Marco Malvaldi

(70)

Lovelybooks Bewertung

  • 77 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 15 Rezensionen
(15)
(27)
(23)
(3)
(2)

Lebenslauf von Marco Malvaldi

Marco Malvaldi wurde am 27. Januar 1974 in Pisa geboren. Er studierte Biochemie an der Universität von Pisa und veröffentlichte seinen Debütroman »Im Schatten der Pineta« im Jahr 2007. Seitdem sind in Italien bereits zwei weitere Romane von Malvadi erschienen. Bisher schreibt er nur in seiner Freizeit und lebt noch immer in Pisa.

Bekannteste Bücher

Ein königliches Theater

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein königliches Theater

Bei diesen Partnern bestellen:

Verbrechen auf Italienisch

Bei diesen Partnern bestellen:

Eine Frau für den Barista

Bei diesen Partnern bestellen:

Toskanische Verhältnisse

Bei diesen Partnern bestellen:

Schlechte Karten für den Barista

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Einsamkeit des Barista

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Nest der Nachtigall

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Schnelligkeit der Schnecke

Bei diesen Partnern bestellen:

Im Schatten der Pineta

Bei diesen Partnern bestellen:

Argento vivo

Bei diesen Partnern bestellen:

Art of Killing Well

Bei diesen Partnern bestellen:

La famiglia Tortilla

Bei diesen Partnern bestellen:

Il telefono senza fili

Bei diesen Partnern bestellen:

Three-Card Monte

Bei diesen Partnern bestellen:

Game for Five

Bei diesen Partnern bestellen:

Il RE Dei Giochi

Bei diesen Partnern bestellen:

Il Gioco Delle Tre Carte

Bei diesen Partnern bestellen:

La Briscola in Cinque

Bei diesen Partnern bestellen:

Odore di chiuso

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine verschworene Gemeinschaft

    Toskanische Verhältnisse

    Karin_Kehrer

    02. July 2017 um 18:32 Rezension zu "Toskanische Verhältnisse" von Marco Malvaldi

    Der Arzt Piergiorgio Pazzi soll die Genetik der Bewohner von Montesodi Marittimo, eines winzigen Dorfes in der Toskana erforschen. Hier sollen die Bewohner über außergewöhnliche Körperkraft verfügen. Doch dann findet Pazzi seine Zimmerwirtin Signora Zerbi tot auf – offensichtlich erwürgt. Massiver Schneefall hat das Dorf von der Umwelt abgeschnitten, also muss der Mörder unter den Bewohnern sein. Zusammen mit Margherita, einer Forschungsangestellten, beginnt Pazzi zu ermitteln.Ich habe dieses Buch in meinen Toskana-Urlaub ...

    Mehr
  • Lesevergnügen: ironisch, intelligent und unterhaltsam

    Eine Frau für den Barista

    JulesBarrois

    01. April 2016 um 08:39 Rezension zu "Eine Frau für den Barista" von Marco Malvaldi

    Eine Frau für den Barista – Marco Malvaldi (Autor), Luis Ruby (Übersetzer) 224 Seiten, Piper Taschenbuch (1. April 2016), 8,99 €, ISBN-13: 978-3492306782 Die Geschichte spielt in einem kleinen Ort an der ligurischen Küste: Pineta in der Toscana „auch bekannt als die Heimat des Zweifels.“ (Seite 52) Und dort ist der Dreh- und Angelpunkt der Geschichte die BarLume „dem einzigen, wirklich demokratischen Ort in unserem Lande.“ (Seite 56) Und hier treffen sich in erster Linie täglich und oft auch mehrfach täglich die vier älteren ...

    Mehr
  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer

    BlueSunset

    zu Buchtitel "Regenbogentänzer" von Nicole Walter

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016 Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, ...

    Mehr
    • 1392
  • schlechte karten für den Barista

    Schlechte Karten für den Barista

    Malinalda

    01. March 2016 um 12:41 Rezension zu "Schlechte Karten für den Barista" von Marco Malvaldi

    Dieser Band hat mir besser gefallen als der vorherige.  Ich konnte mir in diesem Teil wieder gut vorstellen wie die vier alten am tisch sitzen und diskutieren. 

  • Mit 80 hat man noch Träume

    Schlechte Karten für den Barista

    Ankewien

    15. December 2015 um 21:09 Rezension zu "Schlechte Karten für den Barista" von Marco Malvaldi

    Ich bin ein wenig zwiegespalten. Auf der einen Seite ist der Roman schon recht amüsant, die kleine "Gang" alter Männer, die um die Häuser zieht, um den 20 Jahre alten Mordfall zu lösen. Irgendwie fängt die Geschichte um die Männer die Toskanische Lebensart perfekt ein - unterm Baum sitzen, Karten spielen und mit ausladenden Gesten über die auferlegte Diät zu lamentieren, so stellt man sich das Leben als toskanischer Rentner ja schon so ein bisschen vor. Die Geschichte ist auch irgendwie aus einem Guss, zufällig hilft ...

    Mehr
  • Viel zu viel KrimsKrams

    Toskanische Verhältnisse

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    15. November 2015 um 15:34 Rezension zu "Toskanische Verhältnisse" von Marco Malvaldi

    Krimis sind was tolles. Sie bringen den Leser dazu mitzuraten und auch mitzufiebern. Was der Autor sich bei diesem Buch gedacht hat weiß glaub ich nur er. Der Schreibstil ist sehr unruhig und schwer zu lesen. Ich habe mehr aus Prinzip das Buch beendet als das mich die Geschichte interessiert hat. Viel zu viel unwichtiges Zeug wurde in das Buch geschrieben. Was ich als Vorteil verbuchen kann (deshab auch der eine Stern) ist das man hat trotz dem ganzen "KrimsKrams" wusste worum das Buch ging. Die komplette Rezension ist wie immer ...

    Mehr
  • Lesechallenge im April zu "Der Sommer, in dem es zu schneien begann" von Lucy Clarke

    Der Sommer, in dem es zu schneien begann

    TinaLiest

    zu Buchtitel "Der Sommer, in dem es zu schneien begann" von Lucy Clarke

    Nur das Meer kennt dein Geheimnis Manche Sommer sind mehr als nur eine Jahreszeit – sie verändern dein Leben. Weil du Dinge erlebst, die wie eine eiskalte Welle über dich hereinbrechen und dich mit voller Wucht herumwirbeln. Diese Erfahrung muss auch Eva machen... Seid ihr bereit für eine überraschende, bewegende und begeisternde Geschichte? Lucy Clarke hat mit "Der Sommer, in dem es zu schneien begann" einen warmherzigen, berührenden Roman geschrieben - einen Roman, den man garantiert nicht so schnell aus der Hand legt! Es geht ...

    Mehr
    • 2198
  • Vergnügliches Verwirrspiel auf Italienisch

    Verbrechen auf Italienisch

    Miramis

    18. June 2015 um 08:39 Rezension zu "Verbrechen auf Italienisch" von Marco Malvaldi

    Bei einem Kriminalroman mit dem Titel "Verbrechen auf Italienisch" erwartet man als LeserIn ein düsteres, blutiges Mafia-Epos wie etwa "Der Pate" und ähnliches. Umso unblutiger und erfrischender kommt diese italienische Krimikomödie daher, die allerdings durch ihr stimmungsvolles Cover bereits auf ein eher harmloses und unterhaltsames Vergnügen schließen lässt. Irgendwie geraten in diesem Roman alle Figuren früher oder später in eine Zwickmühle; ob es sich um den Bestsellerautor Giaocomo Mancini handelt, dem bei einem Einbruch ...

    Mehr
  • Verbrechen auf Italienisch

    Verbrechen auf Italienisch

    schlumeline

    16. June 2015 um 19:52 Rezension zu "Verbrechen auf Italienisch" von Marco Malvaldi

    In „Verbrechen auf Italienisch“ geht es kriminalistisch aber auch lustig und vor allem verwirrend zu. Dabei spielt die moderne Technik, insbesondere diverse Laptops, eine entscheidende Rolle. Es geht um den Autor Giacomo Mancini, der in Kürze sein Romanmanuskript beim Verlag abgeben muss. Nach längerer Durststrecke soll dieser Roman wieder einmal ein voller Erfolg werden. Nur leider wird bei Familie Mancini eingebrochen und unter anderem wird der Laptop des Autors entwendet. Leichtfertigerweise hat Giacomo aber keine Sicherung ...

    Mehr
  • Vergnügliches Katz und Maus Spiel

    Verbrechen auf Italienisch

    michael_lehmann-pape

    09. June 2015 um 09:29 Rezension zu "Verbrechen auf Italienisch" von Marco Malvaldi

    Vergnügliches Katz und Maus Spiel Die einen sind spezialisiert darauf, fremder Leute Häuser gezielt zu entleeren. Und in diesem Zug, in diesem Abteil gehen sie gezielt auf den für sich sitzenden Mann zu, der über Sicherheitsanlagen Bescheid weiß. Mit sehr überzeugenden Argumenten. Wohingegen der Besitzer der Villa einige Tage später natürlich in äußerste Rage gerät, denn was kann einem Schriftsteller, dem der Verlag ob des neuen Buches massiv im Nacken sitzt, weniger gebrauchen, als dass genau dieses Laptop mit seinem Buch ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks