Marco Göllner Goldagengarden 2

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Goldagengarden 2“ von Marco Göllner

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Goldagengarden 2" von Marco Göllner

    Goldagengarden 2
    sabisteb

    sabisteb

    19. November 2010 um 09:24

    Ein Killer bedroht die Sekretärin von Johannessons Anwalt. Währenddessen versuchen die drei Erben herauszufinden, was Johannesson ihnen zugedacht hatte und besuchen dessen Witwe, die ihnen ein Rätsel aushändigt, zu dessen Lösung ihnen aber der vierte Mann fehlt. Die Polizisten Hanna Fridlund und Nils Edmundson suchen immer noch die Leiche Johannessons und haben schon den nächsten Mord aufklären: Eine Wasserleiche mit Einladung zu Johanessons Testamentseröffnung. Hier nun der zweite von neun Teilen des Original-Hörpiels von Marco Göllner. Teil 2 schließt nahtlos an Teil 1 an, es gibt keine Zusammenfassung und man kann den Ereignissen ohne Kenntnis von Teil 1 nicht folgen. Ein Quereinstieg in die Serie ist also unmöglich. Es handelt sich immer noch nicht um einen Thriller, sondern weiterhin um einen klassischen Krimi, einen Schwedenkrimi um genau zu sein. Es laufen zwei handlungsstränge parallel. Zum einen die Suche der drei potentiellen Erben nach dem, was sie erben sollen und die Ermittlungen der Polizei. Die unpassende aufpeitschend reißerische musikalische Untermalung nervt teilweise, weil die so gar nicht zur bisher eher gemächlichen Kriminalhandlung bzw. Schnitzeljagt passen will. Die Specher sind die Creme de la Creme der Synchon- und Hörspielesprecher, da kann man nicht meckern. Fazit: Immer noch kein Triller, sondern ein solider Schwedenkrimi. Teil 2 schließt nahtlos an Teil 1 an und ist ohne Kenntnis des ersten Teils unverständlich, ein Quereinstieg in die Serie also nicht zu empfehlen.

    Mehr