Empirisch belegte Brötchen

von Marco Tschirpke 
4,7 Sterne bei3 Bewertungen
Empirisch belegte Brötchen
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

thursdaynexts avatar

Große Kleinkunst, frisch gepriesen 2018

seschats avatar

Eine unterhaltsame Erzähl- und Aphorismensammlung, die sich prima als Lektüre für zwischendurch eignet.

Alle 3 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Empirisch belegte Brötchen"

Was der Espresso für Kaffeeliebhaber, ist Marco Tschirpkes Wortkunst für die übersättigte Kabarettwelt: hochkonzentriert, schwarz, kurz und wirksam. Doch Obacht: Mit seinem neuesten Band zieht Tschirpke seinen Lesern das Zwerchfell über die Ohren. Seine Gedichte und Geschichten über das Absurde im Alltäglichen fangen meist harmlos an, biegen dann aber um die Ecke und führen in Abgründe - oder enden in grotesken Paradoxien. Ein Panoptikum der Pointen - erhellend, bezaubernd, meisterlich komponiert. Oder, wie der Dichter es selbst formuliert: "Kurz zu sein: ein Meilenstein."

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783548376967
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:176 Seiten
Verlag:Ullstein Taschenbuch Verlag
Erscheinungsdatum:12.01.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    thursdaynexts avatar
    thursdaynextvor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Große Kleinkunst, frisch gepriesen 2018
    Empirisch belegte Brötchen

    Komisch & schlau

    Haargenau!

    Ideen zur Welt -

    Tschirpke gefällt.

    Beispiel:

    "FERNSEHEN

    Auch heut noch wär ein Sendeschluß

    Ein kultureller Hochgenuß."

      

    Bereicherung für die lyrische Hausapotheke.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    seschats avatar
    seschatvor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Eine unterhaltsame Erzähl- und Aphorismensammlung, die sich prima als Lektüre für zwischendurch eignet.
    Spaßig, absurd und alles andere als alltägliche Kost

    Wer gern das Alltägliche ad absurdum führt und eine Schwäche fürs Groteske hat, wird diese kleine Erzähl- und Aphorismensammlung des preisgekrönten, deutschen Nachwuchspoeten Marco Tschirpke lieben.

    Auf insgesamt 175 Buchseiten (E-Book-Version) denkt der Autor über sich, das Leben und die Gesellschaft nach und fördert dabei allerlei Humorvolles wie unfreiwillig Komisches zutage.

    Nicht für alle, aber für einen Großteil von Tschirpkes Texten konnte ich mich  begeistern und geriet dabei nicht nur einmal ins Schmunzeln.

    Hier zwei meiner Favoriten:
    Jahreswechsel, S. 51
    "Nach dem Silvesterunfall konnte Konrad die von ihm abgefeuerten Raketen an einer Hand abzählen."

    Verwechselung, S. 93
    "Ich bin nicht Prometheus,
    Versetzte ich heuer,
    Als einer mich fragte:
    Ey, haste mal Feuer?"

    FAZIT
    Eine unterhaltsame Erzähl- und Aphorismensammlung, die sich prima als Lektüre für zwischendurch eignet. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Bias avatar
    Biavor 7 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    Furiose Verse, famose Geschichten: "mal hintersinnig, mal feinsinnig, oft irrsinnig - in jedem Fall immer clever." Deutschlandfunk

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks