Marco Malvaldi Schlechte Karten für den Barista

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schlechte Karten für den Barista“ von Marco Malvaldi

Das Leben könnte so schön sein. Gerade hat Massimo seine Bar renoviert, es ist Sommer, und vom Meer weht eine leichte Brise. Wenn nur nicht Tiziana, seine Kellnerin, gekündigt hätte und kein Ersatz für sie in Sicht wäre. Und wenn nicht sein Großvater und seine drei alten Freunde den schönsten Platz unter der Ulme okkupiert hätten, um den ganzen Tag Karten zu spielen. Und es kommt noch schlimmer: Massimo stürzt über eine Wurzel und liegt im Krankenhaus, während die Alten mal wieder einen Mörder ins Visier nehmen - und nebenbei die Bar für ihn schmeißen.

Hat mir besser gefallen als der vorige Band :)

— Malinalda

Ich bin ein wenig zwiegespalten. Auf der einen Seite ist der Roman schon recht amüsant, die kleine "Gang" alter Männer, die um die Häuser zi

— Ankewien

Stöbern in Krimi & Thriller

Sechs mal zwei

Wieder mega gut. Anfangs zwar etwas verwirrend, aber dieser Knoten löst sich im Laufe der Geschichte. Sehr spannend!

faanie

Schatten

Ein sehr persönlicher Fall, spannend umgesetzt!

Mira20

Origin

Auf jeden Fall ein Jahreshighlight! Unglaublich wie immer, Dan Brown weiss einfach wie es geht!

elodie_k

Das Erwachen

„Das Erwachen“ liest sich flüssig und lässt einen nicht mehr los. Man beschäftigt sich mit der Thematik auch wenn man das Buch weglegt.

djojo

Intrigen am Lago Maggiore

es gibt wieder Tote am Lago Maggiore, leichter Krimi für zwischendurch

meisterlampe

Das Vermächtnis der Spione

Grandioser Abschluss!

BlueVelvet

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer

    BlueSunset

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016 Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, sondern auch die Herausforderung suchen und zusätzliche Aufgaben bearbeiten. Neugierig? Es gibt keine Anmeldefrist und ihr könnt jederzeit einsteigen! Allerdings wird nur die aktuelle Monatsaufgabe bearbeitet. Ihr braucht euch nicht über das Bewerbungsformular hier anzumelden. Erstellt einfach einen Sammelbeitrag in dem zugehörigen Unterthema.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere Farbe im Zentrum. Lest ein Buch dessen Cover zu mehr als 2/3 aus dieser Farbe besteht. Es gibt zudem noch Jahresaufgaben: Für diese Aufgaben habt ihr das ganze Jahr Zeit. Diese Aufgaben können nur mit Büchern der Monatsfarbe gelöst werden. Pro Buch kann eine Jahresaufgabe bearbeitet werden. Jeder der 6 Aufgaben sollte EINMAL gelöst werden (mehrfach gibt keine Punkte).Dann gibt es auch noch die Herausforderung!Jeden Monat gibt es eine Herausforderung, die gelöst werden sollte. Die Aufgabe wird einen Monat vorher angekündigt, sodass ihr Zeit habt ein passendes Buch zu finden. Die Herausforderung kann nur im jeweiligen Monat erfüllt werden! Eine Besonderheit ist, dass ihr diese Aufgabe auch mit einem zusätzlichen Buch, das nicht der Monatsfarbe entspricht, lösen könnt. Bitte verlinkt in eurem Sammelbeitrag auch eure Rezension oder den Lesestatus (mit Kurzmeinung). Es besteht keine Rezensionspflicht, aber ich möchte gerne einen "Nachweis" sehen, dass ihr das Buch gelesen habt. Eine Kurzmeinung reicht da. Es dürfen alle Bücher gelesen werden: vom SuB, neu gekauft, ausgeliehen, eBook und auch Hörbücher. Allerdings sollten die Bücher eine Mindestlänge von 80 Seiten haben! Manga, Comic und Graphic Novels zählen nicht! Die Aufgaben Monatsfarben:Januar: SchwarzFebruar: BraunMärz: Gelb April: OrangeMai: RotJuni: Lila / Rosa / PinkJuli: BlauAugust: Metallic / Gold / Silbern / GlitzerSeptember: WeißOktober: TürkisNovember: GrünDezember: BuntJahresaufgaben (nur mit dem Buch der richtigen Farbe zu erfüllen! Und jeweils nur 1x)Lese ein Buch, ……des Genres Fantasy oder Historisch oder Krimi....des Genres Liebesroman oder Thriller oder Dystopie…von einem Debütautor…das verfilmt wurde…das weniger als 300 Seiten hat…das mehr als 500 Seiten hat.► Hinweis zu "Debütautor": Hierbei beziehen wir uns auf den Autor und nicht auf das Buch. Das heißt der Autor hat zu dem Zeitpunkt, wenn ihr das Buch lest, nur dieses eine Buch veröffentlicht. Es darf sich auch nicht um ein Pseudonym eines Autors handeln, der bereits Bücher veröffentlicht hat. Sollte ein weiteres Buch des Autor bereits angekündigt sein, so kann dieser trotzdem gezählt werden, solange ihr das Buch tatsächlich vor dem Erscheinungstermin seines zweiten Buches erscheint. ► Hinweis zu Verfilmungen: Es zählen alle Bücher, die bereits als Serie oder Film verfilmt wurden oder 2016 ausgestrahlt werden (also so wie z.B. "ein ganzes halbes Jahr", "Girl on the Train", "Die Bestimmung 3", ...) . Bitte das Erscheinungsdatum angeben!Hier werden nach und nach die Monatsaufgaben/Herausforderungen gepostet:Januar: Lese ein Buch mit einer Stadt oder einem Haus auf dem CoverFebruar: Lese ein Buch mit 4 oder mehr Wörtern im Titel. Untertitel zählen auch. März: Lese ein Buch mit Blumen oder Blüten auf dem Cover.April: Lese ein Buch, dessen Titel kursiv oder in GROßSCHRIFT ist. Mai: Lese ein Buch, dessen Handlung außerhalb Deutschlands, den USA und Großbritannien stattfindet.  Punkte Hast du ein Buch mit der Monatsfarbe gelesen? Ja =1 PunktHast du die Herausforderung erfüllt? Ja, mit dem gleichen Buch, wie die Farbe = 2 Punkte. Ja, aber ich habe ein anderes Buch dafür genommen = 1 PunktHast du eine Jahresaufgabe erfüllt? Ja = 1 Punkt(In manchen Monaten wird es möglich sein zusätzliche Punkte zu sammeln)Am Ende des Jahres wird ein/e Gewinner/in ermittelt.  Teilnehmer:  Neue Regel: Falls ihr in einem Monat die Aufgaben nicht geschafft habt, schreibt das bitte dazu. Sollte ich 2 Monate in Folge keine Änderung eures Beitrages sehen wird in dieser Liste >inaktiv< neben eurem Namen stehen und ich gucke nicht mehr in eure Listen. Solltet ihr trotzdem noch dabei sein, dann schreibt mir bitte eine PN und aktualisiert euren Beitrag. WICHTIG Ihr habt jeweils bis zum 3. des Folgemonats Zeit eure Bücher und Links einzutragen. Anschließend mache ich die Monatsauswertung und trage die Punkte in meine Tabelle ein. Alles was noch später eingetragen wird kann erst bei der nächsten Wertung berücksichtigt werden.  Wichtig bei der Rezension/Lesestatus (inkl. Kurzmeinung) ist mir, dass ich sehe, dass ihr das Buch wirklich gelesen habt, zusätzlich kann ich da sehen, wann das Buch gelesen wurde. Solltet ihr also einen Monat versäumt haben, eure Links einzutragen ist das nicht so wild, solange ich sehen kann, dass das Buch trotzdem im richtigen Monat gelesen wurde.  STAND: JuniAnendien ........................ 14 Annlu  .............................. 24 ban-aislingeach  ............. 18BlueSunset ....................  11BookW0nderland .......... 23Buchgespenst  ............... 21 _Buchliebhaberin_ ......... 12 {INAKTIV} christarira ......12 ChubbChubb  ................. 16Code-between-lines ...... 21 ConnyKathsBooks ......... 19 czytelniczka73 ................ 23 {INAKTIV}DasBuchmonster .....1dia78 ............................... 11 fairybooks ...................... 11 Igela ................................ 16 {INAKTIV}janaka ..............7jenvo82 ........................... 17JuliB ................................. 21LadySamira091062 ....... 16Lesebiene27 ................... 15 Lisa11 .............................. 21{INAKTIV} littlebanshee ... 4Luzi92 .............................. 22louella2209 ..................... 21mabuerele ...................... 15{INAKTIV} MalinaIda ........8mareike91 ....................... 18marpije ............................ 23MissSnorkfraeulein ....... 17Mrs_Nanny_Ogg ............. 17PMelittaM ........................ 20QueenSize ........................ 21rainbowly ......................... 16Sansol ............................... 22schafswolke ..................... 17{INAKTIV} sternblut ..........11SomeBody ....................... 17suggar .............................. 16sursulapitschi ................. 18Tatsu ................................ 11Thalathiel ......................... 13Vucha ................................ 22Wolly ................................. 12

    Mehr
    • 1392
  • schlechte karten für den Barista

    Schlechte Karten für den Barista

    Malinalda

    01. March 2016 um 12:41

    Dieser Band hat mir besser gefallen als der vorherige. 
    Ich konnte mir in diesem Teil wieder gut vorstellen wie die vier alten am tisch sitzen und diskutieren. 

  • Mit 80 hat man noch Träume

    Schlechte Karten für den Barista

    Ankewien

    15. December 2015 um 21:09

    Ich bin ein wenig zwiegespalten. Auf der einen Seite ist der Roman schon recht amüsant, die kleine "Gang" alter Männer, die um die Häuser zieht, um den 20 Jahre alten Mordfall zu lösen. Irgendwie fängt die Geschichte um die Männer die Toskanische Lebensart perfekt ein - unterm Baum sitzen, Karten spielen und mit ausladenden Gesten über die auferlegte Diät zu lamentieren, so stellt man sich das Leben als toskanischer Rentner ja schon so ein bisschen vor. Die Geschichte ist auch irgendwie aus einem Guss, zufällig hilft beispielsweise Massimos Orthopäde Dr. Berton bei der Lösung des Falles weiter. Das einzige, was irgendwie nicht wirklich aufkommen will, ist eine tiefe Gänsehautspannung. Es ist eben mehr ein amüsanter Krimi, eine schöne Sommerlektüre, die man auch während einem Gewitter, wenn es draußen dunkel ist und man alleine ist im Haus problemlos lesen kann. Insgesamt gefällt mir das Buch ganz gut, es ist vor allem amüsant, vielleicht manchmal auch ein bisschen klischeehaft, aber eben wenig spannend. Ich hatte es relativ schnell durch. Aber das ist ja nicht negativ. Es liest sich sehr flüssig, mich hat es unterhalten, von mir gibt es 4 Sterne.

    Mehr
  • *+* Diese Typen sind echte Marken!!! *+*

    Schlechte Karten für den Barista

    Irve

    15. July 2014 um 11:58

    *+* Rezensionen und mehr auf meinem Bücherblog http://irveliest.wordpress.com *+* Inhalt: Das Leben könnte so schön sein. Gerade hat Massimo seine Bar renoviert, es ist Sommer, und vom Meer weht eine leichte Brise. Wenn nur nicht Tiziana, seine Kellnerin, gekündigt hätte und kein Ersatz für sie in Sicht wäre. Und wenn nicht sein Großvater und seine drei alten Freunde den schönsten Platz unter der Ulme okkupiert hätten, um den ganzen Tag Karten zu spielen. Und es kommt noch schlimmer: Massimo stürzt über eine Wurzel und liegt im Krankenhaus, während die Alten mal wieder einen Mörder ins Visier nehmen – und nebenbei die Bar für ihn schmeißen. (Quelle: Piper-Verlag) . >>Leseprobe<< . Das Cover: Eine Ansammlung der verschiedensten Dinge bildet dieses Cover. Vor einer Mauerwand lehnen drei Weine in Korbflaschen neben einer roten Kiste. Über dem Titel des Buches sieht man Spielkarten sowie eine Hängelaterne und eine „Bestseller“-Sprechblase. Dieses Ansammlung machte mich zunächst neugierig….nach dem Lesen des Buches ergab die Wahl dieser Komponenten einen Sinn. . Meine Meinung: Massimo, Betreiber einer Bar, ist ein genauso krasser Typ wie sein Großvater nebst Freundesanhang. Diese vier Herren, Pilade, Ampelio, Rimedotti und Aldo, sichern sich – da kannst du sicher sein – tagtäglich den besten Schattenplatz draußen vor der Bar, spielen Karten und genehmigen sich das eine oder andere Gläschen Wein. Ganz schön langweilig, könnte man meinen. Jedoch weit gefehlt, denn wenn man so viel Zeit hat wie diese Herren, kommt man von Höcksken auf Stöcksken. Hinzu kommt noch eine gesunde Portion Misstrauen der Herren…und schon befindet sich das „Quartett plus Massimo“ mitten in der Aufklärung eines Mordfalles. Natürlich nur rein theoretisch, denn der Vorfall liegt schon weit über 20 Jahre zurück. . Ein Zufall spielt den Privat-Ermittlern in die Hände. Die rechte Lektüre am rechten Ort, eine bemerkenswerte Auffassungs- und Kombinationsgabe des Lesenden, und aus dem Polizeispielchen wird bitterer Ernst. Ist damals wirklich ein Mord geschehen? Ist die entwickelte Theorie, wirklich hieb- und stichfest? Ich konnte es zunächst nicht glauben, was sich der Hobby-Ermittler da dachte. Eine solche Mordmethode wäre einmalig gewesen, zumindest hatte ich Derartiges noch nie gehört! Meine Spannung stieg immer weiter an, denn ich wollte wissen, ob es sich damals wirklich so zugetragen hatte oder nicht. . Es war einfach unglaublich, wie diese Stammtisch-Stimmung in immer größere Spannung umschwenkte. Die Wendungen, die der Krimi nahm, kamen für mich überraschend und meist nicht vorhersehbar. Dieser Barista-Fall hat mich sehr gut unterhalten und mir einige Stunden fröhlich-spannenden Lesespaß beschert. . In meiner Euphorie wurde ich jedoch etwas gebremst durch die vielen italienischen Namen, die in meinen Ohren oft ähnlich klangen. Somit verwechselte ich immer mal wieder Protagonisten, vor allem diejenigen, von denen überwiegend nur erzählt wurde. Ein Personenregister zu Beginn des Krimis hätte mir sehr geholfen. . Jedoch war ansonsten für meinen Lesegeschmack alles topp. Der Schreibstil ist sehr individuell, etwas umständlich. Gespickt mit stellenweise bärbeißigem Humor trifft der Erzählton damit die Stimmung der grantlerischen Herren wie der berühmte Hammer den Nagel auf den Kopf! Zugegebenermaßen musste ich mich zunächst an diesen Stil gewöhnen, aber schon nach kurzer Zeit bin ich dem Charme dieser „Marken“ erlegen! . Mein Fazit: Bis auf die stellenweise Namensverwirrung war dieser toskanische Krimi einfach toll ! Ich vergebe 4 von 5 Sternen! . Infos zum Buch: „Schlechte Karten für den Barista“ von Marco Maldavi ist im Mai 2014 unter der ISBN-Nr. 978-3-492-30333-0 im Piper-Verlag erschienen. Der Krimi umfasst 208 Seiten und ist auch als Ebook erschienen. . Infos zum Autor: Marco Malvaldi, geboren 1974 in Pisa, wo er auch heute noch lebt, arbeitete bis vor kurzem als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Fakultät für Chemie der dortigen Universität. Weil seine Krimis um die vier alten Männer und den sympathischen Barbesitzer Massimo dauerhaft die italienischen Bestsellerlisten okkupieren, hat er sich als freier Autor selbständig gemacht. Den drei ersten Teilen seiner Toskana-Krimireihe, »Im Schatten der Pineta«, »Die Schnelligkeit der Schnecke« und »Die Einsamkeit des Barista« folgte zuletzt der vierte Teil, »Schlechte Karten für den Barista«. Malvaldis heiterer historischer Kriminalroman »Das Nest der Nachtigall« und der ironisch-charmante Kriminalroman »Toskanische Verhältnisse« liegen ebenfalls auf Deutsch vor. (Quelle: Piper-Verlag) *+* Rezensionen und mehr auf meinem Bücherblog http://irveliest.wordpress.com *+*

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks