Marcus Rafelsberger Das Prinzip Terz

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Prinzip Terz“ von Marcus Rafelsberger

Hauptkommissar Konrad Terz geht es gut: Der glücklich verheiratete Vater von zwei kleinen Töchtern macht erfolgreich Karriere, und ein von ihm geschriebener Sicherheitsratgeber wurde zum Bestseller. Da liegt eines Tages eine Leiche in seinem Wohnzimmer. Terz hat den Mann nicht umgebracht. Aber es sieht so aus. Wenn er jetzt seine Kollegen ruft, verliert er alles. Tut er es nicht, bricht er jene Gesetze, die er als Polizist schützen soll. Terz' Entscheidung löst eine Verkettung schicksalhafter Ereignisse aus, an deren überraschendem Ende nur mehr eines sicher ist: das Prinzip Terz.

Geniale Idee für die Grundkonstellation - mit einem Manko am Ende. Dennoch: Lesen!

— FlatArt

Stöbern in Krimi & Thriller

Krokodilwächter

Spannung pur!

Leprachaun

Zu nah

Spannend aber ausbaufähig

foxydevil

Ich beobachte dich

Grandios! Chevy Stevens hat mich noch nie enttäuscht! Jetzt heißt es wieder warten.. warten.. warten..

Susa1981

In tödlicher Stille

Leser braucht einen langen Atem

Rebecca1120

Unter der Mitternachtssonne

Spannend und ein Parforceritt durch 20 Jahre Computerentwicklung.

MarciaViola

Wahrheit gegen Wahrheit

Eine interessante Geschichte, leider fand ich den Hauptteil sehr langatmig und ich konnte Vivs Handlungsweise teils nicht nachvollziehen...

Leseratte2007

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was tun? Lesen!

    Das Prinzip Terz

    FlatArt

    19. October 2015 um 09:43

    Die Grundkonstellation: Ein Kriminalkommissar steht mit dem Rücken zu Wand. Eine Leiche in seinem Wohnzimmer und alles deutet auf ihn als Täter. Was also tun?Dieses Buch ist wieder einmal ein Beispiel, wie man eine fast sauber eingefädelte Geschichte am Ende doch nicht durch die Öse kriegt. Wie so häufig liegt auch hier die Krux in der überhasteten Auflösung. Viel zu schnell ist allzu sauber vorbei, was vorher mit viel Liebe zum Detail beschrieben, stellenweise gar fabuliert wurde.  Kommissar Terz ist ohne Zweifel eine Lesereise wert, die Sichtweise ist neu und unverbraucht, der Protagonist ist beinahe schon zu sympathisch für seine stellenweise dunkle Seite.  Wenn nur das Ende ... ach lest doch einfach selbst!

    Mehr
  • Leserunde zu "Wienerherz" von Marcus Rafelsberger

    Wienerherz

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Willkommen bei der Leserunde zu Marcus Rafelsbergers neuem Kriminalroman “Wienerherz”! Die Leseexemplare wurden versandt, viele sind ja schon beim Lesen und Diskutieren. Mitmachen können natürlich alle, die das Buch lesen oder gelesen haben. »Wienerherz« ist der zweite Kriminalroman von Marcus Rafelsberger mit dem Ermittlerteam rund um Chefinspektor Laurenz Freund (»Ah, die Polizei, dein Freund und Helfer ...«) und sein Team. Als sich der erfolgreiche Sohn einer einflussreichen Unternehmer- und Bankiersdynastie das Leben nimmt, will niemand den Grund dafür wissen. Nur Chefinspektor Laurenz Freund zweifelt an dem Selbstmord ebenso wie an der hübschen Fassade einer Welt aus Stadtpalais, Familientradition und Freunden an höchsten Stellen. Ein Blick dahinter zieht Freund bald tief in einen Sumpf an der schönen blauen Donau - und führt zu einem gut behüteten Familiengeheimnis. Der Autor behandelt in »Wienerherz« so aktuelle Themen wie die Verflechtungen von Politik und Wirtschaft, taucht aber auch tief in die Geschichte der Stadt. So entfaltet er ein Drama, dessen Spannung besonders durch die bröckelnde Fassade einer nur scheinbar heilen Welt und durch ständig neue und überraschende Details aus dem Leben des Toten entsteht. Sie führen Chefinspektor Freund weit zurück in die Geschichte und am Ende zu einer außergewöhnlichen Erkenntnis über das Opfer. Der Autor beantwortet während der Leserunde Eure Fragen.

    Mehr
    • 189

    Rafelsberger

    15. June 2011 um 22:28
    Spatzi79 schreibt Hab gerade festgestellt, dass das Prinzip Terz leider vergriffen ist - Du hast nicht zufällig noch das eine oder andere Exemplar, das du verlosen würdest? Oder ist da evtl mit einer Neuauflage zu ...

    Leider habe ich nur mein ganz persönliches Exemplar von "Das Prinzip Terz", von einer Neuauflage weiß ich momentan auch nichts. Das tut mir jetzt leid, zumal ich erstaunt feststelle, dass bei ...

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks