Marcus Pfister Schlaf gut, kleiner Regenbogenfisch

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schlaf gut, kleiner Regenbogenfisch“ von Marcus Pfister

- Warmherzige Geschichte zum Thema Einschlafen - Neuer Band zum 20. Geburtstag vom Regenbogenfisch - Inklusive Hörbuch

Stöbern in Kinderbücher

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gute Nacht Geschichte zum beruhigten Einschlafen

    Schlaf gut, kleiner Regenbogenfisch
    Kinderbuchkiste

    Kinderbuchkiste

    16. February 2017 um 15:44

    Wer kennt ihn nicht den Regenbogenfisch. "Schlaf gut, kleiner Regenbogenfisch" aus dem Nord-Süd Verlag gibt es in 7 Sprachen immer Deutsch mit einer anderen Sprache und als Hörbuchdownload in 8 Sprachen. Der kleine Regenbogenfisch kann einfach nicht einschlafen. Er ist unruhig und hat Angst im Dunklen. Seine Mutter hat viel Verständnis für ihren kleinen Regenbogenfisch und ruft den Laternenfisch der das Dunkle erhellt doch er möchte nicht allein sein und bittet sie bei ihm zu bleiben. Immer wieder fallen dem Kleinen Dinge ein, die ihm Angst machen und am Schlafen hindern und jedes Mal erklärt die Mutter ihm wie sie dann zu ihm steht und wie sie ihm zur Seite steht bis er dann doch endlich einschläft. Geborgen und behütet von seiner Mutter. Eine schöne Geschichte zur Guten Nacht, die Ängste nimmt und einmal mehr deutlich macht wie wichtig Bezugspersonen für Kinder sind. Wunderschöne Bilder in bekannter "Pfister" Manie erzählen diese Geschichte. Der Regenbogenfisch, seit Jahrzehnten mittlerweile beliebt und immer wieder schön. Wie gut das wir solch schöne Bücher immer und immer wieder betrachten können. Ein absolutes Lieblingsbuch unserer Lesekinder jetzt auch zweisprachig:

    Mehr
  • Rezension zu "Schlaf gut, kleiner Regenbogenfisch" von Marcus Pfister

    Schlaf gut, kleiner Regenbogenfisch
    baronessa

    baronessa

    09. September 2012 um 19:24

    Der kleine Regenbogenfisch kann nicht einschlafen. Also fragt seine Mutter, warum er nicht einschlafen kann. Der Regenbogenfisch zählt verschiedene Dinge auf, die ihn am Einschlafen hintern. Aber seine Mutter kann ihn beruhigen und seine Ängste nehmen. Endlich fallen dem kleinen Regenbogenfisch die Augen zu. Jede Mutter kennt das, wenn die Kinder nicht einschlafen können. Sie haben Angst vor der Dunkelheit, vor einem Erlebnis, was sie beschäftigt oder wollen nur einfach in den Armen der Eltern liegen. Die Nähe und Geborgenheit beruhigt sie. Das hat der Autor in seine Geschichte mit dem Regenbogenfisch gut rübergebracht. „Die Mutter, die dem Kleinen die Ängste nimmt.“ Dazu ist die Geschichte wundervoll illustriert. Sie ist nicht nur zum Vorlesen geeignet, sondern auch für Leseanfänger. Und wer kennt ihn nicht „Den Regenbogenfisch“. Er begleitet uns und die Kinder mit seinen glitzernden Schuppen schon seit Jahren. Jedes Buch ist ein einzigartiges Erlebnis. Dazu feiert der Regenbogenfisch ein Jubiläum, denn die Geschichten gibt es seit 20 Jahren. Ich lese sie immer wieder gern und die Kinder sind immer wieder begeistert. Sehr empfehlenswert!

    Mehr