Marco Toccato

 4.4 Sterne bei 22 Bewertungen

Lebenslauf von Marco Toccato

Marco Toccato, Jahrgang 1951, hat sein Leben lang als Ingenieur gearbeitet. Seit er im Ruhestand ist, hat er damit begonnen, Romane zu schreiben. Inzwischen hat er mehrere Bücher im Selfpublishing veröffentlicht, darunter seine humoristische Krimi-Reihe um den Privatdetektiv Amor Amaro, der im fiktiven Kronenburg lebt.

Neue Bücher

Amor Amaro / Amor Amaro - Schrebergarten des Todes

Neu erschienen am 03.11.2018 als Taschenbuch bei epubli.

Alle Bücher von Marco Toccato

Amor Amaro und die tote Nachbarin

Amor Amaro und die tote Nachbarin

 (9)
Erschienen am 23.05.2016
Nura Draam in am Draam?

Nura Draam in am Draam?

 (4)
Erschienen am 27.06.2018

Neue Rezensionen zu Marco Toccato

Neu

Rezension zu "Amor Amaro / Amor Amaro - Das schwarze Bein im Porto Canale" von Marco Toccato

Ein Fest für die Sinne
bk68165vor 3 Monaten


Eigentlich möchte Anton nur einen schönen Urlaub mit seiner Familie in Italien verbringen. Eigentlich! Denn was soll man als fürsorgender Familienvater nur tun, wenn man den Rumpf einer Leiche in seinem Kofferraum findet. Gerade noch konnte Anton seine Mädchen davon abhalten das angeschwommene Bein der Leiche im Porto Canale zu bestaunen, schon taucht das nächste Stück der Leicht auf! Das kann Anton nicht alleine schaffen, das steht fest. Amor Amaro muss nach Italien kommen und helfen. Zusammen versuchen die beiden sich der seltsamen Ladung zu entledigen, aber der Rumpf scheint anhänglich zu sein. Und die beiden kommen den Hintergründen verdammt nahe. Die Ndrangheta steckt dahinter! Und mit der Leiche nicht genug. Es geht um viel mehr. Können Anton und Amor Amaro den Familienurlaub und die Adriaküste vor einer Katastrophe retten?
Natürlich möchte ich es mir auch nicht nehmen lassen zu Amar Amaros neustem Fall ein paar Worte zu schreiben. Die Stimmung, die beim Lesen des Buches entsteht, verlängert noch einmal ein bisschen den Sommer. Strand, Meer, 25 Grad am frühen Morgen. Das ist doch noch mal Sommer! Und wie das so ist, hat auch die schönste Idylle ihre Schattenseiten. Der Autor hat hier ein Thema aufgegriffen, welches uns alle angeht. Und es liest sich auch gut zwischen den Zeilen, wie schnell es mit der heilen Welt ein Ende haben kann. Aber trotz alledem überwiegt die positive Stimmung in diesem Buch. Anton und seine Familie muss man einfach liebhaben und Amor Amaro erweist sich mal wieder als Retter in der Not und Engel der Familie Klein. Die leckeren Rezepte runden den Genuss hierbei noch ab! Ich kann hier ohne Bedenken 5 Sterne vergeben!

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Nura Draam in am Draam?" von Marco Toccato

Wien könnte so schön sein, wenn ... ja wenn?
Toccatovor 9 Monaten

Anton Kortner und Fred Baldow sind Geschäfts ... partner. Freunde wäre zu viel gesagt, denn Fred ist vom Typus "Wo-ich-bin-ist-vorne!" und Anton versucht durchs Leben zu kommen, ohne seine Anständigkeit zu verlieren. Außerdem sind Fred und seine Frau Margret ein Swingerpaar, was Fred Anton auch frank und frei erzählt.

Bei einer gemeinsamen Arbeit gibt es Streit. Anton kann sich nicht richtig wehren, denn er ist von Freds Vermittlungen und Aufträgen abhängig.

Doch Fred weiß Rat, um den Streit beizulegen. Er lädt Anton mit Frau Dorothee zu einem langen Wochenende zu viert nach Wien ein. Anton glaubt nicht so recht an die hehren Absichten Freds. Er vermutet, dass Fred ein Auge auf seine Dorothee geworfen hat und vieles, was dann in Wien passiert spricht für die Umsetzung von Swingerphantasien.


Es geht kreuz und quer durch die wunderbare Stadt. Wohin und wie das mit öffentlichen Verkehrsmittel geht, erfährt man nebenbei, wie in einem Stadtführer.

Skurril ist der Nachtportier im vornehmen Hotel, der E. A. Poes Verse ins Wienerische übersetzt und Anton davon immer die genau zu seiner Stimmung passenden Kostproben präsentiert, wenn der mal wieder mitten in der Nacht nach aufregenden Ereignissen ins Hotel zurückkommt.

Der Plot macht Anleihen bei der "Traumnovelle" von Arthur Schnitzler bzw. Kubricks "Eyes Wide Shut", denkt die Geschichte aber weiter, zu Ende.

Also ich find's gut!

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Amor Amaro / Amor Amaro - Das schwarze Bein im Porto Canale" von Marco Toccato

Wie kommt der Rumpf ins Auto und wie werden wir ihn los?
Toccatovor 9 Monaten

Da fährt ein junger Kronenburger mit seinen drei kleinen Töchtern und seiner Frau nach Cesenatico, einem wunderschönen Urlaubsort an der Adria, um auszuspannen. Doch damit wird's nix! Beim Spaziergang kann er geradeso verhindern, dass seine Kleinen sehen, wie ein abgetrenntes Bein eines Schwarzafrikaners aus dem Hafen (Porto Canale) gezogen wird. Doch am Hotel angekommen raubt es ihm den Schlaf, als er in seinem Kofferraum den passenden Rumpf zum Bein findet. Wie kommt der darein? Wie wird er ihn los, ohne sich in den italienischen Polizeiapparat zu verstricken? Amor hilft, auch wenn sie sich beide sehr schwer tun.
Antons Frau und Amors große Liebe Marion sollen entführt werden. Atommüll kommt zur klammheimlichen Verklappung ins pittoreske Örtchen.
Und nebenbei sieht man die flirrende Luft unter alten Pinien, trinkt Espresso bei Manzetti spielt mit Meer und Sand. Wunderliche gestalten treffen sich jährlich zum Urlauben und vollführen Zweifelhaftes bei Festen in Hotels und im Bagno.
Entspannend - Verschreckend - Amüsant - Schweißtreibend sind die Adjektive zu diesem humorvollen Roman.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Ich lade herzlich zur Leserunde meines zweiten Buches "Amor Amaro beendet die diXXda© Verschwörung" ein.

Es gibt 5 Gratis-eBooks für die originellsten 5 Bewerbungen*. Also ran.

Näheres zum Buch erfährt man hier bei neobooks, wo auch 30 Seiten Leseprobe sind: https://www.neobooks.com/ebooks/marco-toccato-amor-amaro-beendet-die-dixxda-verschwoerung-ebook-neobooks-AVbiEmCoz5W64AJ33hnL?toplistType=undefined

*was "originell" ist, bewerte ich völlig subjektiv ;o)
Letzter Beitrag von  Toccatovor 2 Jahren
@Ewiena - Don't be late
Zur Leserunde
Hallo,

soeben starte ich die Vorbereitung zu meiner ersten Leserunde. Der Autor Marco Toccato (Selbstverlag) und ich stiften 5 Bücher, um 5 Mitwirkende an dieser Leserunde zu versorgen. Insgesamt werden wir 15 Beteiligungen zulassen, die sich aus dem Ranking ergeben. Dazu stelle ich die Frage aller Fragen zu diesem Buch:

Warum sitzt die tote Nachbarin auf einem "Duschklo"?

Die 5 ersten, richtigsten, originellsten oder am nächsten an der Lösung liegenden Antworten führen zum Gewinn. Die nächsten 10 werden ebenfalls an der Leserunde beteiligt. Also muss die Antwort nicht unbedingt richtig sein, um zu gewinnen!
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Marco Toccato im Netz:

Community-Statistik

in 10 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks