Marcus Pfister Pinguin Pit

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Pinguin Pit“ von Marcus Pfister

Der tollpatschige kleine Pinguin Pit versucht zu fliegen. Doch er landet immer wieder auf dem Bauch. Dafür lernt er rasch schwimmen und entdeckt die Geheimnisse des Meeres. Eine warmherzige Geschichte, die hilft, eigene Stärken zu erkennen. (Quelle:'Fester Einband/01.08.2013')

Stöbern in Kinderbücher

Wer fragt schon einen Kater?

Lustig und nicht trivial - sehr empfehlenswert!

lauchmotte

Tinka Stinka zeigt es allen

Ein wundervolles Buch mit einer klaren, sehr reinfühlsamen Geschichte zum Thema Ausgrenzung mit ebenso tollen Bildern

Kinderbuchkiste

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Das Sams lernt den Winter und die Advents- und Weihnachtszeit kennen. Was für ein samsiger Lesespaß!

lehmas

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Ein spannendes Abenteuer mit Dialogen zum Kichern!!!

lesekat75

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Unterhaltsamer Plot, der einen in die verschiedensten Städte und Epochen entführt. Mit viel situativen Witz.

Siraelia

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Ein spannendes Buch mit einer witzig-charmanten Protagonistin und ihrem Drang die Welt ein bisschen besser zu machen

Angelika123

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Man muss nicht alles können müssen ...

    Pinguin Pit
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    07. January 2014 um 13:01

      Mit diesem kleinen Pinguin werden sich gerade die kleinen Bücherliebhaber sofort identifizieren und ihn lieben. Pit heißt er und er lebt im Südlichen Eismeer in einer großen Kolonie von Pinguinen. Tollpatsch nennen ihn die anderen, weil er zu klein ist, um aufs Meer hinauszuschwimmen. Doch wenn die Großen an Land kommen, denkt Pit, bewegen sie sich auch wie die Tollpatsche. Und er beschließt, es ihnen zu zeigen und übt sich im Eisflossenlaufen.   Eines Tages schließt er die Bekanntschaft eines  kleinen Vogelkükens namens Sven. Sven will sofort mit Pit ein Wettfliegen veranstalten, doch Pit  kommt über einen kleinen Luftsprung nicht hinaus. Er ist sehr unglücklich darüber und vergießt bittere Tränen.   Doch seine Mama weiß tröstenden Rat. Sie erlaubt ihm am nächsten Tag, zum ersten Mal aufs Meer mit hinauszuschwimmen. Und das kann er von Anfang an. Pit genießt sein Element und berichtet am Abend glücklich seiner Mama von seinen Erfahrungen. Und nachts träumt er von seinem nächsten Plan: morgen wird er einen Kopfsprung wagen!   Ein schönes und reizvolles Bilderbuch für kleine Kinder ab etwa 2 Jahren.

    Mehr