Marcia Muller Mord ohne Leiche: Roman

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mord ohne Leiche: Roman“ von Marcia Muller

Ein gut durchdachter US-Krimi um eine sympathische Ermittlerin mit überraschenden Wendungen.   In San Quentin hofft ein zum Tode verurteilter Schwarzer auf die Wiederaufnahme seines Verfahrens. Sharon McCone, Ermittlerin bei der Anwaltskooperative All Souls in San Francisco, soll herausfinden, was wirklich geschah an jenem Tag vor zwei Jahren, als die 22jährige Tracy spurlos verschwand.   »Mord ohne Leiche« von Marcia Muller ist ein eBook von Topkrimi – exciting eBooks. Das Zuhause für spannende, aufregende, nervenzerreißende Krimis und Thriller. Mehr eBooks findest du auf Facebook. Werde Teil unserer Community und entdecke jede Woche neue Fälle, Crime und Nervenkitzel zum Top-Preis!
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wo ist Tracy?

    Mord ohne Leiche: Roman
    Booklove91

    Booklove91

    16. April 2017 um 16:01

    Inhalt:In San Quentin hofft ein zum Tode verurteilter Schwarzer auf die Wiederaufnahme seines Verfahrens. Sharon McCone, Ermittlerin bei der Anwaltskooperative All Souls in San Francisco, soll herausfinden, was wirklich geschah an jenem Tag vor zwei Jahren, als die 22jährige Tracy spurlos verschwand.Meine Meinung:Bobby Foster sitzt im Gefängnis. Er wurde verurteilt, Tracy Kostakos umgebracht zu haben. Die Beweise waren offensichtlich. Aber vielleich zu offensichtlich?Ein Urteil, das längst gefällt wurde und nun aufgerollt wird, aufgrund von sehr vielen Widersprüchen und Ungereimtheiten. Einige glauben nicht an Tracys Tod - nicht mal ihre eigene Mutter."...daß er möglicherweise von einem Justizapparat überrollt worden war, der nicht gerade beide Augen zudrückte, wenn er einen jungen, ungebildeten Schwarzen mit ein paar Jugendstrafen unter aufsehenerregender Anklage vor sich hat. Opfer des Systems oder kaltblütiger Killer? Im Moment ließ ich das Urteil lieber ausstehen." (ZITAT)Sharon McCone von der Anwaltskooperative All Souls übernimmt den Fall. Sie recherchiert gewissenhaft und man hat den Eindruck, dass sie das viel gründlicher als der Chefermittler Ben Gallagher, der sich vorher um den Fall gekümmert hat und nun mittlerweile tot ist, tut.Im Laufe des Krimis wird immer mehr über Tracys Leben preigegeben. Wer war sie wirklich. Wer wollte sie sein. Und die Menschen waren, die sie scheinbar ausgenutzt hat. "Ich blieb eine gute Minute an Ort und Stelle sitzen und verdaute die letzten Neuigkeiten. Das Bild, das ich mir vonTracy machen mußte, war unappetitlich, und mein Abscheu stieß mir sauer auf. Ich hatte niemals wirklich bedauert,keine Kinder zu haben, doch jetzt kam es mir direkt wie ein Segen vor. " (ZITAT)Man rätselt selber mit, während man den Krimi liest. Viele waren in meinen Augen verdächtig. Ist Bobby wirklich unschuldig? Was ist mit Amy, ihrer Mitbewohnerin?Eine Leiche wird gefunden - ist es Tracy? ...... Lest selbst :)Ein unglaublich spannender Krimi, den ich absolut weiterempfehlen möchte.

    Mehr