Marcus Hünnebeck Kainsmal

(47)

Lovelybooks Bewertung

  • 43 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 39 Rezensionen
(25)
(20)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kainsmal“ von Marcus Hünnebeck

Nach einigen Arbeitsjahren hat sich der erfolgreiche Kriminalpsychologe Christian Moll aus dem Polizeidienst zurückgezogen. Als zwei Kommissare kurz hintereinander ermordet werden, kommt ein furchtbarer Verdacht auf: Tötet jemand die Ermittler, mit denen Christian Fälle gelöst hat? Oberkommissarin Katharina Rosenberg versucht mit seiner Unterstützung, den Täter zu fassen. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, denn auch zusammen mit Katharina hat er früher sehr eng an der Aufklärung einer Mordserie gearbeitet ... (Quelle:'E-Buch Text/24.06.2014')

Spannung pur!

— Stups

Stöbern in Krimi & Thriller

Rot für Rache

Ganz tolle Fortsetzung!

Daniel_Allertseder

Die Treibjagd

Spannend, kämpferisch und doch auch ein romantischer Krimi,,,

Angie*

Das Apartment

Rutscht leider in die paranormale Schiene ab. Ein Thema, das leider nicht meines ist !ansonsten "der etwas andere Thriller"!!

Igela

Kreuzschnitt

Ein fantastisches Buch, Hochspannung garantiert!

SophLovesBooks

Angstmörder

Phänomenales Ende mit unerwarteter Wendung!

Anni59

Death Call - Er bringt den Tod

Wieder ein toller Krimi meines Lieblingsautors und dieses Mal hatte ich nicht mal eine Vermutung wer der Täter sein könnte. Begeisterung

Berti07

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannung und eine sehr sympathische Ermittlerin

    Kainsmal

    starling

    30. October 2015 um 12:54

    Inhalt: Als ein Kollege von Katharina Rosenberg ermordet aufgefunden wird, sieht alles nach einem Rachemord in der Rotlicht-Szene aus. Schnell ist ein Täter ausgemacht und der Fall scheint gelöst. Doch als ein weiterer Kommissar ermordet wird, stehen Katharina und ihr Team wieder am Anfang der Ermittlungen, oder doch nicht? Denn es schein eine Gemeinsamkeit zu geben. Beide Opfer haben früher einmal mit dem Profiler Christian Moll zusammen gearbeitet, den auch Katharina nur zu gut kennt. Zusammen mit Christian macht sie sich auf, das nächste Opfer zu warnen, doch vor wem eigentlich? Wer ist der Täter? Und wann schlägt er wieder zu? Meinung: Ohne langes Vorreden wird der Leser direkt in die Handlung hineinkatapultiert, was ich als sehr angenehm empfunden habe. Die Geschichte wird recht „zügig“ erzählt, so dass keine Längen beim Lesen aufkommen. Aber leider leidet die Spannung dadurch auch ein wenig. Ein paar mehr Erzählungen und Beschreibungen hätten der Geschichte bestimmt gut getan, besonders mehr Einblicke in die Gedankenwelt des Täters. Denn auch, wenn der Autor erfolgreich falsche Fährten für den Leser legt, so fehlt mir doch manchmal das letzte bisschen Atemlosigkeit, die einen die Seiten immer schneller Umblättern lässt. Dennoch ist die Geschichte sehr gut ausgearbeitet und auch Glaubhaft. Immer wenn die Kommissarin meint einen Täter ausgemacht zu haben, ahnt der Leser bereits, dass es so einfach nicht sein kann und ist gespannt, wie es weiter geht. Und die tatsächliche Entwicklung am Ende ist nicht vorhersehbar. Die Protagonistin Katharina Rosenberg hat mir sehr gut gefallen, vielleicht auch weil sie mich oftmals an eine meiner Lieblingsermittlerinnen, Julia Durant aus den Büchern von Andreas Franz, erinnert hat (Rauchen, das Bier im Kühlschrank, Sturkopf und der Kollege „Frank“). Besonders durch ihr Schicksal, wirkt sie sehr menschlich und kommt dem Leser recht nah. Man leidet stellenweise mit ihr mit. Und genau diese Augenblicke hätte ich gerne mehr gehabt. Auch wenn ich einige Dinge bemängelt habe, kann ich eine klare Leseempfehlung für das Buch aussprechen und werde bestimmt auch den nächsten Fall von Katharina Rosenberg lesen.

    Mehr
  • Thriller-Fans, merkt Euch diesen Namen!

    Kainsmal

    Fannie

    03. June 2015 um 19:38

    Katharina Rosenberg arbeitet als Oberkommissarin bei der Kölner Mordkommission. Als zwei Kollegen aus dem Polizeidienst gewaltsam zu Tode kommen, nimmt sie mit ihrem Team sofort die Ermittlungen auf. Hängen die Fälle zusammen? Ist ein Polizistenmörder unterwegs? Viele Fragen gilt es zu klären, deshalb ist Katharina dankbar für die Unterstützung von Christian Moll. Mit dem ehemaligen Kriminalpsychologen hat sie in der Vergangenheit bereits zusammengearbeitet. Was die beiden nun herausfinden, ist schier beängstigend – besonders für Katharina… Der im Rheinland lebende Schriftsteller Marcus Hünnebeck liefert mit “Kainsmal” den packenden Auftakt zu einer Thriller-Reihe um die Ermittlerin Katharina Rosenberg. Und das ganz ohne Verlag. Der freie Autor, Jahrgang 1971, ist Selfpublisher. Sein Buch “Kainsmal”, das am 24. Juni 2014 sowohl als E-Book als auch im Taschenbuchformat bei Amazon Publishing veröffentlicht wurde, hat neben einem fundierten Lektorat sowie einem Korrektorat auch eine professionelle Umschlaggestaltung durch die renommierte Münchner Agentur bürosüd° erfahren. Mit 174 Seiten ist “Kainsmal” ein recht kurzes Vergnügen, das mir immerhin einen spannenden Nachmittag beschert hat. Sicherlich hätten andere Autoren ein Buch mit mindestens 300 Seiten aus dieser Story gemacht. Das Potenzial dazu hat sie allemal. Marcus Hünnebeck aber beschränkt sich (manchmal leider zu sehr) auf das Wesentliche und lässt in seinem Thriller dadurch erst gar keine Längen entstehen. Er erzählt durchgehend in einem hohen Tempo mit prägnanten Sätzen eine sauber durchdachte Geschichte. Bis zum Showdown legt der Autor falsche Fährten und präsentiert in den insgesamt 29 knackigen Kapiteln den ein oder anderen falschen Verdächtigen. Mit Katharina Rosenberg hat er eine toughe Ermittlerin ins Leben gerufen. Allerdings muss sie im Privaten mit einer Tragödie leben, die sich dem Leser erst allmählich erschließt. Dass Marcus Hünnebeck diese verletzliche Seite der sonst so couragierten Kommissarin beleuchtet, tut der Figur Katharina Rosenberg sehr gut. “Kainsmal” ist trotz seines zierlichen Umfangs ein mitreißender Thriller, der mich vom Können des Autors überzeugt hat. Mit “Die Drahtzieherin” kam am 7. April 2015 der zweite Band der Reihe auf den Markt. 230 Seiten hat der Nachfolger und damit im Vergleich zu Teil eins gut 60 Seiten mehr. Inzwischen hat Marcus Hünnebeck Anschluss an einen Verlag gefunden. Am 3. September 2015 wird bei Egmont LYX sein Thriller “Im Auge des Mörders” veröffentlicht. In dieser Reihe spielen die Journalistin Eva Haller und der Leibwächter Stefan Trapp die Hauptrollen. Den Namen Marcus Hünnebeck sollten Thriller-Fans unbedingt auf dem Zettel haben!

    Mehr
  • Kainsmal

    Kainsmal

    Solengelen

    Ohne lange Vorrede geht es gleich los. Ein sadistischer, korrupter Polizist, der jedesmal, wenn er seinem Trieb nachgegeben hat, eine Art Gewissensbisse hat, zwei gequälte Prostituierte, die einen Ausweg suchen, ein ehemaliger Zuhälter, der klare Verhältnisse schaffen will soll. Und ein Mord. Das Opfer, das vorher Täter war, Mitleid habe ich nicht. Mit der Aufklärung des Falles wird Kriminaloberkomissarin Katharina Rosenberg betraut. Sie soll den Tod an dem Polizeibeamten untersuchen. Aber es bleibt nicht bei dem einen Mord. Wer hat es auf Polizisten abgesehen? Ist Katharina selbst in Gefahr? Der gewohnte flotte Schreibstil hat mich sofort in die Geschichte eintauchen lassen. Die beiden gequälten Frauen hatten sofort mein Mitgefühl. Die kurzen Kapitel erleichtern das Folgen. Schnell hat man das Gefühl den Täter zu kennen, muss aber immer wieder seine Meinung revidieren. Ab der ersten Seite wird die Spannung gesteigert. Der Autor lässt zu keiner Zeit Langeweile aufkommen. Wieder ist Marcus Hünnebeck ein Krimi der Spitzenklasse gelungen und zeigt erneut, dass ein Krimi kurz und knapp perfekt umgesetzt werden kann. Hier passt das Sprichwort: In der Kürze liegt die Würze. 

    Mehr
    • 3

    Solengelen

    01. June 2015 um 20:41
  • Spannende Wendungen

    Kainsmal

    Buchdaisy

    13. May 2015 um 22:33

    Ein Polizist misshandelt eine Prostituierte und wird bald darauf ermordet. Was Anfangs noch wie Rache in Zuhälterkreisen aussieht, entpuppt sich bald als Teil einer Mordserie, bei der die einzige Verbindung zwischen den Morden der Psychologe Christian Moll ist. Alle Morde entsprechen den durch ihn mit aufgeklärten Fällen. Daher wird er wiederum zu Rate gezogen, obwohl er sich eigentlich aus der Polizeiarbeit zurückgezogen hat. Gekonnt wird der Leser in diesem Thriller immer wieder in die Irre geführt. Es gibt mehrere falsche Spuren und eine absolut überraschende Wendung. Kainsmal ist ein zwar kurzes, aber ungemein spannendes Buch, das ich nicht wieder aus der Hand legen konnte. Dafür verdiente 5 Sterne!

    Mehr
  • Spannung pur!

    Kainsmal

    Stups

    12. May 2015 um 08:18

    Kurzbeschreibung: Nach einigen Arbeitsjahren hat sich der erfolgreiche Kriminalpsychologe Christian Moll aus dem Polizeidienst zurückgezogen. Als zwei Kommissar kurz hintereinander ermordet werden, kommt ein furchtbarer Verdacht auf: Tötet jemand die Ermittler, mit denen Christian Fälle gelöst hat? Oberkommissarin Katharina Rosenberg versucht mit seiner Unterstützung, den Täter zu fassen. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, denn auch zusammen mit Katharina hat er früher sehr eng an der Aufklärung einer Mordserie gearbeitet … Das Cover ist sehr ansprechend und mit dem gelben Titel sticht es einen sofort ins Auge. Nach dem Lesen der Kurzbeschreibung war für mich sofort klar, dass dieses Buch gelesen werden muss. Der Schreibstil ist super toll zu Lesen und man wird förmlich in das Buch eingesaugt. Die Personen sind gut beschrieben. Der Autor schafft es einen immer wieder in die falsche Richtung zu lotsen und als man denkt, man weiß wer es war, kommt wieder eine neue Möglichkeit dazu. Die Spannung wird fast bis zu letzten Seite aufrechterhalten.

    Mehr
  • Spannend

    Kainsmal

    lenisvea

    02. October 2014 um 18:12

    Kurzbeschreibung: Nach einigen Arbeitsjahren hat sich der erfolgreiche Kriminalpsychologe Christian Moll aus dem Polizeidienst zurückgezogen. Als zwei Kommissare kurz hintereinander ermordet werden, kommt ein furchtbarer Verdacht auf: Tötet jemand die Ermittler, mit denen Christian Fälle gelöst hat? Oberkommissarin Katharina Rosenberg versucht mit seiner Unterstützung, den Täter zu fassen. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, denn auch zusammen mit Katharina hat er früher sehr eng an der Aufklärung einer Mordserie gearbeitet ... Meine Meinung: Ich muss sagen, dies war mein erstes Buch von diesem Autor und ich kann sagen, ich bin positiv überrascht. Ich fand das Buch spannend von der ersten Seite an, mir hat der Schreibstil sehr gut gefallen. Die Kommissarin hatte auch ein interessante Lebensgeschichte zu erzählen, außerdem gab es im letzten Drittel eine sehr interessante Wendung, die ich nicht erwartet hatte, wo ich jetzt aber auch nicht mehr verraten will ... Einziges Manko meiner Meinung nach ist, dass das Buch ja eher kurz gehalten ist, dafür aber sehr viele Tote zu beklagen sind, das war mir etwas zuviel des Guten, aber ansonsten ein zu empfehlendes Buch.

    Mehr
  • zu wenig für einen Thriller

    Kainsmal

    Pelikanchen

    Zwar irgendwie interessant , aber nicht unbedingt spannend . Hätte viel mehr erwartet . Was mir auch nicht gefällt ist , das so viele Personen mitwirken , die dann einfach auf der Strecke bleiben , man hört einfach nix mehr von ihnen . Gerade durch diese Personen lebt doch eine Geschichte , vielleicht ist das auch mit ein Grund das er nicht unter die Haut geht ? Es ist flüssig geschrieben und man wird auch unterhalten , aber mancher Roman ist spannender wie dieser Thriller . Die Geschichte hätte viel mehr Potenzial gehabt , vielleicht sollte Herr Hünnebeck das nächste mal ein paar Seiten mehr schreiben ?

    Mehr
    • 3
  • rasanter thriller

    Kainsmal

    eulenmama

    26. August 2014 um 16:11

    mathias blum, hauptkommissar, mit regen privatleben, kassiert zwei prostituierte ab, und ergötzt sich an gewaltfantasien, die er mit den zweien auslebt. wird tot in seinen wagen gefunden. die oberkommissarin katharina rosenberg und ihr team ermitteln in dem fall. kurz darauf,erhält katharina einen anruf von polizeipsychologen christian moll, der sich vor einiger zeit zurückgezogen hat, moll hat mit mathias blum zusammen,deren wichtigsten fall bearbeitet, blum ist genau auf dieselbe weise ermordet worden,die seinem damaligen gefassten täter eigen war. wenig später passiert ein weiterer mord an einem hauptkommisar, der mit moll zusammengearbeitet hat. katharina bittet um die unterstützung, von profiler christian moll, gemeinsam wollen sie dem mörder auf die spur kommen.... spannend und für mich unvorhersehbar, wirklich gut geschriebener thriller, der bis zum ende alles offen lässt. detailiert und schonungslos führt einem der autor immer wieder in die irre. die symphatische oberkommissarin war definitiv meine lieblingsfigur,trotz ihres eigenen schicksals, steckt sie voller kraft. hat mir gut gefallen,vielleicht ein wenig kurz.

    Mehr
  • Spannung pur!!!

    Kainsmal

    janaka

    Der Polizeibeamte Matthias Blum ist korrupt und kassiert bei zwei Prostituierten ab. Auch nimmt er deren Leistungen gerne in Anspruch und lebt seine sadistischen Phantasien aus. Eines Tages wird er tot in seinem Auto aufgefunden, schnell findet das Ermittlerteam um Oberkommissarin Katharina Rosenberg heraus, dass es Mord ist. Der Mörder hat den Toten so getötet, wie der Mörder aus Blums größten Fall, den er mit dem Polizeipsychologen Christian Moll gelöst hat. Dann wird ein weiterer Kommissar getötet, der auch mit Moll zusammengearbeitet hat. Ist der Mörder hinter Moll her? Ist Katharina sicher, denn auch sie hat mit ihm zusammengearbeitet? Mit "Kainsmal" hat der Autor Marcus Hünnebeck einen fesselnden und spannenden Thriller geschrieben, dessen Spannungsbogen die ganze Zeit auf einem hohen Level bleibt, wofür der Autor mit seinen falschen Fährten sorgt. Der Einstieg ist echt super, der Leser wird gleich in die Geschichte reingeworfen. Der Schreibstil ist schnell, flüssig und sehr fesselnd. Der Autor Marcus Hünnebeck hat mich mit seinen Worten schnell in den Bann gezogen und die kurzen Kapitel/Abschnitte und der stete Szenenwechsel sorgten dafür, dass ich immer weiter lesen wollte. Die Charaktere sind gut dargestellt und wie aus dem Leben gegriffen, es gibt sympathische wie Katharina Rosenberg, aber auch echte Ekelpakete wie Matthias Blum. Katharina ist eine starke Frau, trotz dem schweren Schicksal, welches sie erleiden musste. Sie ist mir gleich ans Herz gewachsen. Dieser Thriller bekommt eine klare Leseempfehlung von mir und natürlich 5 Sterne ***** Dies wird nicht mein letztes Buch von Marcus Hünnebeck sein.

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "Kainsmal" von Marcus Hünnebeck

    Kainsmal

    MarcusH1971

    Liebe Bücherfreunde, in weniger als einer Woche ist es so weit, denn am 24.6. erscheint bei "Amazon Publishing" mein neuer Thriller "Kainsmal". Der Roman wird von Amazon als Taschenbuch und E-Book veröffentlicht, voraussichtlich im November folgt für den internationalen Markt eine amerikanische Übersetzung. Zum Anlass der Veröffentlichung möchte ich direkt eine Leserunde starten und verlose zu diesem Zweck 20 Taschenbücher, die ich nach Erscheinen über Amazon an die Gewinner verschicke. Außerdem verlose ich zehn Amazon-Gutscheine in Höhe von 5€, mit denen ihr euch die Kindle-Version des Buches bei Amazon herunterladen könnt. Insofern bitte ich euch, bei der Bewerbung anzugeben, ob ihr euch ausschließlich für die Taschenbuchvariante oder zusätzlich für die Kindle-Variante bewerbt. Doch das ist noch nicht alles. Als Anreiz, um nach dem Lesen eine Amazon-Rezension zu verfassen (und vielleicht ebenfalls als Anreiz, um an der Leserunde teilzunehmen, falls man bei der Verlosung kein Glück hatte), verlose ich im Anschluss an die Leserunde unter allen von euch verfassten Amazon-Rezensionen drei signierte Werke meines nächsten Thrillers, der voraussichtlich im April 2015 bei LYX als Taschenbuch erscheinen wird. Zugegeben: Auf diesen Gewinn muss man dann ein wenig warten, aber ich verspreche, es lohnt sich!!! Ich würde mich sehr über eine rege Teilnahme freuen und damit ihr wisst, worum es in "Kainsmal" geht, folgt hier die Inhaltsangabe: Nach einigen Arbeitsjahren hat sich der erfolgreiche Kriminalpsychologe Christian Moll aus dem Polizeidienst zurückgezogen.Als zwei Kommissare kurz hintereinander ermordet werden, kommt ein furchtbarer Verdacht auf: Tötet jemand die Ermittler, mit denen Christian Fälle gelöst hat? Oberkommissarin Katharina Rosenberg versucht mit seiner Unterstützung, den Täter zu fassen. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, denn auch zusammen mit Katharina hat er früher sehr eng an der Aufklärung einer Mordserie gearbeitet ... Herzliche Grüße Marcus Hünnebeck

    Mehr
    • 435
  • Thrillerspannung in Kainsmal

    Kainsmal

    Wildpony

    06. August 2014 um 10:51

    Kainsmal - Marcus Hünnebeck Kurzbeschreibung Amazon: Nach einigen Arbeitsjahren hat sich der erfolgreiche Kriminalpsychologe Christian Moll aus dem Polizeidienst zurückgezogen. Als zwei Kommissare kurz hintereinander ermordet werden, kommt ein furchtbarer Verdacht auf: Tötet jemand die Ermittler, mit denen Christian Fälle gelöst hat? Oberkommissarin Katharina Rosenberg versucht mit seiner Unterstützung, den Täter zu fassen. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, denn auch zusammen mit Katharina hat er früher sehr eng an der Aufklärung einer Mordserie gearbeitet ... Mein Leseeindruck: Ein super super spannender Thriller mit Sogwirkung. Als Leserin war ich sofort komplett in der Story integriert und habe als geheimer Ermittler hier meine Vermutungen angestellt. Verdächtig waren aber wie bei einem guten Krimi immer die, die es dann doch nicht waren. Herr Hünnebeck hat es vortrefflich verstanden, den Leser auf eine falsche Fährte zu locken und daher war das Ende für mich wie ein Paukenschlag, denn auf diese Lösung wäre ich absolut nicht gekommen. Aber ich denke, das genau macht einen guten Thriller aus! Fazit: Ich kann dieses Buch jedem Thriller-Fan nur direkt ans Herz legen. Jedoch hätte es für meine Begriffe ein klein wenig länger sein können. Es war - durch die Dicke des Buches und natürlich durch die Spannung in einem Tag weg gelesen. Ich werde auf jeden Fall mal die Augen aufhalten nach weiteren Büchern von Herrn Hünnebeck. :-)  

    Mehr
  • Toller Thriller

    Kainsmal

    claude20

    Kurz nacheinander werden zwei Kommissare getötet. Oberkommissarin Katharina Rosenberg ermittelt in diesen Todesfällen und findet schon bald eine Verbindung zwischen den zwei Verbrechen. Vor Jahren hat der Kriminalpsychologe Christian Moll mit diesen beiden Kommissaren erfolgreich je einen Fall bearbeitet und die Täter hinter Gitter gebracht. Langsam keimt in Katharina Rosenberg ein Verdacht auf: Tötet jemand die Ermittler, mit denen Christian Fälle gelöst hat? Christian Moll hat sich nach diesen Fällen aus dem aktiven Dienst zurückgezogen. Katharina Rosenberg versucht nun mit seiner Unterstützung den Täter zu finden und dingfest zu machen. Die Zeit wird langsam knapp, denn auch zusammen mit Katharina hat er früher sehr eng an der Aufklärung einer Mordserie gearbeitet .. Dieser Thriller von Marcus Hünnebeck ist knackig kurz, aber in seiner Ausführung in keinster Weise zu knapp. Aufgrund seiner Länge und den sehr gut gesetzten Spannungsbogen konnte ich den Thriller nicht aus der Hand legen und habe an einem Nachmittag das komplette Geschehen in mich aufgesogen. Der Autor hat es, trotz der Länge dieses Thrillers, geschafft mich mit den Geschehnissen zu überraschen und gut zu unterhalten. Für mich ist Kainsmal ein richtig guter Thriller, der mich bereits dazu verführt hat ein weiteres Buch des Autors zu kaufen. Ich vergebe für diesen Lesegenuss 10 von 10 Punkte. Meiner Ansicht nach können Thrillerfans mit diesem Buch nichts falsch machen. © claude

    Mehr
    • 6
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2014

    kubine

    Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2014 und endet am 31.12.2014. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 18.12.2013 bis 31.12.2014 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2014 erscheinen. Eine Liste mit Neuerscheinungen 2014, die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2014-1043761200/ 3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich, Der Einsendeschluss für gelesene Bücher 2014 ist der 06.01.15. Allerdings müssen die Bücher im Dezember begonnen worden sein! 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben. Derjenige, der am Ende die meisten Krimis bzw., Thriller gelesen haben und somit am meisten zum Ergebnis des Teams beigetragen hat, erwartet am Ende eine kleine Überraschung. Ihr habt noch Fragen, her damit! Gegebenenfalls werden die Regeln dann etwas ergänzt. Keine Fragen mehr? Na dann mal los an die Bücher und viel Glück! Team Krimi: 1.Eka 2. mabuerele 3. Wildpony 4. dorli 5. Brilli 6. LibriHolly 7. Weltverbesserer 8. elisabethjulianefriederica 9. flaschengeist1962 10. Postbote 11.danzlmoidl 12. Antek 13. sonjastevens 14. Matzbach 15. Schneckchen 16. rumble-bee 17. saku 18. wiebykev 19. Machi 20. Huschdegutzel 21. Buchrättin 22. liarabe Gelesene Bücher Januar: 20 Gelesene Bücher Februar: 51 Gelesene Bücher März: 75 Gelesene Bücher April: 53 Gelesene Bücher Mai: 49 Gelesene Bücher Juni: 46 Gelesene Bücher Juli: 43 Gelesene Bücher August: 48 Gelesene Bücher September: 41 Gelesene Bücher Oktober: 43 Gelesene Bücher November: 55 Gelesene Bücher Dezember: 52 Zwischenstand: 576 Bücher Team Thriller: 1. ginnykatze 2. MelE 3. eskimo81 4.SchwarzeRose 5. xXeflihXx 6. Nenatie 7. Jeanne_Darc 8. bookgirl 9. Carina2302 10. Seelensplitter 11. Eskarina* 12. takaronde 13. BuchblogDieLeserin 14. Kitayscha 15. Synic 16. Kaisu 17. Ginger_owlet 18. Bücherwurm 19. Mira123 20. Samy86 21. britta70 22. kvel 23. dieFlo 24. JessyBlack 25. Sternenstaubfee 26. Janosch79 27. igela Gelesene Bücher Januar: 22 Gelesene Bücher Februar: 35 Gelesene Bücher März: 39 Gelesene Bücher April: 57 Gelesene Bücher Mai: 59 Gelesene Bücher Juni: 40 Gelesene Bücher Juli: 45 Gelesene Bücher August: 34 Gelesene Bücher September: 31 Gelesene Bücher Oktober: 30 Gelesene Bücher November: 45 Gelesene Bücher Dezember: 61 Zwischenstand: 498Bücher

    Mehr
    • 2148

    kubine

    01. August 2014 um 15:06
  • In der Kürze liegt die Würze

    Kainsmal

    JessicaLiest

    18. July 2014 um 19:54

    Kurz zum Inhalt: Nach einigen Arbeitsjahren hat sich der erfolgreiche Kriminalpsychologe Christian Moll aus dem Polizeidienst zurückgezogen.Als zwei Kommissare kurz hintereinander ermordet werden, kommt ein furchtbarer Verdacht auf: Tötet jemand die Ermittler, mit denen Christian Fälle gelöst hat? Oberkommissarin Katharina Rosenberg versucht mit seiner Unterstützung, den Täter zu fassen. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, denn auch zusammen mit Katharina hat er früher sehr eng an der Aufklärung einer Mordserie gearbeitet ... Das Cover finde ich großartig, es hat mich von Anfang angesprochen. Spannung, Aufregend etc. es lässt schon mal einiges vermuten. Vor allem das in Gelb geschriebene Kainsmal hebt sich nochmal deutlich hervor. Es ist wirklich sehr gut gelungen, wenn ich in einem Buchladen gewesen wäre, hätte ich es mir sofort angeschaut. Die Charaktere wurden gut dargestellt und waren für jede Überraschung offen. Mein persönlicher Lieblingscharakter ist Katharina. Der Fall ging ihr ans Herz und verlange viel von ihr ab, man erfährt auch so manches über ihre Vergangenheit. Sie ist stark, eine Powerfrau, in dieser Zeit hat sie bewiesen was in ihr steckt. Fazit für mich: Kurz und knackig, aber mit einer großen Portion Spannung. Der Schreibstil der Autorin ist unglaublich. Er ist flüssig und angenehm zu lesen. In die Geschichte habe ich mich super gut reingelesen. Die Spannung zog sich über das ganze Buch, es war für jede Überraschung offen. Ich hing immer gespannt an den Buchstaben und habe mitgefiebert und gelitten. Ja, ich habe mich in dieses Buch gut hineinversetzten können. Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich kann es nur weiterempfehlen. Danke dass ich dieses Buch lesen durfte. Mit kurz und knackig belasse ich es hier und es gibt von mir 4 Sterne.

    Mehr
  • Polizistenmorde und die Tätersuche

    Kainsmal

    anke3006

    Ein sadistischer und korrupter Polizist wird ermordet. Ist es Rache? Die Suche nach dem Täter beginnt. Die Oberkommissarin Katharina Rosenberg und der Profiler Chris Moll machen sich an die Puzzlearbeit jedes noch so kleine Indiz und jeden Beweis zu finden. Wer ist der Täter? Marcus Hünnebeck hat mich mit seiner Art zu erzählen wieder total gefesselt. Dieser Thriller ist von Anfang an spannend und lässt den Leser nicht mehr los. Eine absolute Leseempfehlung :-) :-) :-) :-) :-) Mit Spannung erwarte ich den nächsten Thriller von Marcus Hünnebeck.

    Mehr
    • 2

    clary999

    17. July 2014 um 21:16
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks