Marcus Ehrhardt Fremde Angst: Nemesis

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fremde Angst: Nemesis“ von Marcus Ehrhardt

Seit drei Jahren hält der Nemesis – Killer den Südwesten der USA in Atem: Mit Helen hat er bereits das sechste Mädchen entführt. Das FBI tappt im Dunkeln, jede Spur verläuft im Sande. Steve Parker hat die Gabe, Gefühle anderer Menschen zu spüren. Doch kann er die überforderten Ermittler davon überzeugen, seine Hilfe anzunehmen? Oder gerät er selbst in die Schusslinie des Killers? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt! Fremde Angst – Nemesis ist der zweite Teil der Reihe um Steve Parker. Er vereint einen Hauch von Mystery mit Elementen des Thrillers und des Krimis. Fremde Angst – Nemesis erzählt eine abgeschlossene Story und kann unabhängig vom ersten Teil der Reihe gelesen werden

Ein toller Krimi, spannende Story und guter Schreibstil :-)

— dreamily1

Eine packende Story, hat mir sehr gut gefallen.

— Katrin_Sch
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gelunger Krimi

    Fremde Angst: Nemesis

    dreamily1

    19. October 2017 um 16:39

    Worum geht’s?Der Nemesis Killer entführt bildhübsche junge Frauen mit blonden Haaren. Ganze 3 Jahre bereits ist das FBI schon hinter ihm her, ganze 3 Jahre in denen der Killer die Polizei an der Nase herumführt.Steve hat eine besondere Gabe, er kann die Gefühle anderer Menschen spüren.Der Killer macht kein Halt, er entführt Helen, sein bereits 6. Opfer und somit beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Die Polizei ist einfach nur ratlos, jede Spur verläuft im Sande. Kann vielleicht Steve mit seiner Gabe helfen, kann er die Polizei davon überzeugen seine Hilfe anzunehmen? Wie ist mein Eindruck?Ich gebe zu, ich war gespannt. Zum einen eine kleine Umgewöhnung für mich, nachdem ich soo viele Bücher in der Ich-Form gelesen habe und zum anderen wusste man von Anfang an wer der Täter ist. Man hatte Name, ein paar Daten. Hm meine neugierde wuchs, mal sehen wie das Buch so ist und sich entwickelt, da ich ja auch lieber gerne mit rätseln tue. Ja der Anfang, so die ersten 3 oder 4 Kapitel waren zwar gut, aber es hat mich noch nicht so richtig gepackt. Was der Autor letztlich tat keine Ahnung, es änderte sich, die Geschichte hat mich gepackt. Miträtseln war zwar nicht, aber ich war gespannt wie man dem Killer irgendwie auf die Spur kommen könnte, wie er überhaupt all die Jahre unentdeckt bleiben konnte und natürlich auch vor allem was führt diesen Mann dazu solche Taten zu begehen. Auch das man von allen Cahrakter die Sichtweise erzählt bekommen hat hat mir letztlich sehr zugesagt, überhaupt hat mir der Schreibstil zugesagt. Auch u.a. die Charakter wie Steve war mir sympathisch, besonders aber auch Sally und Matt.Was ich auch positiv finde, das Buch gehört zwar zu einer Reihe, um genau zu sein ist das der 2. Teil, aber es macht nichts aus, wenn man wie ich Quereinsteiger ist. Zum einen abgeschlossen, aber auch bekommt man nebenbei trotzdem noch genug Infos geliefert, so das es gar kein Problem ist allem zu folgen und zu wissen wie und was.Insgesamt finde ich Fremde Angst: Nemesis wirklich ein gelungener Krimi, der mich manches mal überrascht hat, der spannende Stellen bietet aber auch eine kleine Portion Humor durch seine Charakter die der Autor gewählt hat. Alles in allem 4-4,5 von 5 Sterne, Empfehlung für alle die gerne Krimis, eventuell auch Thriller lesen. Und ich werde mich mal um den 1. Teil kümmern, bis dann der 3. erscheint ;-)

    Mehr
  • Eine packende Story

    Fremde Angst: Nemesis

    Katrin_Sch

    17. October 2017 um 20:22

    Zum InhaltSeit drei Jahren hält der Nemesis – Killer den Südwesten der USA in Atem: Mit Helen hat er bereits das sechste Mädchen entführt. Das FBI tappt im Dunkeln, jede Spur verläuft im Sande.Steve Parker hat die Gabe, Gefühle anderer Menschen zu spüren. Doch kann er die überforderten Ermittler davon überzeugen, seine Hilfe anzunehmen? Oder gerät er selbst in die Schusslinie des Killers? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt!Fremde Angst – Nemesis ist der zweite Teil der Reihe um Steve Parker. Er vereint einen Hauch von Mystery mit Elementen des Thrillers und des Krimis.Fremde Angst – Nemesis erzählt eine abgeschlossene Story und kann unabhängig vom ersten Teil der Reihe gelesen werden.Meine Meinung:Eine tolle Story die meine ganze Aufmerksamkeit hatte und mich viele Spannende Momente erleben ließ.Auch das aus verschiedenen Sichtweisen erzählt wurde rundet die Story ab.Ich würde mich über eine Fortsetzung mit Steve Parker freuen.

    Mehr
  • Leserunde zu "Fremde Angst: Nemesis" von Marcus Ehrhardt

    Fremde Angst: Nemesis

    Marcus_Ehrhardt

    Hallo liebe Leserinnen und Leser,für meinen zweiten Band der Fremde-Angst-Reihe verlose ich 15 E-Books. Unter allen, die eine Rezension auf Amazon verfassen, werde ich am Ende der Leserunde zusätzlich zwei Taschenbücher verlosen.Klappentext:                                                     ***»Was sollen sie begreifen? Dass Sie ein kranker Psychopath sind? Das wissen die mit Sicherheit!« Sie drehte vor dem vermeintlichen Schlag ihren Kopf weg. Er lächelte nur.                                                     ***Seit drei Jahren hält der Nemesis – Killer den Südwesten der USA in Atem: Mit Helen hat er bereits das sechste Mädchen entführt. Das FBI tappt im Dunkeln, jede Spur verläuft im Sande.Steve Parker hat die Gabe, Gefühle anderer Menschen zu spüren. Doch kann er die überforderten Ermittler davon überzeugen, seine Hilfe anzunehmen? Oder gerät er selbst in die Schusslinie des Killers? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt!Fremde Angst – Nemesis ist der zweite Teil der Reihe um Steve Parker. Er vereint einen Hauch von Mystery mit Elementen des Thrillers und des Krimis.Fremde Angst – Nemesis erzählt eine abgeschlossene Story und kann unabhängig vom ersten Teil der Reihe gelesen werden.Als Leseprobe bietet sich der "Blick ins Buch" unter folgendem Link an:https://www.amazon.de/dp/B0763F13LF/ref=la_B0755C7W3N_1_2?s=books&ie=UTF8&qid=1506928071&sr=1-2

    Mehr
    • 68
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks