Marcia Willett Ein Geschenk der Freundschaft

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Geschenk der Freundschaft“ von Marcia Willett

Wahre Freundschaft ist das größte Geschenk im Leben eines Menschen In einem Café treffen sie sich zum ersten Mal: Gussie, eine verarmte alte Dame, und die junge Nell. Beide wollen nur für eine Weile ihre Sorgen vergessen. Ganz spontan leiht Nell Gussie einen Hut für die Hochzeit ihres Großneffen Henry. So beginnt eine tiefe Freundschaft zwischen den beiden unterschiedlichen Frauen. Als Nells Ehemann in Schwierigkeiten gerät, kommt es zu einem furchtbaren Unglück. Nell findet mit ihrem kleinen Sohn Zuflucht und Trost auf dem Anwesen von Gussies Neffen. Dort trifft sie auf eine Gemeinschaft von Menschen, die ihr den Halt geben, um sich ihrem Schicksal zu stellen.

Stöbern in Romane

Zeit der Schwalben

Einer toller, berührender Roman ... ein Ereignis, das man keinem Mädchen wünscht!

engineerwife

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Aufgrund des Schreibstil und der komplexen Geschichten Angolas nicht mein Buch.

Hortensia13

Damals

Jahrzehntelanges Über-die-Schulter-Schauen. Trotz des gekonnten Stils empfand ich dieses Buch als überaus anstrengend.

TochterAlice

Töte mich

Ein leichtes und doch doppelbödiges Kabinettstück, unterhaltsam und grazil-heftig.

Trishen77

Drei Tage und ein Leben

Mitreisend und grausam

dartmaus

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Ein Roman wie eine Ratatouille

Schwaetzchen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen