Marco Sonnleitner Die drei ??? - Fels der Dämonen

(21)

Lovelybooks Bewertung

  • 24 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(11)
(8)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die drei ??? - Fels der Dämonen“ von Marco Sonnleitner

Zelten, Surfen und ein neuer FallEin toller Sandstrand, perfektes Surf-Wetter, ein schattiges Plätzchen für das Zelt: ›Die drei ???‹ freuen sich auf ein paar Ferientage am Meer. Doch daraus wird nichts, denn ein gruseliger Zwerg und eine Haiflosse geben allerhand Rätsel auf. Schon bald befinden sich die drei Detektive in einem neuen Fall, der sie mitten in ein unterirdisches Höhlenlabyrinth führt.

Stöbern in Kinderbücher

Petronella Apfelmus

Ein spannendes Herbst-Abenteuer, das wie immer Lust auf mehr macht. Wir lieben die kleine Apfelhexe und ihre Freunde.

MartinaSuhr

Auf die Piste, fertig, los!

Ein wundervolles Kinderbuch mit einer wichtigen Botschaft, welches mir, mit jeder neuen Seite, ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert hat.

NickyMohini

Ich bin der Fidel!

Eine wichtige Botschaft, die den Grundstein sozialen Verhaltens legt. Jedes Lebewesen verdient Respekt!

kris_tina

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Spannend, smart, unterhaltsam

Melli910

Das wilde Uff jagt einen Schatz

Erneut eine Geschichte voller Spaß, Chaos und Überraschungen. Wir lieben das UFF!

BookHook

Nacht über Frost Hollow Hall

Bei der Altersempfehlung gerne zwei Jahre drauf, ansonsten ein gutes, teilweise recht gruseliges Debüt mit kleinen Längen und Kanten.

lex-books

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die drei ??? Fels der Dämonen" von Marco Sonnleitner

    Die drei ??? - Fels der Dämonen

    WinfriedStanzick

    29. February 2012 um 10:07

    Nachdem mein Sohn und ich vorlesenderweise über die vergangenen Jahre uns viel mit Astrid Lindgrens Büchern und zum Schluss über mehr als zwei Dutzend Bände mit den Fünf Freunden von Enid Blyton beschäftigt haben und er auch lange nichts anderes wollte, habe ich ihm in den vergangenen beiden Tagen mit dem vorliegenden Band das erste Buch aus der Reihe der drei ??? vorgelesen. Die drei Fragezeichen sind eine Gruppe von drei jugendlichen Hobbydetektiven in Amerika. Justus Jonas ist der Chef der Truppe, der Erste Detektiv. Er ist klug und drückt sich oft sehr kompliziert aus, aber wenn es um sportliche Leistungen geht, fällt er mit seinen kleinen Speckrollen eher zurück. Peter Shaw ist der Zweite Detektiv und Bob Andrews ist für die Recherchen und das Archiv zuständig. So steht es jedenfalls auf ihrer Visitenkarte. Doch bei ihren Abenteuern, in die sie, den Fünf Freunden ähnlich, immer wieder ungewollt hineinkommen, wechseln die Rollen oft. So auch in dem vorliegenden Fall, der den irreführenden Titel „Fels der Dämonen“ trägt, obwohl von Dämonen gar keine Rede ist. Die drei wollen am Strand ein paar Ferientage mit Surfen und Lesen verbringen, als sie einem kleinen einheimischen Jungen begegnen, der aufgeregt behauptet, einen Zwerg gesehen zu haben. Natürlich forschen die drei ??? dieser mysteriösen Behauptung nach. Und schnell geraten sie in ein Labyrinth von Höhlen, entdecken ein U-Boot, mit dem einer der drei beim Surfen schon Bekanntschaft gemacht hatte und kommen einer mehrköpfigen kriminellen Bande auf de Spur. Mehrfache lebensgefährliche und aussichtslose Situationen meistern sie mit Glück, mehr aber noch mit klugem Nachdenken und Kombinieren. Das Buch hat mir auch sprachlich gut gefallen. Ein anspruchsvoller und reicher Text befasst sich mit zahlreichen interessanten und technischen Phänomenen. Es ist nicht nur spannend bis zum Ende, sondern auch lehrreich. Mein Sohn sagte am Ende, er wolle zwar jetzt den Fünf Freunden nicht die Freundschaft aufkündigen, aber er wollen von den drei ??? schon noch etwas mehr haben.

    Mehr
  • Rezension zu "Die drei ??? - Fels der Dämonen" von Marco Sonnleitner

    Die drei ??? - Fels der Dämonen

    Valkyrie Kane

    30. November 2009 um 12:29

    Nett. Sehr nett. :) Natürlich keine “schwere” Lektüre, aber nach der Drei ??? Live and Ticking Tour genau das Richtige für mich. Ich finde es immer schön zu lesen, wenn die Freundschaft der drei mal im Mittelpunkt steht, und für mich tut sie das hier. Alle drei sind in Lebensgefahr, aber sie geben nicht auf und denken immer an die anderen. Außerdem ist es schön zu sehen, dass Peter nicht komplett unfähig ist, denn – gerade bei den neueren Hörspielen – ist es ja gerne mal so, dass Peter die relativ undankbare Rolle des “Clowns” zufällt. (Ähnlich wie Dr. Watson in den meisten Sherlock Holmes Filmen.) Schön, dass Herr Sonnleitner sich hier mal auf die Stärken der drei ??? besinnt. :) Trotz des (wie gewohnt) etwas “reißerischen” Titels gut und spannend zu lesen.

    Mehr
  • Rezension zu "Die drei ??? - Fels der Dämonen" von Marco Sonnleitner

    Die drei ??? - Fels der Dämonen

    kfir

    29. March 2009 um 18:06

    Eigentlich wollten Justus, Peter und Bob nach den letzten Ermittlungen einmal so richtig an einem einsamen Strand ausspannen, lesen, surfen, nichts tun. Doch schon auf der Fahrt zum vermeintlichen Traumstrand springt ihnen ein verstörter Junge vor das Auto und stammelt etwas von einem dämonische Zwerg in den Klippen am Meer. Die drei ??? haben sich am Strand noch nicht richtig eingerichtet, da berichtet Peter, er hätte beim Surfen das Periskop eines U-Bootes gerammt. Justus Neugierde ist geweckt und so erkunden die drei die nähere Umgebung. Was sie in einem nahen Stollen entdecken, ist weit mehr als das, wonach sie gesucht haben. Denn die, die sie soeben gestört haben, machen gnadenlos Jagd auf Justus, Peter und Bob … Dieser Fall unterscheidet sich sehr von allen übrigen Folgen der drei Fragezeichen. Nicht die klassischen Ermittlungen stehen hier im Vordergrund, sondern knallharte und rasante Action bestimmt das Handeln. Die drei ??? werden gnadenlos gejagt und müssen mehr als einmal ihre Haut retten. Hier sind ganz Peters sportliche Leistungen und Bobs Schläue gefragt. Doch auch sie stoßen ebenso wie Justus hier an ihre Grenzen. Nur mit viel Glück können sie dieses Abenteuer bestehen. Als es dann gegen Ende um die eigentliche Aufklärung des Falles geht, fliegen den drei ??? die notwendigen Hinweise nur so zu, richtig Hirnschmalz müssen sie leider gar nicht einsetzen. Das ist auch der Schwachpunkt der Geschichte. Justus, Peter und Bob sind von Anfang an meist nur die Getriebenen in diesem Fall, ohne selber richtig die Initiative zu übernehmen. Darüber hinweg trösten allerdings eine überaus spannende und rasante Geschichte, die auch ihre komischen Seiten hat. Ein überaus spannendes und actionreiches Abenteuer der drei ???, bei dem es leider an Ermittlungen mangelt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks