Einfach öko

von Marcus Franken und Monika Götze
3,3 Sterne bei3 Bewertungen
Einfach öko
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

leucoryxs avatar

Gute Aufmachung und umsetzbare Tipps.

Alle 3 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Einfach öko"

NACHHALTIG LEBEN? NICHTS EINFACHER ALS DAS!
Mit 'Einfach öko' unterziehen Sie Ihre eigenen vier Wände einem 'Öko-Check' und entdecken so ungeahnte Nachhaltigkeits- und Einsparpotenziale – Schritt für Schritt, Raum für Raum.
Ob Sie auf eine Wohnungseinrichtung aus gesunden Materialien Wert legen oder auf biofaire Kleidung, ob Ihnen sparsame Elektrogeräte wichtig sind oder Sie der viele Verpackungsmüll nervt – 'Einfach öko' hilft Ihnen beim Einstieg in einen ressourcenleichten Lebensstil.
Das Gute daran: Jede(r) kann da ansetzen, wo es ihr oder ihm am besten passt – wo es besonders leicht fällt, wo man nebenbei Geld spart oder am meisten für die Umwelt erreicht. Ein Buch für alle, die auf 'öko' in Küche, Bad und Wohnzimmer Wert legen und Lust haben, ihren Alltag einem Nachhaltigkeitscheck zu unterziehen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783865818362
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Buch
Umfang:192 Seiten
Verlag:oekom verlag
Erscheinungsdatum:20.03.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    leucoryxs avatar
    leucoryxvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Gute Aufmachung und umsetzbare Tipps.
    Einfach etwas ändern

    Wer will schon aus seiner Comfort-Zone heraus und auf vieles verzichten, nur weil die Ökobilanz dann besser ist? Muss es kompliziert sein? Nein, das muss es nicht! In dem Ratgeber werden zahlreiche Tuipps gegeben und deren Umsetzbarkeit und Effizienz bewertet. Jeder kannd ort ansetzen, wo es für ihn am meisten bringt ohne große Umstände. Wenn jeder ein bisschen etwas tut, ist auch schon viel geholfen.

    Das Buch beginnt mit einem kleinen Fragebogen, der die grauen Zellen gleich etwas auf Trapp bringt. Was ist ökoligscher: Tee oder Kaffee zu trinken? Die Auswertung dazu befindet sich am Ende des Buches. Danach werden in diversen Kapiteln, deren Reihenfolge sich mir nicht immer erschloss, kurz und prägnat Tipps gegeben, was man ändern könnte. Nach jedem Tipp gibt es noch ein 5-Sterne-Punktesystem, das einem Auskunft über die Umsetzbarkeit und Effektivität der Veränderung anzeigt. Das ist sehr praktisch und zeigt, dass manchmal ein kleiner AUfwand große Wirkung haben kann. Einfach zu Ökostrom wechseln zum Beispiel. Am Ende des Buches fidnet man zahreiche Webseiten und Büchertipps zum Weiterlesen. Die Aufmachung des Buches hat mir gefallen und Perfektion wird nicht angstrebt. Jeder darf sich seine Rosinen herauspicken. Teilweise hätte es jedoch gerne tiefgreifender oder umfassender sein dürfen. Denn allzu schnell stößt man auf  Probleme, auf die nicht genügend eingegangen wird. Was bringt es mir, wenn Milch im Plastikbeutel am ökologistischen ist, ich habe Plastik vermeiden möchte. In einem anderen Beispiel werden Baumwolle, Leinen und Synthetik als Materialien für Kleidung gegenübergestellt. Eine eindeutig beste Wahl gibt es nicht. Secondhand und upcycling werden da schnell daie Zauberwörter. Man muss ziemlich shcnell feststellen, dass man viele Kompromisse shcließen muss und sich überlegen muss, was einem selbst wichtig ist. Vollwertige Ernährung, keine Ausnutzung von Mensch und Tier, keine Umweltbelastungen, keine Schadstoffe und dazu noch bezahlbar und umsetzbar? Man kann nciht alles haben. Die Quintessenz ist wohl sein eigenes Konsumverhaltne zu hinterfragen, zu reduzieren und sich hier und dort nach Alternativen umzusehen (Secondhand, Ausleihen, ...).

    Das Buch gibt sehr gute und viele Tipps, so dass jeder für sich etwas umsetzbares finden dürfte. Wer sich jedoch ausführlicher mit dem Thema befassen möchte, muss weiterlesen und seine eigenen Lösungen und Kompromisse finden.

    Kommentare: 1
    1
    Teilen
    W
    WinfriedStanzickvor 2 Jahren
    Es ist wohltuend undogmatisch.



    Mit diesem praktischen Ratgeber können Menschen, die in und mit ihren eigenen vier Wänden und ihrem Leben einen Beitrag zur Erhaltung unserer Umwelt leisten wollen, die versuchen möchten, den Gedanken der Nachhaltigkeit in ihren Alltag umzusetzen, wichtige erste Schritte tun.
    In die verschiedenen Wohnbereiche von Küche bis Balkon unterteilt, geben die beiden Autoren „200 Tipps, die wirklich was bringen“

    Das Buch
    •    präsentiert Ideen zu öko-fairem und lokalem Shopping
    •    ist der richtige Begleiter für Ihre persönliche Ernährungs- und Mobilitätswende
    •    zeigt, wo Energie- und Stromsparen sich wirklich lohnen
    •    entlarvt Öko-Mythen im Haushalt und zeigt, wie es besser geht
    •    bietet hilfreiche Internetadressen im Serviceteil

    Der Vorteil an diesem Buch ist der, dass jeder dort ansetzen kann, wo es ihm am besten passt oder wo es ihm besonders leicht fällt. Es ist wohltuend undogmatisch.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Marakkarams avatar
    Marakkaramvor 10 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    »Die beiden Politikwissenschaftler [...], haben mit dem Buch „Imperiale Lebensweise – zur Ausbeutung von Mensch und Natur im globalen Kapitalismus“ eine äußerst lesenswerte Analyse der aktuellen Umweltproblematik vorgelegt.« ORF, Alexander Behr

    »Der Vorteil an diesem Buch ist der, dass jeder dort ansetzen kann, wo es ihm am besten passt oder wo es ihm besonders leicht fällt. Es ist wohltuend undogmatisch.« www.buecher.de, Winfried Stanzick

    »„Einfach öko“ ist keine Öko-Bibel, sondern eine Öko-Fibel. Es ist der perfekte Einstieg in das Thema nachhaltiger Alltag. Die Aufmachung ist ansprechend, die Texte kurzweilig und die (...) Link- und Buchtipps laden dazu ein, tiefer einzusteigen. (...) Es ist damit das ideale Buch für alle, die grüner leben wollen und noch nicht so recht wissen, wo und wie sie anfangen sollen.« enorm Magazin (online), Vincent Halang

    »Nachhaltigkeitsanfänger erfahren, wo sie ansetzen können – wo es besonders leicht fällt oder womit sie ihre Lebensqualität verbessern. Aber auch Ökoprofis dürften an der einen oder anderen Stelle noch Neues erfahren.« zeozwei, Beate Willms

    »Dies ist ein wichtiges und bedeutsames Buch [...] uneingeschränkt empfehlenswert.« umwelt-medizin-gesellschaft, Erik Petersen

    »Die Themenbandbreite ist immens, auch darüber war ich positiv überrascht. Man bekommt wirklich eine ganze Menge für sein Geld geboten, das Buch ist jeden Cent wert!« berlinbio.de, Patrick Bolk

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks