Marco Bianchi

 5 Sterne bei 1 Bewertungen

Alle Bücher von Marco Bianchi

Die Achttausender

Die Achttausender

 (0)
Erschienen am 01.08.2004
Die magischen 20

Die magischen 20

 (0)
Erschienen am 21.01.2013

Neue Rezensionen zu Marco Bianchi

Neu
ban-aislingeachs avatar

Rezension zu "Die magischen 20: Die besten Lebensmittel für unsere Gesundheit" von Marco Bianchi

Das Buch öffnet einem die Augen
ban-aislingeachvor 2 Jahren

Das Sachbuch „die magischen 20: die besten Lebensmittel für unsere Gesundheit“ wurde von Marco Bianchi geschrieben. Das Buch ist am 21.01.2013 im Goldmann Verlag erschienen und umfasst 257 Seiten.

Marco Bianchi ist ein italienischer wissenschaftlicher Autor der Fondazieno Umberto Veronesi „FUV“ und hat zehnjährige Berufserfahrung im Forschungsfeld molekulare Onkologie. Außerdem war er der Botschafter der Expo Milano 2015. Man merkt während dem Lesen bald, dass er zudem ein leidenschaftlicher Koch ist.

Der Titel führt einen ein wenig in die Irre. Denn Marco Bianchi nennt viel mehr als nur 20 Lebensmittel und fasst mehrere unter einem Thema zusammen. Er hat eine sehr faszinierende Art zu schreiben, so dass sich das Buch fließend lesen ist und man seine Liebe für die Nahrungsmittel fast schon spüren kann. Außerdem gelingt es ihm nicht nur Informationen zu überbringen, sondern einen dazu zu bringen darauf zu achten was für Nahrung man täglich zu sich nimmt. Ich habe viel Neues über Lebensmittel gelernt, wie z.B. über meine geliebte Quinoa, Karotten, Paprika und noch viele andere Lebensmittel. Bei manchen wusste ich schon, dass sie gut und wichtig für unsere Gesundheit sind, aber es gab noch vieles was ich erst durch dieses Buch gelernt habe. Dem Autor gelingt es sogar mich und ich esse nun wirklich nicht alles, andere Nahrungsmittel wie zum Beispiel Sprossen, Kohlsorten und noch anderes ausprobieren lassen zu wollen. In den einzelnen Kapiteln lernt man viel über das entsprechende Nahrungsmittel oder über eine bestimmte Nahrungsmittelfamilie (wie z.B. zu Kohl gehören Blumenkohl, Rosenkohl, etc.). Anschließend gibt es dann noch Rezeptideen vom Autor. Die Rezepte klingen sehr schmackhaft und einiges werde ich sicher ausprobieren. Mir haben jedoch Bilder zu den Rezepten gefehlt, so dass ich dem Buch einen halben Punkt abziehen muss. Am Ende des Buches gibt es dann noch ein Glossar der Nutrazeutika, in welchem man mehr über Vitamine, Nährstoffe und noch andere lernt. Zu guter Letzt kommt dann noch ein Kapitel zum Tiefen Verständnis. Sehr gut gefallen hat mir, dass man alles verstanden hat und er auch erzählt hat was manche Leute nicht essen dürfen, z.B. Diabetiker dürfen keine Datteln essen. Alles aus der Feder von Mario Bianchi habe ich verstanden und die Zeitungsartikel, welche in verschiedenen Kapiteln vorkommen, habe ich größtenteils verstanden.

Ich empfehle das Buch sehr gerne weiter. Es lohnt sich vor allem für Leser die bewusster mit den täglichen Nahrungsmitteln umgehen möchten.

Kommentare: 3
9
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Worüber schreibt Marco Bianchi?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks