern ein klares Bild der einzelnen Persönlichkeiten und bietet zusätzlich eine gelungene Auswahl an Nebenrollen. Manche wird man bis zum Ende nicht mögen, manche werden den Leser überraschen, und manche sind im großen Showdown gar nicht mehr am Leben. Gerade die Glaubensfrage und den Wunsch nach Herrschaft und Macht und die Skrupellosigkeit der Obrigkeiten, der Unterwelt und der Drahtzieher lassen den Leser nicht mehr los. Tief und eindringlich wird hier jeder Charakter vorgestellt. Gekoppelt mit einer tragischen Entdeckung und einer dramatischen Tragödie, wirken alle Personen sehr gut geschildert und verkörpern ihren Part im Roman gekonnt.Meinung:Manches wirkte auf mich sehr beklemmend und ich musste beim Lesen häufig meinen Blickwinkel verstellen, das hat mir wirklich gut gefallen. Eine Ähnlichkeit mit Dan Brown ist erkennbar, jedoch hält man hier keinen langweiligen Abklatsch in den Händen. Simoni hat das Rad der Mittelalter-Thriller und der Verschwörungstheorien neu erfunden. Ein grandioser Thriller, mit viel Nervenkitzel, ausgesprochener Recherche, viel Hintergrund und Rasanz. Grandioser Anspruch, zeitlose Thematik. Hier liest man das Wissen und die Erfahrung des Autors durch seine Recherchen. Mainstream? Fehlanzeige. Ich wurde unterhalten, geschockt, erschüttert und mit Nervenkitzel versorgt. Hier gibt es Hochspannung auf großem Niveau in vielerlei Hinsicht! Komplex und überraschend! Die Tiefe der Korruption, Verstrickung und der Kirche muss man jedoch mögen. Vielleicht nicht immer von leichter Kost. Man merkt hier in jeder Zeile, wie der Autor mit seiner Story lebt und sich seine Welt aus Fiktion und realen Ereignissen zusammengewoben hat. Sehr geschickt lässt er seine Handlungsstränge zu einem großen Komplott zusammenlaufen. Sehr schlau und talentiert gelöst. WOW, von diesem Autor möchte ich nun unbedingt mehr lesen! Kritikpunkt:Der Autor Marcello Simoni schafft ein stimmiges und atemberaubendes Bild an Charakteren und Protagonisten. Gerade de Rocheblanche spielt hier eine starke Rolle. Doch Maynard ist in Gefahr. Durch das Pergament hat er Feinde im Nacken. Diese Widersacher wirken leider manchmal nicht präsent genug. Hier hätte der Autor für meinen Geschmack mehr Schärfe bringen können, um dem Plot mehr einzuheizen und die Lebensgefahr für Maynards Wissen zu verdeutlichen. Wie stark Maynard am Abgrund steht, bzw. gestanden hat, wird immer erst später richtig deutlich. Daher wirkten ihre Aktionen oft zu überspitzt und zu sehr von Zufall und Schicksal geprägt um sie erst später wirklich deuten zu können. Menno, dass ist der einzige Kritikpunkt in dem sonst so genialen Thriller mit dieser intelligenten Thematik und Umsetzung! Da wäre noch etwas herauszuholen, aber da dieser Band einen Auftakt zu einer geplanten Trilogie darstellt, darf man dem Autor diesen Schwachpunkt verzeihen und ihm die Möglichkeit geben, es in band 2 aufzugreifen. Der Autor:"Marcello Simoni, 1975 in Comacchio in der italienischen Provinz Ferrara geboren, studierte Literatur und arbeitete als Buchhändler und Archäologe. Sein Debütroman »Der Händler der verfluchten Bücher« wurde über Nacht zum Weltbestseller. Der Mittelalter-Thriller gewann renommierte Literaturpreise und belegte Spitzenplätze in den Bestsellerlisten."Zum Cover:Das Cover ist absolut einladend. Es lädt zu Assoziationen ein und lässt sich sogar ertasten. Das Wachssiegel ist spürbar und der Inhalt passt wunderbar zum Bild des Covers. Perfekt aufeinander abgestimmt. Ich bin schon neugierig, wie die Folgebände erscheinen werden. Mit großem Wiedererkennungswert für einen historischen Thriller. Das Buch wirkt absolut hochwertig und liegt wunderbar in der Hand!Fazit:Wer Nervenkitzel liebt, hohen Anspruch und Einblicke in die Kirche, große Schlachten, Verschwörungstheorien und Machtspiele, nebst Historie, Politik und Gier nicht scheut, sich von gelungener Recherche fesseln lassen will, der muss diesen brandneuen Auftakt lesen. 4 mehr als verdiente Sterne!!!

    Mehr
    • 4
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks