Marco Palmieri

 4.3 Sterne bei 14 Bewertungen

Alle Bücher von Marco Palmieri

Sortieren:
Buchformat:
Star Trek Deep Space Nine

Star Trek Deep Space Nine

 (4)
Erschienen am 01.01.2003
Mirror Universe: Shards and Shadows

Mirror Universe: Shards and Shadows

 (2)
Erschienen am 06.01.2009
DISTANT SHORES

DISTANT SHORES

 (2)
Erschienen am 01.11.2005
Prophecy and Change

Prophecy and Change

 (1)
Erschienen am 23.09.2003
Star Trek: Tng: the Sky's the Limit

Star Trek: Tng: the Sky's the Limit

 (1)
Erschienen am 16.10.2007
Star Trek Constellations

Star Trek Constellations

 (1)
Erschienen am 05.09.2006
Seven Deadly Sins

Seven Deadly Sins

 (1)
Erschienen am 01.04.2010
The Sky's the Limit

The Sky's the Limit

 (1)
Erschienen am 16.10.2007

Neue Rezensionen zu Marco Palmieri

Neu
diegutes avatar

Rezension zu "Prophecy and Change" von Marco Palmieri

Prophezeiung und Veränderung Anthologie
diegutevor 3 Jahren

Revisited Part One,
von Anonymous

Nach der Tradition von Lives of Dax, erzählt hier das alternative ältere Selbst von Jake Sisko seine Geschichten, der Besucherin Melanie. Eine ambitionierte junge Schriftstellerin, die von Jakes literarischen Werken recht angetan ist, sich aber gleichwohl fragt warum er seine Arbeit so abrupt und ohne für sie ersichtlichen Grund beendet hat. Dem aufmerksamen Fan wird hierzu sofort die hervorragende und emotionalbetonte Episode 'The Visitor' einfallen und nicht zu Unrecht, denn in genau diesem Ambiente hat, dieser erste Teil voller Detailreichtum seine Anlehnung gefunden.

Ha'mara
von Kevin G. Summers

Ha'mara, zeitlich kurz nach DS9s Pilot 'The Emissary' einzuordnen, stellt eine wunderbar erzählte Geschichte da, die das keimende Verständnis von Kira und Sisko beschreibt und erklärt. Aber auch jede Menge anderen Dinge und wie die Charaktere langsam ihren Platz finden, so zu werden wie wir sie aus der Serie kennen. Außerdem wird sehr gut Jakes Sorge beschrieben, seinen Vater zu verlieren. Jake lebt mit Rückblicken aus der Zeit, in der er seine Mutter auf schmerzvolle Weise auf der Saratoga verlor'. Was er von der Wahl der Bajoraner hält und auch Siskos eigener Umgang mit dem ihm zugesprochenen Status als Abgesandten rücken immer wieder in den Mittelpunkt der Erzählung.

The Orb of Opportunity
von Michael A. Martin und Andy Mangels

Diese Geschichte spielt zeitlich zwischen 'Life Support' und 'Heart of Stone' und hätte zweifellos eine genau so gute Episode abgegeben wie Ha'mara. Es geht um die Gefühle die in Kira nach Vedeks Bareils Tod toben und ihre offene Konfrontation mit Kai Winn, die dazu mit ihren eigenen Schuldgefühlen zu kämpfen hat. Wie und warum wurde sie zu der harten, scheinbar gefühllosen, politischen Person, die sich in der TV-Serie zeigt? Aber auch Nog hat im Laufe dieser Kurzgeschichte einige schwerwiegende Entscheidungen zu treffen, die ihn für immer prägen werden. Außerdem erzeugen die Cardassianer und der Marquis in der DMZ  jede menge Spannung um den "Orb of Opportunity"! ("Drehkörper der guten Gelegenheit").

Broken Oaths
von Keith R.A. DeCandido

Mit Broken Oaths beschert uns dieser Autor eine weitere grandiose DS9 Geschichte. Nach den Ereignissen aus 'Our Man Bashir' ist es zwischen Miles und Julian zum Bruch gekommen. Man erfährt die Betrachtungsweise beider Charaktere besser zu verstehen und den dadurch entstandenen Zwiespalt. Aber auch wo dieser seine Wurzeln hat. Außerdem wird ein großes Angagement um das was Freunde, trotz unterschiedlichster Ansichten und Positionen, unternehmen, um die Zwei wieder zusammen zu bringen. Ja sogar Worf und Quark sind mit von der Partie!

'Loved I Not Honor More
von Christopher L. Bennett

Eine weitere Geschichte dieses jungen, talentierten und sehr netten Schriftstellers. Zeitgleich spielend zur Episode 'Soldiers of the Empire' steht in Love I not honor more, einmal mehr Quark im Mittelpunkt des Geschehens. Diesmal jedoch kommt wahre Liebe ins Spiel - und das ausgerechnet zu der Klingonin Grilka! Nun, ich glaube man kann sich ausmahlen, dass dies interessanten Erzählstoff hergibt und Christopher L. Bennetts Erzählung rundet dass ganze mit einer Portion guten Humor ab.

Three Sides of Every Story
von Terri Osborne

Zeitlich parallel zum Dreiteiler ' Behind the Lines', 'Favor the Bold' und 'Sacrifice of Angels' angesiedelt, schildert diese Geschichte auf bewegende Weise und mit sehr viel Feingefühl fürs Detail die emotionale Welt der Personen an Bord: Das Gefühl unter einer Besatzung zu stehen. Die Geschichte füllt alle Lücken, die die TV-Show in dieser Beziehung offen gelassen haben könnte und zeigt wie der Druck zur friedlichen Kooperation langsam die Sichtweise aller verändert. Es gelingt sogar mittels weiterer Details, die Tragödie um Tora Zial  noch überwältigender als in der Fernsehserie darzustellen!

The Devil You Know
von Heather Jarman

In dieser Geschichte, die zwischen 'In the pale Moonlight' und 'Times Orphan' spielt, zeigt uns die Autorin einmal mehr die dunkelsten Seiten des Krieges; aber auch in uns selbst auf. Dies wird hier ausführlicher und erbarmungsloser dargestellt, als es in der Serie je geschehen ist. Die gleiche Sternenflotte, die ihre Ideale sonst über alles stellt, entschließt sich, gleichsam wie die alliierten Romulaner, eine Massenvernichtung zu planen.
Wer die Folge und das Buch ' Hollow Men' von Una McCormack interessant findet, wird diese Story lieben.

Foundlings
von Jeffrey Lang

Diese Geschichte spielt in den drei Monaten zwischen der sechsten und siebten Season. In ihr erhält Odo Besuch vom früheren Sicherheitschef, der damals auf Terok Nor eingesetzt war. Es kommt zu Spannungen zwischen den beiden und als der Grund für den Besuch bekannt wird, bricht eine Rettungsmission an, die einiges über das wahre Wesen dieses Mannes enthüllt. Aber auch Odo hat mit seiner Vergangenheit und gegenwärtigen Situation zu Kämpfen. Ist es doch Sein Volk, das soviel Leid an Unschuldigen verursacht. Hätte er nicht einiges davon verhindern können? Diese Story zeigt einmal mehr das Potential guter Erzählungen auf!

Chiaroscuro
von Geoffrey Thorne

Diese Erzählung ist zwischen 'Afterimage' und 'Take me out of the Holosuite' angesiedelt. Darin taucht der Leser mit Ezri Dax in eine Welt des Surrealen ein, in der sie in Anlehnung an Dante, die unterschiedlichsten Version der von ihm ersonnenen Höllen miterlebt. Hervorgerufen durch ein mysteriöses Artefakt, wird ihr sogar die letztendliche Entropie alles Seins offenbart. Dies entspricht gleichwohl die Geburtsstunde von etwas ganz Neuem. Der Autor spielt gekonnt mit dem Auftauchen der Gegenwart der verschiedenen Dax- Wirte, die dazu führt, dass diese immer wieder auf Ezris Entscheidungen Einfluss nehmen.
Ein sehr gelungenes Werk, dieses neuen Autors in diesem Genre, dessen zweite Veröffentlichung mir sehr gut gefiel.

Face Value
von Una McCormack

Während der Ereignisse der Episode 'The Dogs of War', die das große TV-Finale 'What You Left Behind' einläutet, versucht uns hier Una McCormack, in den für Sie typischen Schreibstiel, die Beziehung zwischen Garak und Damar darzustellen. Auch Kiras Überzeugungen fließen immer wieder mit ein. Persönlich überrascht, wenn gleichwohl positiv, war ich von der Erkenntnis, dass es Damar offenbar Leid bereitet, wie er in Zials Tod verwickelt war und dies sehr gern ungeschehen machen würde. Das zeigt auf, dass seine Figur keineswegs ein 'Unmensch' ist. Die Tragödien, die ein Krieg verursacht, erscheinen dadurch nur umso größer.
Eine sehr bewegende Story im unverwechselbaren Stiel von McCormack.

The Calling
von Andrew J. Robinson

Diese Geschichte stellt die Fortsetzung von Andrew J. Robinsons Meisterwerk 'A stitch in Time' dar. Im gewohnten Garakstiel erhält der Leser weite Einblicke in das Wesen dieses außergewöhnlichen Mannes, dessen Welt und Kultur. Trotz der Kürze, bietet die Erzählung immer wieder verblüffende Wendungen. Es wird auf gekonnte Weise ein Wandel in Garaks Leben beschrieben. Sein "Calling of Destiny", das elegant und faszinierend den Übergang von der Serie zum dem Garak bildet, dem wir aus den Relaunch-Romanen kennen.
Gekonnt geschildert sind auch Garaks Eindrücke von einem ihm fremdartigen Planeten namens Erde. Wie er dazu kommt und was es damit auf sich hat? Findet es heraus!

Revisited Part Two,
von Anonymous

Wunderbar nostalgischer Abschluss des ersten Teils, der diesem in nichts nachsteht. Voll von emotionalen Details findet die Geschichte ihre Vollendung. Und doch blitzt schon ein Neubeginn auf.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 8 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks