Marcus Gamper Fach- und Führungskräftemangel

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fach- und Führungskräftemangel“ von Marcus Gamper

Im Zuge der demografischen Entwicklung sind Unternehmen vermehrt mit der Problematik des Fach- und Führungskräftemangels konfrontiert. Zahlreiche Positionen für MitarbeiterInnen mit bestimmten Fähigkeiten können nicht mit qualifiziertem Personal besetzt werden, weil die entsprechenden Ressourcen auf dem Arbeitsmarkt nicht verfügbar sind. Unternehmen sind daher bemüht, die besten MitarbeiterInnen für sich zu gewinnen und an sich zu binden. Fach- und Führungskräfte sind somit in der vorteilhaften Situation, dass ihnen beruflich viele Türen offen stehen. Was müssen Unternehmen also tun, um aus dem sogenannten „WAR FOR TALENTS“ als Sieger hervorzugehen? Dieses Buch bietet mitunter einen Einblick in die Erwartungen, Motive und Beweggründe der Mitglieder der Generation Y und welcher Handlungsbedarf in erster Linie für das HR-Management von Unternehmen entsteht, um als Arbeitgeber interessant und attraktiv für Fach- und Führungskräfte zu sein. Der Inhalt • Daten zur demografischen Entwicklung • Ursachen für Fach- und Führungskräftemangel • Unternehmenskultur • Interviews mit Mitgliedern der Generation Y • Die Generation Y in der Arbeitswelt • HR-Management in Zeiten des Fach- und Führungskräftemangel Der Autor Marcus Gamper studierte Psychologie und sammelte Berufserfahrung im Bereich der Erwachsenenbildung, der Personalberatung und ist aktuell als HR-Manager und Verantwortlicher für Personal- und Organisationsentwicklung bei einem mittelständischen Unternehmen tätig.

Stöbern in Sachbuch

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen