Das Kino des George Lucas

von Marcus Hearn 
3,6 Sterne bei5 Bewertungen
Das Kino des George Lucas
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Das Kino des George Lucas"

George Lucas ist ein begabter Erzähler in der klassischen epischen Tradition, ein meisterhafter Regisseur und Bildeditor, und ein Visionär auf dem Gebiet der 'Special Effects'. So hat er ganz entschieden zu Kunst und Kultur unseres Zeitalters beigetragen. "Das Kino des George Lucas" eröffnet neue Perspektiven auf die Arbeit dieses innovativen und einflussreichen Filmemachers, dessen bahnbrechende technische Leistungen Film und Science Fiction ebenso grundlgegend beeinflussten wie seine Schöpfung dauerhafter moderner Mythen.§Exklusives neues Interviewmaterial, Zeitzeugenberichte und zuvor nicht gesichtete Dokumente aus den Archiven von 'Lucasfilm' bilden die Grundlagen der Nachforschungen des Autors Marcus Hearn. Er analysiert den persönlichen Werdegang des Regisseurs über einen Zeitraum von vier Jahrzehnten - angefangen mit seinen ersten studentischen Arbeiten - ohne dabei seine Projekte als Autor, Editor und Produzent außer Acht zu lassen. Darüber hinaus widmet er sich auch den anderen Leistungen von George Lucas in der Filmindustrie.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783896026446
Sprache:
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:263 Seiten
Verlag:Schwarzkopf & Schwarzkopf

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Nierlas avatar
    Nierlavor 7 Jahren
    Rezension zu "Das Kino des George Lucas" von Marcus Hearn

    Eine der umfassendsten deutschsprachigen Biografien beziehungsweise Filmografien über George Lucas. Das Buch ist reich und größtenteils bunt bebildert und enthält neben Informationen über Lucas' filmische Karriere, seine Vorbilder und Freunde auch solche über die Fortschritte, welche die Filmbranche (sprich Hollywood) mit seiner Hilfe gemacht hat, von der Dykstra-Kamera bis hin zum digitalen Schnitt. Ich hätte mir zwar zeitweise ein paar mehr Informationen über Lucas' Privatleben gewünscht, es wird beispielsweise nur in Nebensätzen erwähnt, dass er Kinder adoptiert hat; allerdings konzentriert sich dieses Buch eben auf sein filmisches Schaffen, wie schon der Titel 'Das Kino des George Lucas' verrät.

    Kommentieren0
    22
    Teilen
    Brennegans avatar
    Brenneganvor 5 Jahren
    ChaosQueen13s avatar
    ChaosQueen13vor 6 Jahren
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Jahren
    Angeluss avatar
    Angelusvor 8 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks