Internalisierung externer Effekte

Cover des Buches Internalisierung externer Effekte (ISBN:9783838650821)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Internalisierung externer Effekte"

Diplomarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, Note: 1,3, Technische Universität Chemnitz (Wirtschaftswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung:§Externe Effekte deuten gemäß der traditionellen Wohlfahrtstheorie auf ein Versagen des Marktmechanismus hin und verhindern damit eine effiziente Ressourcenallokation. Als Lösung bietet sich ein staatlicher Eingriff in den Marktprozess an, wobei als Instrumente unter anderem Verbote, Auflagen, Steuern oder Subventionen zur Verfügung stehen.§Diese Sichtweise wird jedoch nicht von allen Ökonomen geteilt. Von Interventionsgegnern wird auf die Möglichkeit verwiesen, unter bestimmten Bedingungen externe Effekte durch Verhandlungen auf freiwilliger Basis zu internalisieren. Ein Staatseingriff erscheint unter diesem Gesichtspunkt überflüssig, wenn nicht sogar schädlich.§Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, diese beiden wichtigsten Ansätze zur Lösung des Problems der externen Effekte darzustellen und auf ihre wirtschaftspolitische Relevanz zu prüfen. Zunächst werden externe Effekte im Konsum- und Produktionsbereich dargestellt. Anschließend werden die staatliche Interventionslösung und der dezentrale Verhandlungsansatz anhand ihrer prominentesten Vertreter Arthur Pigou und Ronald Coase analysiert und schließlich einer kritischen Betrachtung unterzogen.§Die Arbeiten beider Ökonomen zählen zu den fundamentalen Werken der ökonomischen Theorie und sind in der Literatur oft zitiert und ausgelegt worden. Aufgrund der nicht unerheblichen Anzahl von fehlgeschlagenen Interpretations-versuchen steht ein genaues Studium der Quellen im Mittelpunkt der Arbeit, um den Inhalt und die Bedeutung der Ansätze von Pigou und Coase aufzuzeigen.§Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:§1.Einleitung1§2.Externe Effekte2§2.1Einführung2§2.2Pekuniäre und technologische Externalitäten4§2.3Externalitäten im Produktionsprozess5§2.3.1Formale Darstellung6§2.3.2Negative externe Effekte9§2.3.3Positive externe Effekte10§2.4Externalitäten im Konsum11§2.4.1Formale Darstellung12§2.4.2Negative externe Effekte14§2.4.3Positive externe Effekte15§2.5Externalitäten zwischen Produktions- und Konsumbereich16§2.6Internalisierung als ein Leitbild der (Umwelt-) ökonomischen Theorie17§3.Das wohlfahrtstheoretische Konzept von Pigou18§3.1Überblick über den Einfluss Pigous auf die Wirtschaftswissenschaft18§3.2Das Externalitätenkonzept bei Pigou21§3.3Internalisierung externer Effekte22§3.3.1Internalisierung im Produktionsbereich23§3.3.2Internalisierung im Konsumbereich24§3.4Eine kritische Betrachtung der Praktikabilität der Pigou-Steuer25§3.4.1Die Rolle des Staates26§3.4.2Unvollständige Informationen27§3.4.3Kosten der Internalisierung28§3.4.4Ökologische Aspekte29§4.Die Coasesche Verhandlungslösung30§4.1Einleitung30§4.2Coase und seine Bedeutung für die ökonomische Theorie31§4.3Eine Neubetrachtung des Externalitätenproblems33§4.4Illustration der Coaseschen Annahmen36§4.4.1Die Problemstellung36§4.4.2Ein Rechtssystem mit Schadenshaftung - Die Verursacherregel38§4.4.3Ein Rechtssystem ohne Schadenshaftung - Die Laissez-faire-Regel38§4.5Das Coase-Theorem 39§4.6Eine modifizierte Darstellung unter Berücksichtigung der Transaktionskosten41§4.7Eine kritische Würdigung der Verhandlungslösung43§4.7.1Die Bedeutung der Coaseschen Argumentation43§4.7.2Das Distributionsproblem45§4.7.3Die Verteilung der Marktmacht46§4.7.4Die Rolle der Transaktionskosten47§5.Interventionismus versus Institutionalismus: Die Pigou-Coase-Kontroverse48§5.1 Markt oder Staat? 48§5.2Die Coasesche Kritik an Pigou49§5.2.1Die Kritik an der Steuerlösung49§5.2.2Die Bedeutung der Transaktionsk...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783838650821
Sprache:
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:72 Seiten
Verlag:GRIN Verlag
Erscheinungsdatum:30.01.2014

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks