Bruderlos

von Marcus Hünnebeck und Kirsten Wendt
3,8 Sterne bei6 Bewertungen
Bruderlos
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (4):
gretchen2808s avatar

Spannend, überraschend und flüssig geschrieben - aber nicht unbedingt Kategorie Thriller.

Kritisch (1):
ZeSas avatar

Für einen Psychotriller war es mir zu unspannend.

Alle 6 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Bruderlos"

Zum Einführungspreis "Eine Frau ganz nach meinem Geschmack. Sie wird nicht elendig um ihr Leben jammern, wenn sie mir in die Hände gefallen ist. Dafür besitzt sie zu viel Stolz. Sie wird ihren finalen Atemzug schmerzverzerrt, aber würdevoll aushauchen." Ein Serienmörder hält die Stadt in Atem. Seine Opfer: Attraktive Frauen, die er einen Monat lang beobachtet, ehe er sie tötet. Als es der Mordkommission endlich gelingt, dem Täter näherzukommen, wird der Streifenpolizist David Storm der Sondereinheit zugeteilt. Storms Bruder Alexander ist ein erfolgreicher Schriftsteller, der die Chance auf eine große Story wittert. Geschickt entlockt er dem Polizisten geheime Informationen und löst damit Ereignisse aus, die nicht nur die Festnahme des Täters gefährden ... Der neue, packende Thriller aus der Feder des Erfolgsduos Hünnebeck/Wendt Stimmen zum Roman Opferraum : "Spannung von der ersten Seite an, man gruselt sich, man fiebert mit. Der rasante Showdown ist gut inszeniert und bleibt schlüssig und spannend. Bis zur letzten Seite." (A.Braun) "Das Buch fängt stark an und kann die Spannung bis zum Schluss halten. Ich konnte mich in jede der handelnden Personen versetzen. Krimi-Liebhaber mit dem Hang zu realistischen Plotts werden mit diesem Buch bestens bedient." (Ralle R) "Tolle Perspektivwechsel, gute Dialoge, überraschende Wendungen." (Hella) "Ich konnte das Buch gar nicht weglegen. Von Anfang war eine gewisse Spannung da, sie steigerte sich von Seite zu Seite." (Nicole M) "Das Autorenteam hält konsequent die Erzählperspektive bei, wechselt kapitelweise die Person und erzählt aus deren Sicht. Das macht den Roman so spannend. Wer fühlt wann was?" (Detlef Krischak)

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B01MF7P925
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:312 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:15.10.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    gretchen2808s avatar
    gretchen2808vor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Spannend, überraschend und flüssig geschrieben - aber nicht unbedingt Kategorie Thriller.
    Spannend und überraschend

    Der Mörder beobachtet sein Opfer 30 Tage, ehe er zuschlägt ....
    Klingt spannend genug, um es zu kaufen.
    Das Buch beginnt mit dem Erzählen des Täters.
    Es wechselt in kurzen Kapiteln zwischen den einzelnen Protagonisten. Alle in der ICH-Form geschrieben, so dass der Leser sich ganz gut in die jeweiligen Köpfe hineinversetzen kann.
    Schon nach kurzer Zeit war mir klar, wer hinter den Frauenmorden steht.
    Na und?  Wenn ich das weiß, heißt das noch lange nicht, dass auch der Polizist im Bilde ist. Also war ich gespannt, wie er und seine Kollegen ihm auf die Spur kommen.
    Es blieb also weiter spannend für mich. Und es wurde weiter gemordet, allerdings nicht so blutrünstig und brutal beschrieben wie manch einer es für einen Thriller vielleicht erwartet.
    Störte mich aber gar nicht, denn ich bewerte nicht nach Kategorie sondern nach dem "Lesevergnügen" an sich.
    Und das hatte ich bei diesem Buch auf jeden Fall, es gab einige überraschende Wendungen.
    Ach ja: und bei meinem Tipp, was den Mörder anbelangt, lag ich auch daneben.



    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Alex1309s avatar
    Alex1309vor 2 Jahren
    Thriller mit überraschendem Ende

    Die Spannung hat sich in diesem Buch nach und nach aufgebaut und bis zum Schluss angehalten. Der Schreibstil ist flüssig und klar und die Autoren verstehen es den Leser auf die falsche Fährte zu führen, zumindest bei mir hat das gut geklappt. Es gab ausreichend Überraschungen und auch die private Geschichte der Hauptakteure kam nicht zu kurz.


    Mir hat dieser Thriller gut gefallen und ich werde sicherlich noch mehr Bücher dieses Duos lesen.

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Buchdaisys avatar
    Buchdaisyvor 2 Jahren
    Einem Serienmörder auf den Fersen


    Ein Serienmörder geht um. Er beobachtet seine Opfer erst über Wochen, ehe er zuschlägt. Ein Krimiautor möchte von seinem Bruder, der Polizist ist, mehr interne Ermittlungsergebnisse erfahren. Gerade da lernt der seine neue Freundin kennen...Dieser Thriller hat mich wirklich von der ersten bis zur letzten Seite gut unterhalten. Schon der Titel reizte mich sehr und ich wurde nicht enttäuscht, erlebt man doch eine packende Story ohne allzu brutale Szenen. Am Anfang sieht man sozusagen dem Mörder bei der Arbeit zu. Schon da ist klar, dass es nicht nur schwarz und weiß im Leben eines Menschen gibt. Der komplett in der Ich-Form geschriebene Roman beleuchtet das Geschehen abwechselnd aus der Sicht der verschiedenen Protagonisten. Und obwohl ich recht bald auf der richtigen Spur war, tat das der Spannung keinerlei Abbruch. Dass ganz nebenbei noch eine Familiengeschichte erzählt und ein lange gehütetes Geheimnis aufgedeckt wird, war für mich der Punkt auf dem I.
    Ich empfehle das Buch ohne Abstriche gerne weiter und vergebe 5 Sterne!

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    ZeSas avatar
    ZeSavor einem Jahr
    Kurzmeinung: Für einen Psychotriller war es mir zu unspannend.
    Kommentieren0
    arkkars avatar
    arkkarvor 8 Monaten
    Soneas avatar
    Soneavor 2 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks