Neuer Beitrag

marco-reuther

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo liebe Lovelybooks.de-Gemeinde,

wer hat Lust auf ein großes Abenteuer, auf ein gefährliches Geheimnis und auf ein paar schräge Vögel?

Ein Handvoll Fantasy-Romane gehen schon auf mein Konto, hier bei Lovelybooks.de bin ich allerdings neu und würde gerne eine Leserunde für „Halana und der Turm des schwarzen Herzogs“ starten.

Einfach bis Samstag, 7. Februar, bewerben, der Gollenstein-Verlag und ich vergeben dann fünf Lese-Exemplare und im Anschluss startet einen zweiwöchige Leserunde. – Und natürlich würde ich mich über ein paar Rezis freuen.

Wer mehr über mich wissen möchte: www.marco-reuther.de

Und jetzt das Wichtigste, ein paar Worte zum Roman:

Einen Fehler hatte sich die junge Kriegerin des Königs erlaubt, an jenem Abend nach ihrer ersten gewonnenen Schlacht. Der Wein war in Strömen geflossen und hatte ihrem ersten Sieg den ersten Rausch, dem ersten Rausch die erste Liebesnacht folgen lassen. Nur ein Fehler war es gewesen. Doch dieser Fehler machte sie angreifbar. Erpressbar. Eine Chance, auf die der Schwarze Herzog nur gewartet hatte.

So zwingt er Halana zu einem schier aussichtslosen Unternehmen, das ihm den Sieg im Kampf gegen den König bringen muss: Die Kriegerin soll für Herzog Cosa einen Zauberer fangen – einen echten! Die Sache hat allerdings einen kleinen Haken: Seit Jahrtausenden ist niemand mehr in das geheimnisvolle Land der Magier eingedrungen, und wer den Versuch wagt, der endet als Asche-Abdruck auf sandigem Boden.

Doch der Herzog kennt ein Geheimnis aus Halanas Vergangenheit: Die Kriegerin selbst stammt aus jenem unbekannten Land, als Baby fand man sie und andere Kinder an der Grenze, neben ihren toten Müttern …

„Halana und der Turm des Schwarzen Herzogs“ ist eine abenteuerliche Geschichte um Verrat, Liebe, Mut und Freundschaft und um ein großes Geheimnis aus der Vergangenheit, das es zu entschlüsseln gilt. Einerseits ist es eine klassische Fantasy-Queste, in der sich ein kleiner, zusammengewürfelter Haufen übermächtigen Gegnern stellen muss, andererseits verlässt die Geschichte ausgetretene Fantasy-Pfade, denn vieles ist nicht so, wie es auf den ersten Blick zu sein scheint, so sind etwa die Zauberer keine „Gandalf“-Typen sondern ziemlich schräge Vögel mit ganz eigenen Problemen. Dazu gibt es neuartige Figuren, unbekannte Kulturen und viel Humor. – Und wo sonst gibt es eine Titelheldin, die gleichzeitig Kriegerin und alleinerziehende Mutter ist … ?

Mehr zum Roman auf meiner Autoren-Homepage: www.marco-reuther.de



Autor: Marco Reuther
Buch: Halana und der Turm des Schwarzen Herzogs

nileya

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Das cover hat mich gerade dazu gebracht hier mal reinzuschauen und ich find das hört sich sehr gut an! Bewerb mich mal für ein exemplar :)

Alania-Dawn

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Klingt sehr spannend, da ich momentan total auf Fantasy Bücher stehe, bewerb ich mich doch mal sofort. Eine Fantasygeschichte mit König und einem schwarzen Herzog? Klingt so eigen auf eine positive Art und Weise. Ich freu mich, falls ich mitlesen werde.

Beiträge danach
117 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

marco-reuther

vor 3 Jahren

Liebe "Halanisten",
ich schaue am Sonntag nochmal rein, bin jetzt aber mein Internet zwei Tage los. Daher schon mal vielen Dank für die rege Diskussion - und für den reichlichen Fünf-Sterne-Regen. Im März bin ich so ziemlich im Termin- und Schreibtisch-Dschungel verschwunden, werde danach aber auch weiter auf LB aktiv bleiben (so ich den Ausgang aus dem Dschungel finde...)
Man liest sich,
Marco

Leela

vor 3 Jahren

1. Prolog - Kap. 4 (Der Auftrag)
@marco-reuther

Wenn man es sofort wüsste, wäre es ja auch langweilig (wobei eine Abwechslung vom Ende, bei dem alle glücklich und zufrieden sind, natürlich auch nicht schlecht sein muss)... ;)

Naschkatzenalarm

vor 3 Jahren

6. Rezi / Fazit

Hier kommt auch noch meine Rezi :) Danke, dass ich mitlesen durfte

http://www.lovelybooks.de/autor/Marco-Reuther/Halana-und-der-Turm-des-Schwarzen-Herzog-1134670402-w/rezension/1136658533/

Kitayscha

vor 3 Jahren

@marco-reuther

Hallihallo Marco. Ich wollte nur mal Laut geben. Ich hab Halana nicht vergessen, doch hat mich seit einiger Zeit die Grippewelle fest im Griff und die Schrift ist im Moment einfach zu anstrengend zu Lesen. Sobald es mir wieder besser geht, werde ich weiter lesen und eine Rezi schreiben. Ich hoffe du bist nicht allzu böse darüber.

LG Kit

GaranceLovesBags

vor 3 Jahren

4. Kap. 13 - Ende
Beitrag einblenden

Jetzt hatte ich leider doch etwas Verspätung mit dem Fertiglesen - aber nun bin auch ich mit "Halana und der Turm des Schwarzen Herzogs" durch und kann schon sagen, der zweite Teil wird sicherlich noch bei mir einziehen!

Ich bin mir auch sicher, dass der Bösewicht Fulk sein wird.

Ebenfalls bin ich davon begeistert, wie sich alle Beziehungen der Charaktere zueinander aufgeklärt haben. Ich freue mich auch sehr für Halana, dass sie Ruff wiedergefunden hat, aber auch ein bisschen für Ruff, dass er noch ein Weilchen bei den Steppenvölern verbringen darf, wo er sicherlich noch so einiges erleben wird. (Wenn er nicht seiner Mutter nachschleicht...)

Von Rubens Auftritt bin ich allerdings auch nicht angetan. Er ist mir leider von Anfang an nicht allzu sympathisch gewesen. Ich hoffe, Halana schießt ihn im nächsten Band auf den Mond und kommt vielleicht sogar mit Prim zusammen. Das wäre schön. :)

Auch in diesem Abschnitt gab es wieder viele lustige Stellen. Über das "Fern-Seh-Gerät" (welch Wortspiel mit unserem "Fernseher") konnte ich wieder herzlich lachen, ebenso über die Tricks der Sipp, die Halana und den anderen Zeit geben wollten, ehe Junas und die Soldaten sie kriegen.

Unterm Strich bin ich mit dem Buch wirklich sehr zufrieden. Es gab nur sehr sehr kleine Dinge, die mir nicht so gefallen haben. Das alles erzähle ich dann aber nochmal in meiner Rezension.

Leela

vor 3 Jahren

4. Kap. 13 - Ende
Beitrag einblenden

Mir gefiel das Ende gut. Die Charaktere sind mir mittlerweile wirklich and Herz gewachsen und nun will ich wirklich erfahren, wie es mit ihnen weitergeht.
Es ist auch schön, wie alle möglichem Handlungsstränge hinterher zusammengeführt wurden, so etwas mag ich.

Hoffentlich gibt es im nächsten Band nicht zuviel Herzschmerz.
Meine Rezension folgt morgen.

Leela

vor 3 Jahren

6. Rezi / Fazit

Hier meine Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/Marco-Reuther/Halana-und-der-Turm-des-Schwarzen-Herzog-1134670402-w/rezension/1137563487/

Neuer Beitrag