Marcia Muller Giftige Wasser

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Giftige Wasser“ von Marcia Muller

Matthew Lindström bekommt einen anonymen Anruf: Seine vor vierzehn Jahren spurlos verschwundene Frau Gwen soll wieder aufgetaucht sein. Damals stand er unter Mordverdacht. Jetzt erfährt er, dass sich Gwen unter falschem Namen in Soledad County ein neues Leben aufgebaut hat. Matthew macht sich auf den Weg dorthin ...

Stöbern in Krimi & Thriller

Die gute Tochter

Wie immer spannend bis zum Schluss

Sassenach123

Bruderlüge

Auch, wenn ich einige kleine Abstriche mache, ist der Zweiteiler sehr zu empfehlen. Hat mir gefallen.

AUSGEbuchT-PetraMolitor

Wildfutter

Deftige und amüsante bayrische Krimikomödie

Tine13

Death Call - Er bringt den Tod

Typisch Carter, blutig, fesselnd, erschreckend und genial

Frau-Aragorn

Der zweite Reiter

spannend und kurzweilig

leserin

Wildeule

Guter Krimi mit sehr vielen ausdrucksstarken Chrakteren

Jana_Kl

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Solider Krimi..........

    Giftige Wasser
    büchersüchtig

    büchersüchtig

    06. October 2013 um 19:06

    Als Matthew Lindströms Frau Gwen spurlos verschwindet ändert sich sein Leben von Grund auf. Er wird verdächtigt sich getötet zu haben. Mühsam baut er sich ein neues Leben auf. Vierzehn Jahre später erhält er einen anonymen Anruf. Gwen soll unter einem falschen Namen in Soledad County ein neues Leben führen. Matthew macht sich auf um die Wahrheit herauszufinden. Das Buch ist sehr flüssig zu lesen. Es wird aus zwei Perspektiven erzählt. Einmal aus der Sicht von Matthew und außerdem aus der Sicht von Carly McGuire. Wer das ist möchte ich aber noch nicht verraten. Mich hat das Buch auf alle Fälle gefesselt. Die immerhin 320 Seiten habe ich innerhalb eines Tages gelesen.

    Mehr
  • Rezension zu "Giftige Wasser" von Marcia Muller

    Giftige Wasser
    taguna

    taguna

    14. October 2008 um 20:21

    durchschnittlicher Krimi