Neuer Beitrag

MarcusH1971

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Liebe Bücherfreunde,

nachdem ich hier im Januar eine Leserunde für meinen Thriller "Verräterisches Profil" gestartet habe, möchte ich nun eine neue Runde für mein unter Pseudonym erschienenes Buch "595 Stunden Nachspielzeit" in Angriff nehmen.

Worum geht es in dem Roman?
Als der Kinderbuchautor Sven Frost an einem Herzinfarkt stirbt, werden ihm 595 zusätzliche Stunden unter den Lebenden eingeräumt. Anfangs weiß er allerdings nicht, wie er die Zeit sinnvoll nutzen soll. Doch nach einem Wochenende, das er mit einer atemberaubenden Escort-Dame verbringt, hat Sven eine Idee. Plötzlich überschlagen sich die Ereignisse, was nicht nur an seiner bezaubernden Nachbarin Katharina liegt … 

Für den Roman habe ich übrigens bewusst ein Pseudonym gewählt, damit niemand, der ausschließlich Thriller mag, versehentlich zu diesem Kindle-Buch greift und enttäuscht ist.

Es gibt das Werk allerdings nur als Kindle-Version, von der ich 25 zur Verfügung stelle. Die Leseprobe und erste Rezensionen findet ihr bei Amazon:
http://www.amazon.de/595-Stunden-Nachspielzeit-Humorvoller-Roman-ebook/dp/B00HWGYCWW/ref=sr_1_1?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1393442203&sr=1-1&keywords=595+stunden+nachspielzeit

Ich würde mich über eine rege Teilnahme freuen.

Herzliche Grüße

Marcus Hünnebeck

Autor: Jo C. Parker
Buch: 595 Stunden Nachspielzeit

Lorelai

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Mal was anderes - klingt sehr erfrischend. Ich wäre gerne dabei :)

Shunya

vor 4 Jahren

Ich habe das E-Book bereits. Ich bin noch nicht zum Lesen gekommen, also würde ich gerne bei der Leserunde mitmachen. :D

Beiträge danach
154 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

schafswolke

vor 3 Jahren

Leseabschnitt III: Die perfekte Welle - Saschas Entscheidung
Beitrag einblenden

Ich war schon heute mittag mit dem Buch fertig:-) Mir hat es gut gefallen. Ein schön leicht zu lesender Roman, klar an manchen Stellen ist es ja nachher für Sven super gelaufen, aber vom ganzen Stil her hätte es mich doch sehr enttäuscht, wenn er dann totgeblieben wär... Doch nicht so, nachdem er gerade eine neue Liebe gefunden hat. Hätte mir für Katharina auch sehr leid getan.

schafswolke

vor 3 Jahren

Leseabschnitt III: Die perfekte Welle - Saschas Entscheidung
Beitrag einblenden

MarcusH1971 schreibt:
Ein wenig autobiografisches Material fand sich tatsächlich in dem Roman. Die Lesungen laufen z.B. so ab, wie von mir beschrieben. Auch mit der anschließenden Autogrammstunde etc. Zudem gab es mal in meiner Vergangenheit eine desaströs verlaufende Lesung an meiner alten Grundschule während eines Schulfestes (inklusive nicht in Anspruch genommenem Kuchen und ohne Lesehonorar). Wobei der enttäuschende Verlauf wohl daran lag, dass ein Schulfest kein geeigneter Ort für eine Lesung ist. Ein paar Einzelheiten habe ich dann bzgl. dieser Lesung frei erfunden. Meine Mutter ist keinem Kind auf die Füße getreten und ob sie verspätet gekommen oder zu früh gegangen ist, will ich jetzt mal für mich behalten :-)

Das muss doch frustierend sein, wenn die Zuhörer entweder gar nicht erst kommen oder in "Scharen" die Lesung verlassen. Ich würde wohl schon Vor-Ort anfangen zu heulen... aber ich fühl mich bei eigenen Vorträgen nie wohl.

MarcusH1971

vor 3 Jahren

Leseabschnitt III: Die perfekte Welle - Saschas Entscheidung
Beitrag einblenden
@schafswolke

Nein, zu Tränen gerührt hat es mich damals zum Glück nicht. Bei der zweiten Lesung (vor genau 2 Schülern) habe ich mir dann nur gedacht: So fühlen sich also Musiker, wenn sie in einer leeren Halle auftreten. Aber die Jungs rannten dann aus der Lesung total begeistert raus und ich bekam noch mit, wie einer von ihnen seiner Mutter von dem Buch vorschwärmte. Das hatte es dann irgendwie zumindest ein wenig wieder ausgeglichen.

schafswolke

vor 3 Jahren

Hallo Marcus,

hier noch meine Rezi:
http://www.lovelybooks.de/autor/Marcus-H%C3%BCnnebeck/595-Stunden-Nachspielzeit-Humorvoller-Roman-1083786253-w/rezension/1088873020/1088872464/

Frohe Ostern und danke, dass ich mitlesen durfte:-)

MarcusH1971

vor 3 Jahren

@schafswolke

Auch dir frohe Ostern :-) Und vielen Dank für die schöne Rezension.

LenaausDD

vor 3 Jahren

Leseabschnitt III: Die perfekte Welle - Saschas Entscheidung

Zuerst einmal muss ich mich entschuldigen.
Aus den geplanten "paar Tagen" sind nun Wochen geworden, da ich schulisch sehr eingespannt war und das Schreiben der Rezension zeitlich einfach nicht unterbringen konnte.

Hier nun also der Link zu meiner Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Marcus-H%C3%BCnnebeck/595-Stunden-Nachspielzeit-Humorvoller-Roman-1083786253-w/rezension/1089130666/

Frohe Ostern!

MarcusH1971

vor 3 Jahren

Leseabschnitt III: Die perfekte Welle - Saschas Entscheidung
@LenaausDD

An so einer Stelle passt doch der Spruch: "Lieber spät als nie" ziemlich gut, oder? :-)
Vielen Dank für die Rezension und das Mitlesen!!!

Neuer Beitrag