Neuer Beitrag

mmonetha

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

„Sag mir, kleiner Mann. Wie weit würdest du gehen, um diesen Kerl loszuwerden?“
Eric merkt sofort, dass Buck ihm eine wichtige Frage stellt, und je nachdem, wie er antwortet, kommt etwas in Gang, das alles ändern wird. Er überlegt nicht lange, schaut ihm fest in die Augen und sagt: „Ich würde alles dafür tun.“

Mit dieser Antwort geht der junge Eric eine tiefe und lebenslange Verbindung zu Buck, dem Jäger, ein. Ein dunkles Geheimnis  verbindet die beiden, und eine bedingungslose Freundschaft in einem kleinen Dorf im Norden Deutschlands beginnt. Als Erics Mutter Jahre später auf bestialische Weise ermordet wird, wird diese Freundschaft auf eine harte Probe gestellt. Denn Eric weiß, dass in Buck etwas schlummert, das immer wieder ausbricht. Während die Angst vor einem brutalen Mörder im Ort umgeht, stellen sich Eric und Buck ihren eigenen Dämonen. Und erkennen sehr schnell, dass sie nicht die einzigen Akteure in diesem mörderischen Spiel sind …

Lust auf mehr?                                                                                                       Dann bewerbt Euch auf die Leserunde, zu der ich 11 Print- Exemplare dieses Werkes verlose.

Was Ihr machen müsst?                                                                                      Schreibt mir einfach, warum Ihr Euch gerade für diesen Thriller interessiert und was in Euren Augen einen guten Thriller ausmacht.

Die Bewerbung endet am 25.07.2016 und die Gewinner werden spätestens zum 28.07.2016 bekannt gegeben. Falls Ihr gewinnt, dann verpflichtet Ihr Euch zeitnah und aktiv am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde teilzunehmen und innerhalb von 4 Wochen- nachdem ihr das Buch gelesen habt - eine Rezension zu schreiben. 

Wer ein eigenes Exemplar hat und an der Leserunde teilnehmen möchte, ist natürlich herzlich eingeladen mitzuwirken. Eine kurze Nachricht genügt.

So, jetzt wünsche ich allen Interessierten viel Glück

Herzliche Grüße

Marco Monetha


Besucht mich auf meiner Autorenseite:

www.marco-monetha.de

https://www.facebook.com/MonethaAutor/?ref=aymt_homepage_panel

http://schardt-verlag.de/monetha-marco-110.html

Autor: Marco Monetha
Buch: Eric

JackydH

vor 1 Jahr

Ich würde mich sehr freuen, ein Exemplar zu bekommen. Ich lese schon seit Jahren gerne Thriller, ich liebe diese Spannung und die Überraschungsmomente. Was mich auch sehr reizt ist, dass man das Ende oft nicht vorhersehen kann.
An dem beschriebenen Eingangstext fasziniert mich die beschriebene Story an sich...eine Aussage in der Vergangenheit , ein Mord, eigene Dämonen. Ich denke, dass ihr Buch eine spannende Story enthält. Und ich bin gespannt wie es mit den beiden weitergeht und wie es letztendlich ausgeht

marpije

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Warum möchte ich das Buch lesen, ich mag Thriller und hier das Cover hat mich angetan, es erinnert mich an Werke von Stephen King - große Farbkontrast und sehr schlicht jedoch mit viel Kraft.
Gute Thriller, in Mienen Augen, muss die psychologische Elemente haben welche zeigen mir was gerade im Kopf von die Protagonisten vorgeht.
Ich werde gerne dabei bei diese Leserunde mit ein Printexemplar (ich habe nicht gefunden um welche Format sich hier handelt ).

Beiträge danach
556 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Booky-72

vor 12 Monaten

Fazit und Rezension

Nachdem ich dem Titel noch das
Wort "Thriller" zugefügt habe, konnte ich sie endlich einstellen.
Warum geht es nicht nur mit dem Wort ERIC?


http://www.lovelybooks.de/autor/Marco-Monetha/Eric-1242983656-w/rezension/1316432096/

Bei Amazon unter Bookstar.

bk68165

vor 12 Monaten

Leseabschnitt 1- Kapitel 1 & 2

Ich habe gestern Abend angefangen und was soll ich sagen? Ich habe mehr oder weniger 140 Seiten in einem Rutsch gelesen. Also das Buch hat mich gleich in seinen Bann gezogen. Ich habe irgendwie von Anfang an das Gefühl, dass eine große schwarze Wolke über den Geschehnissen wacht, so wie es bei einem guten Thriller ja auch sein sollte.
Eric ist 36 Jahre alt und seine Mutter wurde gerade auf bestialische Art ermordet! Schon der Mord ist nichts für schwache Nerven!
Eric ist sich sicher, dass er den Mörder kennt. Er kennt diese Handschrift. Aber der Mörder wäre somit auch sein Freund. War er das wirklich und wenn ja warum?
Diese Freund meldet sich bei Eric und die beiden treffen sich. Doch der Freund überlistet Eric und es taucht noch ein dritter Mann auf. Das erste Kapitel endet mit einem Brand in der Hütte. Es bleibt also sehr spannend!

Das 2. Kapitel spielt im Jahr 1988, im September!
Eric ist 11 Jahre alt und hat Herbstferien. Er spielt mit seinen Freunden Jäger im Walt. Das hört sich alles nach einer normalen Kindheit an. Wäre da nicht Eric Ersatzpapa Jörg! Der Leser lernt in diesem Kapitel auch den Jäger Buck kennen. Buck ist Anfang 20 und lebt seit 3 Jahren alleine. Er hat ein düsteres Geheimnis, auch wenn er seinen Gelüsten bereits seit 2 Jahre nicht mehr nachkommt. Jörg verhält sich alles andere als ein Ersatzpapa oder wer findet es normal, dass man dem Kind eine Seifenschale an den Kopf wirft, weil es einem beim Sex im Badezimmer erwischt?
Es kommt ebenso zum ersten Treffen zwischen Eric und Buck.

bk68165

vor 12 Monaten

Leseabschnitt 2- Kapitel 3 & 4

Nach dem Brand in der Hütte hat Buck Eric gerettet. Dieser ist nun im Krankenhaus und überlegt sich, was er der Polizei erzählen soll.

Buck findet in seinem Haus die alte Kamera und auch die Filme nicht mehr. Da muss jemand in seinem Haus gewesen sein. Ob der auch sein düsteres Geheimnis entdeckt hat?

Der Kommissar interessiert sich natürlich für Eric. Immerhin wurde gerade seine Mutter getötet und nun wird er auch noch Opfer eines Überfalls. Hier kann er einiges von Tommy in Erfahrung bringen. Tommy ist der Freund aus Kindertagen von Eric und nun selber Polizist.

Eric hat es nicht einfach. Sein Vater ist früh gestorben, sein Ersatzpapa ist gestorben, bei einem Autounfall hat er seine erste große Liebe verloren und nun auch noch seine Mutter.

Buck erhält in der Zeit einen Brief, in dem seine düsteren Geheimnisse beschrieben sind - oder besser gesagt ein Teil davon - und trifft wieder auf den Angreifer.

Weiß dieser etwa über Buck Bescheid?

Im 4. Kapitel schreiben wir das Jahr 1988, dieses Mal den Oktober.
Eric darf weiterhin mit Buck auf die Jagd gehen. Er darf sogar dem Wildschwein die Kehle durchschneiden. Buck und Eric verbindet somit einiges.
Jörg greift Eric zu Hause wieder an und misshandelt ihn auch. In seiner Not rennt er zu Buck. Dieser stellt im die alles entscheidende Frage und kurze Zeit später muss sich Eric keine Gedanken mehr um Jörg machen.

bk68165

vor 12 Monaten

Leseabschnitt 3- Kapitel 5 & 6

Das 5. Kapitel spielt in der Gegenwart. Während sich Eric mit Sex von den Ereignissen ablenkt, widmet sich Buck der Pflege seiner Messer. Hat halt jeder eine eigene Art und Weise mit der Situation umzugehen.
Ein fremder Mann taucht bei Eric auf. Ist es der Täter? Buck erwischt ihn und es kommt erneut zu einem Handgemenge zwischen den beiden. Dabei stellt sich jedoch heraus, dass es nur der Ex von Michaela ist. Dieser hat seiner Freundin aufgelauert und wollte Eric eine Abreibung verpassen.
Witzig in diesem Kapitel finde ich ja, dass Eric findet, dass Buck ein guter Erzieher gegeben hätte. Was ist unser Autor nochmal von Beruf?
Buck und Eric bringen sich gegenseitig auf den aktuellen Stand der Dinge.
Der Mörder berichtet derweil von den Fotos. Da ist der Ekelfaktor echt garantiert. Das geht unter die Haus!

Im 6. Kapitel schreiben wir das Jahr 1995, April um genau zu sein. Die Jungs sind auf einer Party im Dorf. Nur Rafael benimmt sich mal wieder seltsam. Er bringt es tatsächlich fertig und macht sie an Jasmin, die Freundin von Tommys Bruder Mirko, ran (OK, dabei sei erwähnt, dass Jasmin nichts anbrennen lässt). Es kommt sogar zum Sex zwischen Jasmin und Rafael und die beiden haben einen heimlichen Beobachter: Buck.
Buck ist mal wieder bei Susanne, der Mutter von Eric. Das Ganze geht schon seit 3 Jahren. Susanne würde gerne mit Buck zusammen ziehen, aber er redet sich raus.
Rafael vergewaltigt Jasmin und diese traut sich ihrem Freund an. Ob das ohne Folgen bleiben wird?
Eric macht mit Dana einen Ausflug zu Buck. Er will endlich den wahren Grund für dessen Ausflug wissen. Dana macht hierbei eine schockierende Entdeckung. Und Eric muss eine Entscheidung treffen! Kurze Zeit später stirbt Dana bei einem Autounfall und Eric ist im Krankenhaus. Buck beichtet ihm am Krankenbett seine ganze Geschichte.

bk68165

vor 12 Monaten

Leseabschnitt 4- Kapitel 7 & 8

Eric denkt nach. Wer könnte der Täter sein? Buck fährt in der Zwischenzeit zu seinem Onkel. Aber den hat schon jemand getötet. Schade, vielleicht hätte Buck sich lieber selbst an seinem seiner Peiniger gerächt?
Rafael taucht bei Eric im Laden auf. Ich weiß auch nicht, aber den Kerl kann ich nicht ausstehen!
Kommissar Peters ist bei Eric zu Besuch. Durch ein geschicktes Ablenkmanöver kann der Täter auch den Kommissar angreifen. Wird dieser es überleben?
Eric erfährt von Tommy, dass Buck öfters bei seiner Mutter gewesen ist. Gilt dann der Tod der Mutter gar nicht Eric?

Im 8. Kapitel sind wir wieder im Jahr 1995, April. Hier wird der Leser mit Bucks Leben konfrontiert. Da kann man echt nur schlucken. Diese Passagen haben mich wütend gemacht. Wütend, was Eltern ihren Kindern alles antun!
Buck versucht ein normales Leben zu führen, doch das geht nicht! Auch nach dem Tod seiner Eltern findet er keine Ruhe!

bk68165

vor 12 Monaten

Leseabschnitt 5- Kapitel 9 & Epilog

Eric geht zu Rafael und erfährt die Wahrheit. Hier überschlagen sich die Ereignisse und ich will auch nicht zu viel verraten!
Es gibt Tote und 3 Überlebende! Und das Geheimnis um Jasmin wird auch gelüftet!

bk68165

vor 11 Monaten

Fazit und Rezension

Hier dann mal meine Links

Amazon
https://www.amazon.de/review/R3V0ZGX5S2B257/ref=cm_aya_cmt?ie=UTF8&ASIN=B01GW4G0SI#wasThisHelpful

Hugendubel
https://www.hugendubel.de/de/account/customerDetails?customerNumber=00XdEdcfxR

Thalia
http://www.thalia.de/shop/home/rezensent/?rezensent=6948834

Tauschticket
https://www.tauschticket.de/cgi-perl/forumMessage.cgi?threadID=416818

Booklooker
http://www.booklookerforum.de/viewtopic.php?f=19&t=18678

Lovelybooks
http://www.lovelybooks.de/autor/Marco-Monetha/Eric-1242983656-w/rezension/1316884570/

Neuer Beitrag