Die Todestherapie

von Marcus Hünnebeck 
4,4 Sterne bei7 Bewertungen
Die Todestherapie
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

PettiPs avatar

Spannender Thriller!

Alle 7 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Todestherapie"

Der neue Thriller von Bestsellerautor Marcus Hünnebeck für kurze Zeit zum Einführungspreis!

Gero Ruppert kennt sich aus mit Trauer und Verzweiflung. Der Psychologe betreut Eltern, die ihre Kinder auf schmerzliche Weise verloren haben. Als ein 17-jähriges Mädchen brutal missbraucht und ermordet wird, kontaktiert Ruppert die verwaiste Mutter und bietet ihr an, sie psychologisch zu behandeln.
Drei weitere junge Frauen sterben, und Ruppert kümmert sich um die trauernden Hinterbliebenen. Für die Soko rund um die Kommissare Drosten und Sommer steht trotz wasserdichter Alibis der Hauptverdächtige fest: Der Mörder kann nur Gero Ruppert selbst sein. Hat er einen Helfer? Spielt er ein falsches Spiel mit traumatisierten Eltern? Doch die Polizisten ahnen nicht, dass der Psychologe bedroht wird. Er muss den Anweisungen eines Erpressers folgen, um nicht seine eigene Tochter zu verlieren. Je näher die Soko den wahren Hintergründen kommt, desto stärker gefährdet sie das Leben des Mädchens – wogegen Ruppert mit allen Mitteln kämpft.

Stimmen zu anderen Hünnebeck-Thrillern :

»Ausgefeilte, lebensechte Charaktere, eine gut durchdachte, schlüssige und spannende Story sowie der tolle Schreibstil Marcus Hünnebecks sind eine unwiderstehliche Mischung. Mein Kopfkino war während des Lesens stets am Laufen.« (S.K.)

»Das ist diesmal wieder so ein Fall, wo man mehr Sterne geben möchte als die Bewertung hergibt. Ich bin Vielleser und habe von Hünnebeck alle seine Romane gelesen und dennoch überrascht er mich immer wieder mit der Qualität seiner Bücher. Für seine Kenner keine Überraschung für Neueinsteiger eine absolute Empfehlung.« (m. g.kappler)

»Auch dieses Buch habe ich nicht aus der Hand legen können bis ich es aus gelesen habe. Die Bücher sind so spannend, ich kann nicht auf hören, bis ich es zu Ende gelesen habe.« (Margarete Hartwig)

»Ein von der ersten bis zur letzten Seite spannungsgeladener Thriller, den ich jedem weiterempfehlen kann.« (Petti)

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B079YCMDVK
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:216 Seiten
Verlag:Independently published
Erscheinungsdatum:26.02.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne4
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    PettiPs avatar
    PettiPvor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Spannender Thriller!
    Nichts geschieht ohne Grund!

    Der Psychologe Gero Ruppert ist eine Koryphäe auf dem Gebiet der Trauerbewältigung. Er betreut, in einer Selbsthilfegruppe, Eltern die ein Kind auf tragische Weise verloren haben.
    Eines Tages bekommt einen Brief, mit der Todesanzeige eines ermordeten Mädchen. Dazu die Anweisung, deren Mutter in sein Programm aufzunehmen, ansonsten wäre Gero´s Tochter das nächste Opfer. Ruppert folgt der Aufforderung, und ein Jahr später gibt es bereits vier tote Teenager und trauernde Eltern bei Gero Ruppert. So gerät er natürlich stark in den Fokus der Polizei. Wer ist der Mörder und was will er letztendlich mit seinen Taten bezwecken?
    Dieser Thriller hat mich mal wieder von der ersten Seite bis zur letzten gefesselt. Durch den Schreibstil von Marcus Hünnebeck, denkt man zwischenzeitlich immer wieder den Täter erkannt zu haben, wird dann aber eines Bessern belehrt. Bis kurz vor dem Ende bleibt der Täter dem Leser verborgen. Das gefällt mir an Hünnebeck´s Büchern immer wieder sehr gut.
    Gero Ruppert wird als sehr auf seine Umwelt bedachter Mensch dargestellt. Nach seiner Tochter ist ihm am wichtigsten, was seine Mitmenschen von ihm halten, was ihn eine Fassade rund um sich aufbauen lässt. Dann sind da noch die Kommissare Robert Drosten und Lukas Sommer, die einer Sondereinheit des BKA angehören. Beide kannte ich schon aus früheren Büchern Hünnebeck´s. Ihre unkonventionelle Arbeitsweise wurde wieder sehr spannend beschrieben. So das die weiteren Kriminalbeamten eher in den Hintergrund traten.
    Dann war da noch der Täter. Getrieben von Rachegelüsten, aber seine ganzen Beweggründe doch bis zum Schluss nicht preisgebend.

    Fazit: Ein rundum gelungener Thriller, der von Anfang bis Ende fesselt und den ich gerne weiterempfehle.

    Kommentieren0
    27
    Teilen
    Buchdaisys avatar
    Buchdaisyvor 8 Monaten
    Wieder sehr spannend!

    Als bekennender Fan von Marcus Hünnebeck war auch dieser Thriller ein Muss für mich. Von Anfang an zog mich die Story in ihren Bann. Ein Unbekannter tötet junge Mädchen und zwingt den Psychologen Gero Ruppert, die hinterbliebenen Mütter in seine Trauer-Gruppe aufzunehmen. Damit wird er bald zum Verdächtigen. Mit der Zeit wird der Zusammenhang zu einem Unfall vor 23 Jahren klar. Doch immer, wenn ich dachte, auf der richtigen Spur zu sein, kam alles ganz anders.
    Insgesamt wieder ein sehr spannender Krimi, flüssig geschrieben garantiert er gute Unterhaltung. Dafür verdiente 5 Sterne.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    dia78s avatar
    dia78vor 8 Monaten
    Gibt es eine Wahl?

    Das Buch "Die Todestherapie" wurde von Marcus Hünnebeck verfasst und erschien 2018.


    Ein Ermittlerteam - Ein Psychologe - Ein Serienkiller



    Dem Autor gelingt es einem ab der ersten Zeile in seinen Bann zu ziehen. Mit dem Ermittlerteam rund um Robert Drosten und Lukas Sommer kann man wieder mitermitteln, mitfühlen, mitleiden, lachen und mit überraschenden und rasanten Wendungen das Buch uneingeschränkt genießen.
    Die Protagonisten sind alle sehr authentisch und wie aus dem Leben gegriffen beschrieben. Man kann die Wirkungsweise der Ermittler sehr gut verstehen.
    Zudem passt die Wortwahl und der Schreibstil hervorragend zu dem Thriller. Er ist spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Durch den flüssigen Schreibstil, liest man das Buch locker und leicht innerhalb weniger Stunden weg.


    Jeder, der Thriller gerne liest, muss auf jeden Fall ein Buch rund um das Ermittlerteam von Drosten und Sommer lesen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    bettinahertzs avatar
    bettinahertzvor 8 Monaten
    Die Todestherapie

    Die Todestherapie Autor: Marcus Hünnebeck Gero Ruppert, sehr bekannter Psychologe, kennt sich aus mit Trauer und Verzweiflung. Er betreut Eltern, die ihre Kinder auf schmerzliche Weise verloren haben. Als ein 17 jähriges Mädchen brutal ermordet wurde, kontaktiert Ruppert die Mutter und bietet ihr an, sie psychologisch zu behandeln. Drei weitere junge Frauen sterben und Ruppert kümmert sich um die Hinterbliebenen. Für die Soko rund um die Kommissare Drosten und Sommer steht trotz der Alibis fest: Der Täter kann nur Ruppert selbst sein! Was sie nicht ahnen: Ruppert wird von einem Erpresser bedroht, er muss seinen Anordnungen folgen, ansonsten steht das Leben seiner Tochter auf dem Spiel. Ruppert setzt alles daran, seine Tochter zu schützen. In „Die Todestherapie“ ermittelt das erste Mal die sogenannte Kriminalermittlungstaktische Einsatzgruppe, allem voran Robert Drosten und Lukas Sommer. Wie gewohnt zeichnet sich auch in diesem Thriller ein spannungsgeladener und flüssiger Schreibstil aus. Man beginnt zu lesen und kann einfach nicht mehr aufhören. Sämtliche Protagonisten sind sehr authentisch dargestellt. Die Ermittler Robert Drosten und Lukas Sommer sind mir sehr sympathisch und ergänzen sich perfekt, ohne dass es künstlich wirkt. Die Identität des Täters blieb lange im Dunkeln, ich war völlig auf dem Holzweg! Am Ende ging es ziemlich heftig zu und ich musste ganz schön über den Ausgang schlucken. Aber so zeichnet sich ein guter Thriller aus und das ist er und dafür gibt es fünf verdiente Sterne.

    Kommentieren0
    13
    Teilen
    ZeSas avatar
    ZeSavor 21 Tagen
    DaniLeserattes avatar
    DaniLeserattevor 6 Monaten
    P
    Pontusvor 7 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks