Marcia Muller Gefährliche Stille

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gefährliche Stille“ von Marcia Muller

Nach dem plötzlichen Tod ihres Vaters stößt die Privatdetektivin Sharon McCone auf ein Familiengeheimnis, das an den Grundfesten ihrer Identität rüttelt, sie mit ihrer Familie zu entzweien droht und schließlich sogar ihr Leben in Gefahr bringt. "Unter den Frauen, die erfolgreich in die Männerwelt der Privatdetektive eingedrungen sind, war Sharon McCone die erste - sie bleibt die beste und sympathischste." Jochen Schmidt, Frankfurter Allgemeine Zeitung

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Fährte des Wolfes

Durchgeknallter Kommissar ermittelt

OmaGrete

Du sollst nicht leben

Nice to read, aber kein must have!

chipie2909

Bretonisches Leuchten

Ruhiger Krimi mit tollen Landschaftsbeschreibungen

Wuestentraum

Kein guter Ort (Arne Eriksen ermittelt)

Nicht so Psychomässig wie Stephen King aber anders toll. Ein Spannungsbogen genial bis zum Feuerwerkfinale.

Lesezeichenfee

Death Call - Er bringt den Tod

Der beste Fall von Robert Hunter

AnnetteH

Geständnisse

Ein sehr spannendes Buch, das mit einem Knall endet, den ich nicht erwartet habe.

sabzz

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Gefährliche Stille" von Marcia Muller

    Gefährliche Stille
    melli.die.zahnfee

    melli.die.zahnfee

    27. September 2009 um 20:38

    Nach dem plötzlichen Tod ihres Vaters stößt die Privatdetektivin Sharon McCone auf ein Familiengeheimnis, das an den Grundfesten ihrer Identität rüttelt, sie mit ihrer Familie zu entzweien droht und schließlich sogar ihr Leben in Gefahr bringt. Sie wurde adoptiert und auf der Suche nach ihren wahren Eltern stößt sie auf Intrigen und einen Mord. Ein seltener Fall. Die sprachliche Gestaltung ist wesentlich besser als die Handlung. Das Buch ist toll geschrieben die Handlung eher unspektakulär stellenweise sogar langweilig.

    Mehr