Marcia Willett Ein Haus in Cornwall

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Haus in Cornwall“ von Marcia Willett

Ein Schneesturm beschert Melissa zauberhafte Stunden mit Rob in einem malerischen Cottage mit Blick auf das Moor. Aber das Glück der beiden ist bedroht.§§Eine romantische Geschichte aus dem reizvollen Cornwall, die den Blick für die Kostbarkeiten des Lebens schärft.

Stöbern in Romane

Highway to heaven

Wenn eine Frau sich an ihre Jugendträume erinnert, reicht manchmal ein Schritt.....

Bibliomarie

Liebe zwischen den Zeilen

Leider sehr Oberflächlich, aber gut für Zwischendurch

bibliophilehermine

Die Stille zwischen Himmel und Meer

sehr empatische Geschichte

Gartenkobold

Die Seefahrerin

dieses Buch hat mich aufgrund der drastischen Schilderungen und des nicht eingängigen Schreibstils runtergezogen

Gudrun67

Alles wird unsichtbar

Beginnt stark, verliert aber im 2. Teil und holt den Verlust nicht mehr auf.

Simonai

Die goldene Stadt

Ein makelloser und sehr bunter historischer Roman über den Entdecker Rudolph August Berns, der Machu Picchu entdeckte.

hundertwasser

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ein Haus in Cornwall" von Marcia Willett

    Ein Haus in Cornwall

    thiefladyXmysteriousKatha

    18. December 2012 um 18:35

    Ein Haus in Cornwall Inhalt Kostbare Erinnerungen an glückliche Stunden verbindet Maudie Todhunter mit ihrem Sommerhaus Moorgate in Cornwall. Dennoch sieht sich die Witwe aus finanziellen Gründen gezwungen, das malerisch gelegene Cottage zu verkaufen, das sie so gerne ihrer Stiefenkelin Posy vermachen würde. Aber Rob Abbot, der Moorgate liebevoll renoviert hat, tut alles, um den Verkauf zu verhindern. Er hat sich so in das hübsche Cottage mit Blick auf das Bodmin-Moor verliebt, dass er es am liebsten selbst erstehen würde. Doch dazu fehlt es dem jungen Architekten an Kapital. Deshalb begnügt er sich vorerst damit, potenzielle Käufer zu vergraulen und heimlich im Haus zu übernachten. Eines Tages jedoch wird er dort von einer Interessentin überrascht. Die hübsche Melissa ist aus dem hektischen London angereist, um das Anwesen für ihren alleinerziehenden Bruder zu besichtigen. Aber das ist nicht der einzige Grund, der die junge Frau aus der Stadt getrieben hat. Melissa ist sofort verzaubert von dem stillen Haus, das ihre Ängste besänftigt und ihr Frieden schenkt. Nicht minder verzaubert ist sie auch von Rob. Alle Bedenken hinter sich lassend, verbringt sie eine Nacht mit ihm in dem Haus. Als ein Schneesturm die beiden von der Außenwelt abschneidet, folgen vier wundervolle gemeinsame Tage. Tage, in denen Melissa auflebt und von einer Zukunft mit Rob zu träumen beginnt. Doch sie weiß zugleich, dass ein Leben mit ihm immer ein Traum bleiben wird. Als sie schweren Herzens nach London abreist, verschweigt sie ihm, dass sie ihn nie wiedersehen wird. Dennoch schafft sie es, Rob ihre Liebe zu zeigen. Das Geschenk, das Melissa ihm macht, wird auch Maudies und vor allem Posys Leben verändern. Voller Feingefühl erzählt Marcia Willett von Menschen unterschiedlicher Generationen, die zueinander finden, und auch dann den Mut nicht sinken lassen, wenn sie die Liebe ihres Lebens verlieren. (Amazon.de) Cover Ich finde das Cover okay. Die Küste Cornwalls sieht auf dem Foto sehr schön aus aber ich finde es schade, dass der Autorenname größer als der titel abgedruckt ist. Außerdem erinnert die Gestalltung an einen billigen Liebesroman. Das Buch hat viel merh in sich als man äußerlich denken würde. Meinung Für dieses Buch habe ich etwas länger gebraucht.Warum? Nicht weil es schlecht ist sondern weil es etwas ganz besonderes für mich war. Ich habe die geschichte genossen und wollte sie nicht zu schnell weglesen. ich liebe Geschichten in denen es um Familiengeheimnisse geht. Dieses Buch hat mich vom Stil her an Lucinda Rileys Bücher erinnert, da auch hier einiges über die Familie ans Tageslicht kommt. Die Geschcihte hat mir sehr gut gefallen und ich wünschte ich hätte auch so eine tolle Großmutter wie Maudie ist. Auch Posy und Melissa habe mir super gut gefallen. Selina nervte mich. Traurig fand ich die Geschichte um Patrick und Mary und auch Melissas Schicksal. Das Buch ist berührend und hat mich sehr in seinen bann gezogen. ich würde am liebsten sofort nach Cornwall fahren und Urlaub machen. Marcia Willet schreibt sehr schön und ich denke ich werde mir noch mehr Bücher von ihr besorgen. Cornwallfans kommen gut auf ihre Kosten. Das Buch bekommt von mir 4 sterne. Für 5 hat noch etwas gefehlt. Aber ich habe das Buch trotzdem geliebt

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks