Marcus Pfister , Marcus Pfister Kleine Ente, du bist stark

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kleine Ente, du bist stark“ von Marcus Pfister

Zu gerne würde die kleine Ente Lina draußen rumtoben. Doch sie ist krank und dafür zu schwach. Am meisten freut sie sich über die Besuche ihres Freundes, des Frosches Fredi. Während Fredi zum Spielen an den Teich geht, träumt das Entlein, dass es ihn in einer waghalsigen Aktion vor dem Storch rettet. Der Frosch ist begeistert, als Lina beim nächsten Besuch den abenteuerlichen Traum erzählt. Von nun an erzählt sie jeden Tag neue spannende Geschichten und entdeckt dabei ihr ureigenes Talent. Eine warmherzige Geschichte von Freundschaft und vom Finden der eigenen Stärke.

Stöbern in Kinderbücher

Wer fragt schon einen Kater?

Lustig und nicht trivial - sehr empfehlenswert!

lauchmotte

Tinka Stinka zeigt es allen

Ein wundervolles Buch mit einer klaren, sehr reinfühlsamen Geschichte zum Thema Ausgrenzung mit ebenso tollen Bildern

Kinderbuchkiste

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Das Sams lernt den Winter und die Advents- und Weihnachtszeit kennen. Was für ein samsiger Lesespaß!

lehmas

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Ein spannendes Abenteuer mit Dialogen zum Kichern!!!

lesekat75

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Unterhaltsamer Plot, der einen in die verschiedensten Städte und Epochen entführt. Mit viel situativen Witz.

Siraelia

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Ein spannendes Buch mit einer witzig-charmanten Protagonistin und ihrem Drang die Welt ein bisschen besser zu machen

Angelika123

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine warmherzige Geschichte von Freundschaft und dem Finden der eigenen Stärke

    Kleine Ente, du bist stark
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    29. August 2016 um 13:39

    Ancilla Schmidhauser, von Beruf Beraterin in Unternehmenskommunikation, engagiert sich in der Schweiz für den Förderverein für Kinder mit seltenen Krankheiten. Selbst als Kind mit den Bilderbüchern von Marcus Pfister groß geworden, trug sie die Idee für dieses Buch an den bekannten Kinderbuchautor heran. Der war angetan und machte daraus das vorliegende Buch über eine kleine Ente, die sehr krank ist, und deshalb nicht gut schwimmen und tauchen kann.Lina muss oft zuhause im Bett bleiben, hat aber dennoch oft gute Laune und lacht gerne. Ihr Freund Fredi ist ein Frosch, der sie oft besucht. Sie erfinden neue Spiele, zeichnen oder basteln zusammen. Und Fredi erzählt von der Schule, in die Lina nicht gehen kann, denn sie ist krank. Gerne ginge Lina mit an den Teich, aber das geht nicht. Doch erlebt sie in ihren Träumen eine aufregende Geschichte, in  der sie Fredi aus den Fängen des Fischreihers rettet. Und sie erzählt ihren Traum am nächsten Tag ihrem Freund. Der ist ganz begeistert und bald schon erzählt Lina, vielen anderen Tieren wunderbare Geschichten, die sie sich ausgedacht hat.„Sie ist fast gar nie mehr traurig. Lina ist glücklich und auch ein bisschen stolz auf sich.“Eine warmherzige Geschichte von Freundschaft und  dem Finden der eigenen Stärke.

    Mehr
  • Ein Bilderbuch für Empathie und Mitgefühl, das Mut macht.

    Kleine Ente, du bist stark
    Damaris

    Damaris

    07. March 2016 um 10:18

    Markus Pfister, weltbekannt durch das Bilderbuch "Der Regenbogenfisch", hat zusammen mit Ancilla Schmidhauser und mit Unterstützung des Fördervereins für Kinder mit seltenen Krankheiten (www.kmsk.ch) eine neue Buchidee umgesetzt. "Kleine Ente, du bist stark" richtet sich an Kinder mit langer Krankheit und weckt Empathie und Mitgefühl bei gesunden Kindern. Die Geschichte macht Mut und kann helfen, die eigene Stärke zu finden. Schon auf den ersten Bildern sehe ich in den Augen meiner Tochter wie leid ihr die kleine Ente Lina tut. Alleine muss Lina zu Hause bleiben, während die anderen Kinder spielen und toben. Denn Lina ist schon immer sehr krank und zu schwach für derartige Unternehmungen. Dieser Umstand wird Kinder mit einfachen und klaren Worten erzählt, so dass sie die Geschichte gut nachvollziehen können. Dazu sind die Bilder sehr ausdrucksstark und geben die jeweilige Situation perfekt wieder. Sie sind in einer Art Wachstechnik umgesetzt, wirken sehr besonders und trotzdem echt. Doch das Bilderbuch verharrt nicht auf Linas Leid. Es weckt zwar Empathie, zeigt aber auch wie viel echte Freundschaft bedeuten kann. Durch ihren Freund, Frosch Fredi, entdeckt Lina eine Stärke an sich selbst, die sie bei anderen Tierkindern einsetzen kann. Meine 6-jährige Tochter hat das in vollem Umfang verstanden und freute sich sehr mit der kleinen Ente. Auch jüngere Kinder werden von der Geschichte profitieren. Fazit ... Ich finde Geschichten wichtig, die nicht nur der Unterhaltung dienen, sondern Kindern früh Werte vermitteln und gleichzeitig Mut machen. "Kleine Ente, du bist stark" weckt Empathie, zeigt den Wert echter Freundschaft und kann Kindern dabei helfen, eine persönliche Stärke zu entdecken. Genau das drückt dieses Bilderbuch aus und macht es damit zu einem wertvollen Bestandteil im Bilderbuchregal.

    Mehr