Die drei ??? - Schrecken aus dem Moor

von Marco Sonnleitner 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Die drei ??? - Schrecken aus dem Moor
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die drei ??? - Schrecken aus dem Moor"

Spannung pur!

"Oh mein Gott!" Bob blieb abrupt stehen und schnappte nach Luft. "Was ... was ist das denn?" - "Eine ... Moorleiche!", antwortete Justus. Glücklicherweise ruht der tote Körper aus der vorgeschichtlichen Eisenzeit als Ausstellungsstück in einem Glaskasten im Steadman Museum. Doch ausgerechnet während Peters Schicht als Nachtwächter scheint die gruselige Moorleiche zu erwachen und ihr Unwesen in den verlassenen Gängen des Museums zu treiben. An die plötzliche Auferstehung einer jahrtausendealten Leiche können Justus, Peter und Bob natürlich nicht glauben - auch wenn alle Indizien genau darauf hinweisen ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783423717441
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:160 Seiten
Verlag:dtv Verlagsgesellschaft
Erscheinungsdatum:08.09.2017
Das aktuelle Hörbuch ist am 01.11.2008 bei Sony Music Entertainment erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    M
    michael_lehmann-papevor einem Jahr
    Wie immer gut

    Wie immer gut

    Eigentlich ist es ja reines Glück, dass Peter einen attraktiven Ferienjob bekommen hat. Sein neues Hobby, das Kite-Surfen, will bezahlt sein.

    Nun, nicht nur reines Glück, dann als „Aufpasser“ im Museum konnte er sich natürlich darauf berufen, dass in einem der vorhergehenden Fälle die drei Detektive dem Direktor des Museums gut geholfen hatten.

    Doch nun geraten auch die Fähigkeiten der Detektive fast an ihre Grenzen.

    Denn schon bei der ersten „Wache“, die Peter dazu nutzt, Jonas und Justus das Museum außerhalb der Öffnungszeiten vorzuführen, geschehen merkwürdige, beängstigende, unheimliche Dinge.

    Ein Atmen und Röcheln im Museum, dessen Quelle die drei einfach nicht finden.

    Ein Kratzen an der Tür zum Überwachungsraum, bei denen den Dreien der Mut sinkt und sie lieber nicht die Tür öffnen wollen, um zu sehen, was da die Klinke versucht, herunter zu drücken.

    Kratzspuren an der Eingangstür zum Museum. Von Innen. Später dann.

    Und ein Raum, gestiftet von einem Mann, der noch einen Schatz hatte. Den nach seinem Tod bisher niemand fand.

    Alle Zutaten sind also bereitet, einen ganz besonderen Fall aufzunehmen und das Buch enttäuscht darin in keiner Weise.

    Im Gegenteil. Was die Spannung, aber auch gruselige Elemente angeht und die zu lösenden Rätsel, die der Leser durch die Augen der drei Detektive ebenfalls versucht, mit zu entwirren, ergibt sich ein hohes Tempo, flüssig erzählt und mit einem durchgängigen Spannungsfaden.

    Auch zum Lesen somit ebenso faszinierend, wie als Hörbuch.

    Kommentieren0
    4
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks